Löw und Bierhoff werden sich das Finale vor Ort ansehen - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDLöw und Bierhoff werden sich das Finale vor Ort ansehen © PIXATHLONPIXATHLONSID

Frankfurt/Main - Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Direktor Oliver Bierhoff reisen als Glücksbringer zum Finale der U21-Europameisterschaft zwischen der deutschen Mannschaft und der Auswahl Spaniens am Sonntag (20.45 Uhr im Liveticker auf ran.de) in Udine. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mit. Der Delegation des Verbandes gehören außerdem unter anderen die beiden Vizepräsidenten Reinhard Rauball und Rainer Koch sowie Generalsekretär Friedrich Curtius und Schatzmeister Stephans Osnabrügge an.

"Ein solches Endspiel ist natürlich ein Highlight für den gesamten DFB. Ganz Deutschland steht hinter dieser jungen Mannschaft, die erstklassig von Stefan Kuntz geführt wird", sagte Curtius vor der Neuauflage des Endspiels von 2017, das Deutschland 1:0 gewonnen hatte. Der DFB-Generalsekretär führte aus: "Natürlich drücken wir ihr nun für das Finale die Daumen, aber allein die Teilnahme an den Olympischen Spielen im nächsten Jahr in Tokio ist ein großartiger Erfolg."

Das Finalticket löste die deutsche U21 am Donnerstagabend. Mit 4:2 setzte sich das Team von Trainer Stefan Kuntz in Bologna gegen Rumänien durch. Bereits mit dem Halbfinaleinzug hatte sich Deutschland für die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio qualifiziert. In Rio 2016 hatte Deutschland die Silbermedaille gewonnen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fußball-Bildergalerien

TOP Spiele International

Bundesliga 2019 / 2020

Zweite Liga 2019/2020

Premier League 2019 / 2020

Top Spiele