• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
European League of Football

ELF: Stuttgart Surge bekommt eigene TV-Doku

  • Veröffentlicht: 25.01.2024
  • 17:53 Uhr
Anzeige

Der ELF-Teilnehmer Stuttgart Surge bekommt eine eigene Doku-Reihe. Der SWR hat die Franchise auf seinem Weg in die Playoffs begleitet.

Nach der desolaten Saison 2022 mit zwölf Niederlagen aus zwölf Spielen, lief es 2023 komplett gegenläufig für die Schwaben.

Über die Saison hinweg wurden die Stuttgart Surge nun von einem Kamerateam begleitet. Insgesamt fünf Folgen wurden dabei gedreht.

Ab dem 08. Februar kann die Reportage "Touchdown – Kampf um die Playoffs" in der ARD-Mediathek nachverfolgt werden.

Die Dokumentation begleitet den kompletten Umbruch der Franchise: Angefangen vom neuen Coach Jordan Newman bis hin zum Kampf um das Final-Ticket.

Dieses löste Stuttgart schlussendlich auch, musste im Championship Game der European League of Football gegen Rhein Fire allerdings eine deutliche Niederlage einstecken. Am Ende hieß es 53:34 für die Düsseldorfer.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Spielplan der ELF-Saison 2024

  • Die Top-Duelle der ELF-Saison 2024

<strong>Die Highlights der ELF-Saison</strong><br>Die European League of Football hat den Spielplan für die Saison 2024 bekannt gegeben. Schon zum Auftakt erwartet die Fans ein Kracher. <strong><em>ran</em></strong> zeigt die Highlight-Spiele der Saison.
Die Highlights der ELF-Saison
Die European League of Football hat den Spielplan für die Saison 2024 bekannt gegeben. Schon zum Auftakt erwartet die Fans ein Kracher. ran zeigt die Highlight-Spiele der Saison.
© Andreas Beil
<strong>Woche eins: Cologne Centurions vs. Düsseldorf Rhein Fire</strong><br>Gleich zum Auftakt gibt es mit dem Rhein-Derby zwischen den Centurions und dem Champion, Rhein Fire, ein echtes Topspiel. Das Ganze findet im traditionsreichen Aachener Tivoli am 26. Mai statt. Auch für Fußball-Romantiker also ein echtes Highlight.
Woche eins: Cologne Centurions vs. Düsseldorf Rhein Fire
Gleich zum Auftakt gibt es mit dem Rhein-Derby zwischen den Centurions und dem Champion, Rhein Fire, ein echtes Topspiel. Das Ganze findet im traditionsreichen Aachener Tivoli am 26. Mai statt. Auch für Fußball-Romantiker also ein echtes Highlight.
© Eibner
<strong>Woche zwei: Vienna Vikings vs. Raiders Tirol</strong><br>Nicht nur ein Duell zweier Top-Mannschaften, sondern auch der "Battle of Austria". Die Raiders aus der Alpen-Hauptstadt Innsbruck gegen die Vienna Vikings aus dem für Tiroler "Fernen Osten". Die Brisanz kann früh in der Saison am 1. Juni eine Richtung vorzeigen.
Woche zwei: Vienna Vikings vs. Raiders Tirol
Nicht nur ein Duell zweier Top-Mannschaften, sondern auch der "Battle of Austria". Die Raiders aus der Alpen-Hauptstadt Innsbruck gegen die Vienna Vikings aus dem für Tiroler "Fernen Osten". Die Brisanz kann früh in der Saison am 1. Juni eine Richtung vorzeigen.
© GEPA pictures
<strong>Woche zwei: Madrid Bravos vs. Barcelona Dragons</strong><br>Sportlich bleibt abzuwarten, ob die Dragons und das einzige neue Team, die Bravos, eine Rolle spielen werden. Trotzdem ist die spanische Rivalität schon jetzt zu erahnen. Vielleicht entsteht ja eine Art zweiter "El Clasico" am 1. Juni.
Woche zwei: Madrid Bravos vs. Barcelona Dragons
Sportlich bleibt abzuwarten, ob die Dragons und das einzige neue Team, die Bravos, eine Rolle spielen werden. Trotzdem ist die spanische Rivalität schon jetzt zu erahnen. Vielleicht entsteht ja eine Art zweiter "El Clasico" am 1. Juni.
© Eibner
<strong>Woche zwei: Hamburg Sea Devils vs. Paris Musketeers</strong><br>Sportlich dürften in Woche zwei die Sea Devils hier klarer Favorit sein. Interessant ist das Matchup vor allem, weil das Spiel im Bremer Weserstadion 2. Juni vor Mega-Kulisse stattfinden wird. Dem ein oder anderen Hamburger wird der Austragungsort aber trotzdem schmerzen.
Woche zwei: Hamburg Sea Devils vs. Paris Musketeers
Sportlich dürften in Woche zwei die Sea Devils hier klarer Favorit sein. Interessant ist das Matchup vor allem, weil das Spiel im Bremer Weserstadion 2. Juni vor Mega-Kulisse stattfinden wird. Dem ein oder anderen Hamburger wird der Austragungsort aber trotzdem schmerzen.
© Eibner
<strong>Woche drei: Düsseldorf Rhein Fire vs. Madrid Bravos</strong><br>Am 8. Juni trifft der Neuling auf den Champion der vergangenen Saison. Ein echter Härtegrad für die Spanier. Bestehen die Madrilenen dort, steht einer guten ersten Saison nichts mehr im Wege.
Woche drei: Düsseldorf Rhein Fire vs. Madrid Bravos
Am 8. Juni trifft der Neuling auf den Champion der vergangenen Saison. Ein echter Härtegrad für die Spanier. Bestehen die Madrilenen dort, steht einer guten ersten Saison nichts mehr im Wege.
© Nico Herbertz
<strong>Woche vier: Vienna Vikings vs. Berlin Thunder</strong><br>Auch die Thunder wollen in der kommenden Saison endlich um den Titel mitkämpfen. Das Potenzial ist gerade in der Defense vorhanden. Mit den Vikings wartet in Woche vier der erste richtige Kracher (15. Juni).
Woche vier: Vienna Vikings vs. Berlin Thunder
Auch die Thunder wollen in der kommenden Saison endlich um den Titel mitkämpfen. Das Potenzial ist gerade in der Defense vorhanden. Mit den Vikings wartet in Woche vier der erste richtige Kracher (15. Juni).
© Eibner
<strong>Woche fünf: Helvetic Guards vs. Raiders Tirol</strong><br>Die Helvetic Guards werden zwar sportlich wahrscheinlich eher am unteren Ende zu finden sein, das Duell gegen die Raiders ist aber trotzdem ein Interessantes. Nicht nur ist es ein Conference-Duell, es ist das Duell der beiden Alpen-Rivalen, was zwar für gewöhnlich auf der Skipiste ausgetragen wird, am 22. Juni aber auch mal auf dem Football-Feld.
Woche fünf: Helvetic Guards vs. Raiders Tirol
Die Helvetic Guards werden zwar sportlich wahrscheinlich eher am unteren Ende zu finden sein, das Duell gegen die Raiders ist aber trotzdem ein Interessantes. Nicht nur ist es ein Conference-Duell, es ist das Duell der beiden Alpen-Rivalen, was zwar für gewöhnlich auf der Skipiste ausgetragen wird, am 22. Juni aber auch mal auf dem Football-Feld.
© Eibner
<strong>Woche sechs: Frankfurt Galaxy vs. Hamburg Sea Devils</strong><br>Die beiden stärksten Mannschaften aus den ersten beiden Saisons haben schon jetzt eine besondere Rivalität. In Woche sechs kommt es am 30. Juni erneut zum Spitzenspiel. Der Titel ist für beide ohne Ausnahme das Ziel.
Woche sechs: Frankfurt Galaxy vs. Hamburg Sea Devils
Die beiden stärksten Mannschaften aus den ersten beiden Saisons haben schon jetzt eine besondere Rivalität. In Woche sechs kommt es am 30. Juni erneut zum Spitzenspiel. Der Titel ist für beide ohne Ausnahme das Ziel.
© Lobeca
<strong>Woche Sieben: Raiders Tirol vs. Vienna Vikings</strong><br>Das Österreich-Duell geht ins Rückspiel - dieses Mal in der Tiroler Landeshauptstadt. Das Tivoli Stadion wird sein erstes echtes Spitzenspiel erleben am 6. Juli.
Woche Sieben: Raiders Tirol vs. Vienna Vikings
Das Österreich-Duell geht ins Rückspiel - dieses Mal in der Tiroler Landeshauptstadt. Das Tivoli Stadion wird sein erstes echtes Spitzenspiel erleben am 6. Juli.
© Eibner
<strong>Woche acht: Hamburg Sea Devils vs. Düsseldorf Rhein Fire</strong><br>Am 14. Juli wollen die Sea Devils Revanche nehmen gegen die Rhein Fire für das Ausscheiden in der vergangenen Saison. Das Spiel findet vor gigantischer Kulisse im Hamburger Volkspark-Stadion statt. Da beide Mannschaften Titelambitionen haben, könnte das Spiel richtungsweisend sein.
Woche acht: Hamburg Sea Devils vs. Düsseldorf Rhein Fire
Am 14. Juli wollen die Sea Devils Revanche nehmen gegen die Rhein Fire für das Ausscheiden in der vergangenen Saison. Das Spiel findet vor gigantischer Kulisse im Hamburger Volkspark-Stadion statt. Da beide Mannschaften Titelambitionen haben, könnte das Spiel richtungsweisend sein.
© Eibner
<strong>Woche neun: Düsseldorf Rhein Fire vs. Frankfurt Galaxy</strong><br>Absolutes Spitzenspiel in Duisburg am 21. Juli zwischen den Rhein Fire und den Galaxy. Wer hier gewinnt, geht vermutlich als Favorit in die restliche Saison.
Woche neun: Düsseldorf Rhein Fire vs. Frankfurt Galaxy
Absolutes Spitzenspiel in Duisburg am 21. Juli zwischen den Rhein Fire und den Galaxy. Wer hier gewinnt, geht vermutlich als Favorit in die restliche Saison.
© Eibner
<strong>Woche zehn: Munich Ravens vs. Milano Seamen</strong><br>Das Duell der Stadt am Nordende der Alpen gegen die Stadt am Südende der Alpen. Sportlich bleibt abzuwarten, wo die beiden Teams in der kommenden Saison stehen werden. Allerdings wird es ein heißes Conference-Duell am 28. Juli in Unterhaching.
Woche zehn: Munich Ravens vs. Milano Seamen
Das Duell der Stadt am Nordende der Alpen gegen die Stadt am Südende der Alpen. Sportlich bleibt abzuwarten, wo die beiden Teams in der kommenden Saison stehen werden. Allerdings wird es ein heißes Conference-Duell am 28. Juli in Unterhaching.
© Eibner
<strong>Woche elf: Cologne Centurions vs. Frankfurt Galaxy</strong><br>Zwei Gründungsmitglieder der ELF treffen am 4. August aufeinander. Beide wollen sportlich um einiges besser sein als 2023 - gerade die Centurions. Ein intensives Duell wird es allemal.
Woche elf: Cologne Centurions vs. Frankfurt Galaxy
Zwei Gründungsmitglieder der ELF treffen am 4. August aufeinander. Beide wollen sportlich um einiges besser sein als 2023 - gerade die Centurions. Ein intensives Duell wird es allemal.
© 2022 Getty Images
<strong>Woche zwölf: Stuttgart Surge vs. Raiders Tirol</strong><br>Topspiel am 11. August in Stuttgart! Der Finalist der vergangenen Saison empfängt die ambitionierten Innsbrucker. Ein vorentscheidendes Duell um die Playoffs.
Woche zwölf: Stuttgart Surge vs. Raiders Tirol
Topspiel am 11. August in Stuttgart! Der Finalist der vergangenen Saison empfängt die ambitionierten Innsbrucker. Ein vorentscheidendes Duell um die Playoffs.
© Eibner
<strong>Woche 13: Düsseldorf Rhein Fire vs. Berlin Thunder</strong><br>Harter Brocken für die Thunder am vorletzten Spieltag in Woche 13. Am 18. August geht es zu den Rhein Fire. Bleibt zu hoffen aus Berliner Sicht, dass bis dahin genug Spiele gewonnen sind für die Playoffs.
Woche 13: Düsseldorf Rhein Fire vs. Berlin Thunder
Harter Brocken für die Thunder am vorletzten Spieltag in Woche 13. Am 18. August geht es zu den Rhein Fire. Bleibt zu hoffen aus Berliner Sicht, dass bis dahin genug Spiele gewonnen sind für die Playoffs.
© Zoonar
<strong>Woche 14: Munich Ravens vs. Raiders Tirol</strong><br>Nachbarschafts-Duell am letzten Spieltag zwischen den Ravens und den Raiders. Für beide könnte es das entscheidende Duell um die Playoffs werden am 25. August - mit Heimvorteil für die Münchener.
Woche 14: Munich Ravens vs. Raiders Tirol
Nachbarschafts-Duell am letzten Spieltag zwischen den Ravens und den Raiders. Für beide könnte es das entscheidende Duell um die Playoffs werden am 25. August - mit Heimvorteil für die Münchener.
© Eibner
<strong>Die Highlights der ELF-Saison</strong><br>Die European League of Football hat den Spielplan für die Saison 2024 bekannt gegeben. Schon zum Auftakt erwartet die Fans ein Kracher. <strong><em>ran</em></strong> zeigt die Highlight-Spiele der Saison.
<strong>Woche eins: Cologne Centurions vs. Düsseldorf Rhein Fire</strong><br>Gleich zum Auftakt gibt es mit dem Rhein-Derby zwischen den Centurions und dem Champion, Rhein Fire, ein echtes Topspiel. Das Ganze findet im traditionsreichen Aachener Tivoli am 26. Mai statt. Auch für Fußball-Romantiker also ein echtes Highlight.
<strong>Woche zwei: Vienna Vikings vs. Raiders Tirol</strong><br>Nicht nur ein Duell zweier Top-Mannschaften, sondern auch der "Battle of Austria". Die Raiders aus der Alpen-Hauptstadt Innsbruck gegen die Vienna Vikings aus dem für Tiroler "Fernen Osten". Die Brisanz kann früh in der Saison am 1. Juni eine Richtung vorzeigen.
<strong>Woche zwei: Madrid Bravos vs. Barcelona Dragons</strong><br>Sportlich bleibt abzuwarten, ob die Dragons und das einzige neue Team, die Bravos, eine Rolle spielen werden. Trotzdem ist die spanische Rivalität schon jetzt zu erahnen. Vielleicht entsteht ja eine Art zweiter "El Clasico" am 1. Juni.
<strong>Woche zwei: Hamburg Sea Devils vs. Paris Musketeers</strong><br>Sportlich dürften in Woche zwei die Sea Devils hier klarer Favorit sein. Interessant ist das Matchup vor allem, weil das Spiel im Bremer Weserstadion 2. Juni vor Mega-Kulisse stattfinden wird. Dem ein oder anderen Hamburger wird der Austragungsort aber trotzdem schmerzen.
<strong>Woche drei: Düsseldorf Rhein Fire vs. Madrid Bravos</strong><br>Am 8. Juni trifft der Neuling auf den Champion der vergangenen Saison. Ein echter Härtegrad für die Spanier. Bestehen die Madrilenen dort, steht einer guten ersten Saison nichts mehr im Wege.
<strong>Woche vier: Vienna Vikings vs. Berlin Thunder</strong><br>Auch die Thunder wollen in der kommenden Saison endlich um den Titel mitkämpfen. Das Potenzial ist gerade in der Defense vorhanden. Mit den Vikings wartet in Woche vier der erste richtige Kracher (15. Juni).
<strong>Woche fünf: Helvetic Guards vs. Raiders Tirol</strong><br>Die Helvetic Guards werden zwar sportlich wahrscheinlich eher am unteren Ende zu finden sein, das Duell gegen die Raiders ist aber trotzdem ein Interessantes. Nicht nur ist es ein Conference-Duell, es ist das Duell der beiden Alpen-Rivalen, was zwar für gewöhnlich auf der Skipiste ausgetragen wird, am 22. Juni aber auch mal auf dem Football-Feld.
<strong>Woche sechs: Frankfurt Galaxy vs. Hamburg Sea Devils</strong><br>Die beiden stärksten Mannschaften aus den ersten beiden Saisons haben schon jetzt eine besondere Rivalität. In Woche sechs kommt es am 30. Juni erneut zum Spitzenspiel. Der Titel ist für beide ohne Ausnahme das Ziel.
<strong>Woche Sieben: Raiders Tirol vs. Vienna Vikings</strong><br>Das Österreich-Duell geht ins Rückspiel - dieses Mal in der Tiroler Landeshauptstadt. Das Tivoli Stadion wird sein erstes echtes Spitzenspiel erleben am 6. Juli.
<strong>Woche acht: Hamburg Sea Devils vs. Düsseldorf Rhein Fire</strong><br>Am 14. Juli wollen die Sea Devils Revanche nehmen gegen die Rhein Fire für das Ausscheiden in der vergangenen Saison. Das Spiel findet vor gigantischer Kulisse im Hamburger Volkspark-Stadion statt. Da beide Mannschaften Titelambitionen haben, könnte das Spiel richtungsweisend sein.
<strong>Woche neun: Düsseldorf Rhein Fire vs. Frankfurt Galaxy</strong><br>Absolutes Spitzenspiel in Duisburg am 21. Juli zwischen den Rhein Fire und den Galaxy. Wer hier gewinnt, geht vermutlich als Favorit in die restliche Saison.
<strong>Woche zehn: Munich Ravens vs. Milano Seamen</strong><br>Das Duell der Stadt am Nordende der Alpen gegen die Stadt am Südende der Alpen. Sportlich bleibt abzuwarten, wo die beiden Teams in der kommenden Saison stehen werden. Allerdings wird es ein heißes Conference-Duell am 28. Juli in Unterhaching.
<strong>Woche elf: Cologne Centurions vs. Frankfurt Galaxy</strong><br>Zwei Gründungsmitglieder der ELF treffen am 4. August aufeinander. Beide wollen sportlich um einiges besser sein als 2023 - gerade die Centurions. Ein intensives Duell wird es allemal.
<strong>Woche zwölf: Stuttgart Surge vs. Raiders Tirol</strong><br>Topspiel am 11. August in Stuttgart! Der Finalist der vergangenen Saison empfängt die ambitionierten Innsbrucker. Ein vorentscheidendes Duell um die Playoffs.
<strong>Woche 13: Düsseldorf Rhein Fire vs. Berlin Thunder</strong><br>Harter Brocken für die Thunder am vorletzten Spieltag in Woche 13. Am 18. August geht es zu den Rhein Fire. Bleibt zu hoffen aus Berliner Sicht, dass bis dahin genug Spiele gewonnen sind für die Playoffs.
<strong>Woche 14: Munich Ravens vs. Raiders Tirol</strong><br>Nachbarschafts-Duell am letzten Spieltag zwischen den Ravens und den Raiders. Für beide könnte es das entscheidende Duell um die Playoffs werden am 25. August - mit Heimvorteil für die Münchener.
Mehr News und Videos zur ELF
12.04.

ELF 2024 LIVE! Überraschung auf Pro7

  • Video
  • 02:35 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group