• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

NFL-Commissioner Roger Goodell deutet weitere Standorte in Deutschland an

  • Aktualisiert: 07.11.2023
  • 10:22 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Der Hype um die NFL-Spiele in Deutschland bricht nicht ab. Roger Goodell lässt im Rahmen einer Interview-Runde durchblicken, dass weitere Standorte in Frage kommen.

Am Sonntag geben die Kansas City Chiefs und die Miami Dolphins den Startschuss für eines von zwei NFL-Spielen in Deutschland.

Eine Woche später treffen die Indianapolis Colts auf die New England Patrios, ebenfalls in Frankfurt.

Dass die NFL in Deutschland auf eine sehr aktive Fan-Szene trifft, ist spätestens seit dem München-Spiel im vergangenen Jahr bekannt. In den kommenden zwei Spielzeiten wird jeweils ein Spiel auf deutschem Boden ausgetragen (mehr dazu hier). 

In einer Interview-Runde ließ NFL-Boss Roger Goodell nun durchblicken, dass neben München und Frankfurt weitere Standorte für eine Austragung in Frage kommen. Ebenfalls strebe die NFL eine Kooperation über 2025 hinaus an.

Anzeige

Alles rund um die NFL

  • Die aktuellsten News

  • Der Spielplan

  • Die Standings der Divisions

  • NFL in Frankfurt: Lasst die Vergleiche mit München bleiben! Ein Kommentar

"Düsseldorf und Berlin haben viel Interesse bekundet und sind definitiv Optionen", sagte Goodell und fuhr fort: "Die deutschen Fans sind ein wichtiger Teil unserer Geschichte und haben großen Anteil an dem Wachstum unserer Liga. Wir haben vor, auch in Zukunft zusammenzuarbeiten."

Währenddessen komme, laut Goodell, ein in Europa basiertes NFL-Team aktuell noch nicht in Frage.

Mehr Videos
2406

Große Ehre! Stadion wird nach NFL-Spieler benannt

  • Video
  • 01:05 Min
  • Ab 0
Mehr Galerien

© 2024 Seven.One Entertainment Group