Köln - Im spanischen Malaga hat Deutschland im Viertelfinale um Platz 9 einen deutlichen Sieg gegen die Auswahl aus Jamaika eingefahren. Das Team von Trainer Damian McGrath gewann mit 48:0 und holt den zweiten Sieg in der 7er Rugby World Series (live auf ran.de). Am Mittag setzte sich die deutsche Mannschaft bereits im letzten Gruppenspiel gegen Japan souverän mit 29:0 durch, verpasste aber in der Gruppe B wegen der schlechteren Punktedifferenz im Vergleich zu Australien den Sprung ins Viertelfinale.

Im Spiel um Platz neun trifft Deutschland nun auf Wales (live auf ran.de). Die Waliser mussten bisher keine Partie in der K.o.-Phase absolvieren. Eigentlich hätten sie gegen die Fiji-Auswahl rangemusst, doch Fiji musste aufgrund eines Corona-Ausbruches im Team das Turnier vorzeitig beenden. 

Deutschland war erst vor wenigen Wochen als Nachrücker für Neuseeland ausgewählt worden. Die All Blacks verzichten wegen der Corona-Pandemie auf die Teilnahme an den Turnieren in Malaga und Sevilla, für das die deutsche Auswahl erneut eingeladen wurde. Bei den ersten beiden Events in Dubai war das DRV-Team trotz einer Zusage noch kurzfristig ausgeladen worden.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien