Katar hatte gegen Nordkorea keine Probleme - Bildquelle: AFPSIDGIUSEPPE CACACEKatar hatte gegen Nordkorea keine Probleme © AFPSIDGIUSEPPE CACACE

Dubai - Der kommende WM-Gastgeber Katar hat bei der Fußball-Asienmeisterschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Das Team des spanischen Coaches Felix Sanches feierte in Al Ain gegen Nordkorea durch ein 6:0 (3:0) seinen zweiten Sieg im zweiten Spiel der Gruppe E und ist damit vor seinem letzten Vorrundenmatch gegen den ebenfalls schon zweimal siegreichen WM-Teilnehmer Saudi-Arabien nicht mehr von einem der beiden ersten Plätze zu verdrängen.

Katar, für das Almoez Ali Zainalabiddin Abdulla alleine vier Treffer gegen Nordkorea erzielte, qualifizierte sich damit zum dritten Mal für die Asien-Cup-Finalrunde. Bei den Turnieren 2000 im Libanon sowie vor acht Jahren im eigenen Land mit jeweils kleineren Teilnehmerfeldern hatte die Elf aus dem Wüstenstaat direkt den Sprung ins Viertelfinale geschafft.

Beim laufenden Turnier in den VAE steht Katar als sechster Achtelfinalist fest. Zuvor waren bereits Jordanien, Südkorea, China sowie Irak und Iran vorzeitig in die Runde der besten 16 eingezogen. Die jeweils zwei besten Mannschaften aus den sechs Vierer-Gruppen und die vier besten Gruppendritten qualifizieren sich für das Achtelfinale.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

International-Galerien

Fußball-Videos

Top Spiele International