Auch im Training weit vorne: Rene Rast - Bildquelle: imagoAuch im Training weit vorne: Rene Rast © imago

München/Hockenheim - In der DTM-Fahrerwertung hat vor dem entscheidenden Rennen am Sonntag (LIVE AB 13 UHR IN SAT.1) Gary Paffett die Führung übernommen. Der Mercedes-Pilot liegt mit 239 Punkten auf Platz eins vor seinem Markenkollegen Paul di Resta (233 Punkte). Das Momentum liegt aber beim amtierenden Meister: Rene Rast hat mit 224 Punkten vor dem Traumfinale noch alle Chancen, seinen Titel zu verteidigen.

Und genau dieser Rene Rast hat im freien Training am Morgen ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Der Audi-Pilot landete mit einer Zeit von 1:33.713 auf dem vierten Platz. Der Meisterschaftsführende Paffett reihte sich mit 1:33.983 auf Platz neun, Paul Di Resta mit 1:34.075 sogar auf Platz 13 ein. Etwas überraschend fuhr DTM-Schlusslicht Jamie Green im Audi mit 1:33.032 die Bestzeit.

So geht es weiter

Mit dem Qualifying (ab 11.10 Uhr) läuft auch der Livestream auf ran.de. Zwischen Qualifikation und Rennen könnt ihr noch einmal das vergangene Rennen in der Wiederholung sehen.

Die TV-Sendung: Die DTM-Übertragung in Sat.1 beginnt um 13 Uhr, das Rennen um 13.30 Uhr. Kommentator ist Eddie Mielke, ihm zur Seite steht Ex-Meister Timo Scheider. Moderatoren sind Andrea Kaiser und Matthias Killing.

Außerdem gibt es nach der Sendung noch die Pressekonferenz mit den besten drei Fahrern.

Weiteres Special der Online-Übertragung: Im Stream gibt es keine Werbung.

Das #ranDTM-Wochenende im Überblick:

Sonntag

11:00 Uhr Qualifying im XXL-Livestream auf ran.de

13:00 Uhr Rennen 1 live in SAT.1 und auf ran.de

13:00 Uhr Champions Cam mit einem der Meisterschaftskandidaten im Livestream auf ran.de

15:00 Uhr Pressekonferenz mit den Top 3 im XXL-Stream auf ran.de

SAT.1 und ran.de übertragen die DTM-Rennen live und exklusiv.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Motorsport-Galerien

Motorsport 2018 / 2019