• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Beckenbauer beurteilt Sammers Doppelfunktion als "delikat"

  • Aktualisiert: 05.03.2019
  • 09:48 Uhr
  • SID
Article Image Media
© AFPSIDCHRISTOF STACHE
Anzeige

Franz Beckenbauer sieht die Kritik von Borussia Dortmunds Berater Matthias Sammer in dessen Rolle als Fußball-TV-Experte als problematisch an.

Köln - Franz Beckenbauer sieht die Kritik von Borussia Dortmunds Berater Matthias Sammer in dessen Rolle als Fußball-TV-Experte als problematisch an. "TV-Experte und eine Position im Verein ? eine solche Doppelfunktion ist delikat", sagte der 73-Jährige im Bild-Interview. Sammer, Europameister von 1996, ist Experte bei Eurosport.

Beckenbauer, Weltmeister-Kapitän von 1974 und Teamchef der Weltmeistermannschaft von 1990, reagierte zurückhaltend auf die Frage, ob Sammer nicht einmal Klartext vor der Dortmunder Mannschaft sprechen solle: "Ich könnte verstehen, wenn Lucien Favre nicht will, dass Matthias eine Rede in der Kabine hält. Was ich mir höchstens vorstellen könnte, wenn Matthias in Absprache mit dem Trainer Einzelgespräche mit Spielern führt."

Anzeige
Ist seit dieser Saison Trainer beim BVB: Lucien Favre
News

Favre nimmt Sammer-Kritik gelassen

Trainer Lucien Favre von Borussia Dortmund hat gelassen auf die jüngste Kritik des Vereinsberaters Matthias Sammer reagiert.

  • 04.03.2019
  • 15:32 Uhr

Trotz der aktuellen Delle beim Tabellenführer schreibt der Weltmeister von 1974 die Dortmunder im Kampf um die Meisterschaft noch nicht ab. "Die Meisterschaft entscheidet sich meiner Meinung nach am 6. April im direkten Duell", sagte Beckenbauer mit Blick auf das Topspiel zwischen Rekordmeister Bayern München und dem BVB.

Der frühere Präsident des FC Bayern sieht seinen langjährigen Klub jedoch in einer aufsteigenden Form. "Das Gefühl, dass die Bayern die Kurve nach oben kriegen, habe ich schon. Auch wenn sie noch nicht da sind, wo ich sie gerne sehen würde", sagte er. An eine mögliche Wiederholung des Triples, das dem Klub 2013 gelungen war, will Beckenbauer aber noch nicht denken: "So weit ist es noch lange nicht."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp


© 2024 Seven.One Entertainment Group