Mit Belgien bei der EM dabei: Eden Hazard - Bildquelle: imago Mit Belgien bei der EM dabei: Eden Hazard © imago

Köln - Der WM-Dritte Belgien hat als erstes Team das Ticket für die Fußball-Europameisterschaft 2020 gelöst. Das Team von Trainer Roberto Martinez bezwang Fußball-Zwerg San Marino in Brüssel souverän mit 9:0 (6:0) und ist mit der Maximalausbeute von 21 Punkten an den letzten drei Spieltagen nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze in Gruppe I zu verdrängen.

Ein Doppelpack von Angreifer Romelu Lukaku (28., 41.) sowie Treffer von Nacer Chadli (31.), Toby Alderweireld (43.), Youri Tielemans (31.) und ein Eigentor von Cristian Brolli (35.) sorgten innerhalb von 18 Minuten vor der Pause für klare Verhältnisse. Christian Benteke (79.), der 18-jährige Yari Verschaeren per Foulelfmeter (84.) und Timothy Castagne (90.)  Bergam trafen nach dem Wechsel zum Endstand.

Beste Karten auf den zweiten Qualifikationsplatz für die paneuropäische EM hat weiterhin Russland. Der WM-Gastgeber von 2018 bezwang Schottland nach einer starken zweiten Halbzeit mit 4:0 (0:0) und benötigt damit aus den letzten drei Partien nur noch zwei Punkte um Gruppenplatz zwei vor Zypern abzusichern.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Länderspiele

EM Qualifikation

EM Qualifikation Gr. C