München/ar-Rayyan - Der Streit um das Verbot der "One-Love"-Binden hat sich im Spiel der deutschen Mannschaft gegen Japan fortgesetzt.

Weil Manuel Neuer das bunte Kapitänsarmband nicht tragen durfte, hat sich die gesamte Mannschaft eine Ersatz-Aktion dafür ausgedacht – und sich aus Protest beim offiziellen Team-Foto vor dem Spiel den Mund zugehalten.

Dass die Spieler auch noch mit Aufwärmshirts den Rasen betraten, die auf dem Ärmel bunte Applikationen hatten, wurde als weiteres kurzfristig geplantes Zeichen für Vielfalt und Toleranz interpretiert.

Bunte Streifen gehören zur "Game Day"-Kollektion

Das war aber gar nicht der Fall. Wie Ausrüster adidas dem "Sportbuzzer" mitteilte, gehörte das Shirt zur offiziellen "Game Day"-Kollektion. Die werden von allen Teams getragen, die von den Herzogenaurachern ausgestattet werden.

Die bunten Streifen, die übrigens optisch auch an den offiziellen Spielball von adidas angelehnt sind, haben also nichts mit dem Streit um "One Love" zu tun.

Genauso verhält es sich mit den bunten Streifen auf den Schuhen einiger deutscher Nationalspieler. Auch die waren keine Reaktion auf das Verbot der bunten Binde, sondern gehörten zur adidas-Kollektion.

Einige deutsche Nationalspieler, wie Manuel Neuer und Thomas Müller, werden mit dem Schuhwerk aus Herzogenaurach ausgestattet und trugen daher die bunten Streifen. 

WM 2022: Wie sehen die Viertelfinals bei der WM 2022 aus?

Am 9. und 10. Dezember finden die Viertelfinals der WM 2022 statt. Hier geht es zum Spielplan.

Die Viertelfinals im Überblick:

9. Dezember:

16:00 Uhr: Kroatien vs. Brasilien - im Liveticker

20:00 Uhr: Niederlande vs. Argentinien - im Liveticker

10. Dezember:

16:00 Uhr: Marokko vs. Portugal - im Liveticker

20:00 Uhr: England vs. Frankreich - im Liveticker


In welchen Stadien findet die WM 2022 statt?

Bei der WM 2022 wird in acht Stadien gespielt, wobei vier davon in der Hauptstadt Doha stehen. Dabei wurden die Stadien komplett neu gebaut. Die meisten Stadien sollen nach der WM für gesellschaftliche Zwecke genutzt werden und nur einige für den Sport. Das größte Stadion ist das Lusail Iconic Stadion, welches mit 80.000 Plätzen auch das WM-Finale austragen wird. Die weiteren Stadien bieten Platz für 40.000 bis 60.000 Zuschauer.

Das sind die WM-Stadien 2022 Überblick:

Al-Bayt Stadium
Kapazität: 60.000 -Standort: Al-Khor - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020
Al-Rayyan Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan -Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2019

Al-Thumama Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Al-Wakrah Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2019

Khalifa International Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2017

Ras Abu Aboud Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Qatar Foundation Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020


Wann findet das WM-Finale in Katar statt?

Am 18. Dezember wird das Finale bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar ausgetragen. Anpfiff ist um 16 Uhr im Lusail Iconic Stadium.


Warum ist die WM 2022 im Winter?

Ursprünglich sollte die WM 2022 wie jede andere Weltmeisterschaft im Sommer ausgetragen werden. Durch die hohen Temperaturen im Gastgeberland Katar entschied die FIFA sich, dass die WM 2022 erstmals im Winter stattfindet. 


WM 2022 Katar

WM 2022 Viertelfinale

  • 09.12.2022
    - 10.12.2022
    1/4 Finale Weltmeisterschaft 2022

09.12.2022

10.12.2022 

WM News