Der Kölner wurde Opfer einer unfairen Spuckattacke - Bildquelle: AFPSIDPATRIK STOLLARZDer Kölner wurde Opfer einer unfairen Spuckattacke © AFPSIDPATRIK STOLLARZ

Meppen - Nach dem Länderspiel der deutschen U20-Fußballer gegen die Niederlande (1:1) in Meppen am Freitag ist es nach Abpfiff zu Tumulten gekommen. Vorausgegangen war eine Spuckattacke des Niederländers Jordan Teze gegen den deutschen Kapitän Salih Özcan vom 1. FC Köln. Danach kam es zu einer Rudelbildung, Trainer und Betreuer mussten die Streithähne trennen.

Özcan hatte wenige Minuten vor Spielende einen Foulelfmeter verschossen und damit den möglichen Sieg vergeben. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fußball-Bildergalerien

Fußball-Videos

TOP Spiele International

WhatsApp