Luis Suarez hat in Barcelona noch einen Vertrag bis 2021. - Bildquelle: 2020 Getty ImagesLuis Suarez hat in Barcelona noch einen Vertrag bis 2021. © 2020 Getty Images

München - Obwohl Luis Suarez bei seinem Klub FC Barcelona wohl keine Zukunft mehr haben soll, wollen die Katalanen offenbar einen Wechsel des uruguayischen Torjägers innerhalb von La Liga verhindern. 

Wie die spanische Sportzeitung "AS" berichtet, dürften sich die Katalanen nun querstellen, den Auflösungsvertrag des noch bis 2021 an den Klub gebundenen Suarez zu unterzeichnen, wenn dieser zum angeblich interessierten Liga-Rivalen Atletico Madrid wechseln wolle.

Im bislang ausformulierten Auflösungsvertrag zwischen Barca und Suarez soll zudem schon eine Liste an Klubs aufgeführt sein, zu denen Suarez nach Unterzeichnung dieser Vereinbarung nicht mehr wechseln dürfe. Barcelonas Präsident Josep Maria Bartomeu will nun auch unbedingt noch Atletico zu dieser angeblichen Liste hinzufügen, damit Suarez künftig nicht gegen die Katalanen in La Liga auf Torejagd gehen kann. Dabei soll sich der 33-jährige Suarez mit Atletico angeblich schon über einen Zweijahres-Vertrag einig sein. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien