Englische Fans werden gewarnt vor WM in Russland - Bildquelle: FIROFIROSIDEnglische Fans werden gewarnt vor WM in Russland © FIROFIROSID

London - Tom Tugendhat, hochrangiges Parlamentsmitglied und Vorsitzender der außenpolitischen Kommission des Unterhauses, hat wegen der diplomatischen Spannungen mit Russland britische Fans zur Vorsicht bei Reisen zur Fußball-WM angehalten.

Die Regierung solle alles in ihrer Macht Stehende tun, dass britische Anhänger "nicht in irgendeiner Weise in die Politik hineingezogen werden", sagte Tugendhat im BBC Radio 4. Er befürchte zudem, dass sich Russland britische Fans für eine Antwort auf die Taten der britischen Regierung aussuchen werde.

Vergiftung eines Agenten sorgt für Spannungen

Tugendhat reagierte mit seinen Aussagen auf die mutmaßlich von Russland in Auftrag gegebene Vergiftung des ehemaligen Doppelagenten Sergej Skripal. Dieser Vorfall belastet derzeit die Beziehungen zwischen Großbritannien und Russland stark. Premierministerin Theresa May hatte es zuletzt als "höchstwahrscheinlich" bezeichnet, dass Russland für das Attentat verantwortlich ist.

Vor Tugendhat hatte Großbritanniens Außenminister Boris Johnson sogar einen WM-Boykott der englischen Nationalmannschaft ins Spiel gebracht.

England trifft bei der WM in der Gruppe G auf Belgien, Panama und Tunesien. Die Three Lions zählen nach ihrer souveränen Qualifikation zum erweiterten Favoritenkreis.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fußball-Bildergalerien

Fußball-Videos

TOP Spiele International

Bundesliga

Premier League

Champions League

UEFA Nations League

Zweite Liga

WM 2018

WM 2018 in Russland

14.06.2018
15.06.2018
16.06.2018
17.06.2018
18.06.2018
19.06.2018
20.06.2018
21.06.2018
22.06.2018
23.06.2018
24.06.2018
25.06.2018
26.06.2018
27.06.2018
28.06.2018
30.06.2018
01.07.2018
02.07.2018
03.07.2018
06.07.2018
07.07.2018
10.07.2018
11.07.2018
14.07.2018
15.07.2018

WhatsApp