• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Betreute vorher die U19

VfL Bochum: Heiko Butscher übernimmt bis Saisonende - Absage von Peter Stöger

Heiko Butscher übernahm Anfang der Woche beim VfL
Heiko Butscher übernahm Anfang der Woche beim VfL © FIRO/FIRO/SID/
Anzeige

U19-Trainer Heiko Butscher wird den abstiegsbedrohten VfL Bochum bis Saisonende übernehmen. Das bestätigte der VfL am Dienstag. Von Wunschkandidat Peter Stöger gab es zuvor eine offizielle Absage.

Wie der VfL Bochum am Dienstag bestätigte, betreut Heiko Butscher den Traditionsverein bis Saisonende. Der ehemalige VfL-Innenverteidiger wird für die letzten sechs Saisonspiele an der Seitenlinie stehen und soll den Abstieg verhindern.

Zuvor war Butscher U19-Trainer der Bochumer. Nach 2018, 2019 und 2022 ist die ehemalige Abwehrkante zum vierten Mal Interimscoach der Westfalen. Er leitete bereits am Dienstag das Training mit seinen Co-Trainern Markus Feldhoff, Marc-Andre Kruska und Frank Heinemann. "Er kennt den VfL, er kennt die Situation beim VfL und hat bewiesen, sofort eine Mannschaft inhaltlich und emotional zu erreichen", erklärt Sportdirektor Patrick Fabian. "Gemeinsam sind wir davon überzeugt, den Klassenerhalt zu packen."

Anfang der Woche gab es eine Absage von Wunschkandidat Peter Stöger. "Es war interessant, aber es war zu kurzfristig, deswegen habe ich abgesagt", sagte der 57-jährige Österreicher bei "Sky". Stöger ist derzeit in seiner Heimat Sportchef beim Zweitligisten Admira Wacker.

Gerüchten zufolge soll Ex-Nationalspieler Stefan Kuntz ein weiterer heißer Kandidat gewesen sein. Der einstige Erfolgscoach der deutschen U21 hatte in seiner aktiven Zeit für den VfL gespielt und zudem als Manager im Klub gearbeitet. Zuletzt hatte der Europameister von 1996 die türkische Nationalmannschaft betreut, der Verband hatte sich im September von dem 61-Jährigen getrennt.

Weitere Bundesliga-News
Karim Adeyemi soll bei Juve auf dem Wunschzettel stehen
News

Medien: Juventus verhandelt mit BVB über Adeyemi-Transfer

  • 18.06.2024
  • 10:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group