• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Deutschland gegen England

EM 2021: Elfmeterschießen: Löw will nicht, Southgate glaubt an Pickford

  • Aktualisiert: 29.06.2021
  • 06:25 Uhr
Article Image Media
© imago images/Sven Simon
Anzeige

Trotz des englischen Traumas vom Punkt: Bundestrainer Joachim Löw will ein Elfmeterschießen im EM-Achtelfinale gegen England (18.00 Uhr/im Liveticker auf ran.de) unter allen Umständen verhindern. Gareth Southgate setzt vor allem auf seinen Torhüter.

München - Bundestrainer Joachim Löw will ein Elfmeterschießen im EM-Achtelfinale gegen England (18.00 Uhr/im Liveticker auf ran.de) unter allen Umständen verhindern.

"Beide Trainer", betonte Löw, "wollen ein Elfmeterschießen vermeiden. Man will das Spiel vorher entscheiden. Im Elfmeterschießen kann alles passieren."

Anzeige

"Unheimliche Drucksituation"

Löw hat die Ausnahmesituation zwar trainieren lassen, "im Spiel ist das aber etwas völlig anderes". Ein Elfmeterschießen nach 120 Minuten sei "eine unheimliche Drucksituation, eine ganz andere Belastung". 

Dabei hat die deutsche Nationalmannschaft in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit Elfmeterschießen gemacht.

Gegen England gab es 1990 im WM-Halbfinale und 1996 im EM-Halbfinale Siege. Auch das einzige Elfmeterschießen unter dem Bundestrainer Löw wurde 2016 im EM-Viertelfinale gegen Italien gewonnen.

Für Torhüter Manuel Neuer ist der finale Shootout auch eine "Sache des Bauchgefühls", obwohl sich Bundestorwarttrainer Andreas Köpke damit im Wembley-Stadion ja auskenne, wie er betonte.

Englands Elfmeter-Trauma bei großen Turnieren

Englands Elfer-Trauma bei großen Turnieren

Im EM-Finale 2021 ist es wieder passiert. Die englische Nationalmannschaft musste gegen Italien ins Elfmeterschießen und dabei schlug das Elfmeter-Trauma erneut zu - die "Three Lions" unterlagen. Nur drei von zehn Elfmeterschießen konnte England bei großen Turnieren gewinnen. ran.de zeigt die bisherigen Elfmeterschießen Englands.

  • Galerie
  • 12.07.2021
  • 11:40 Uhr

Köpke parierte vor 25 Jahren den entscheidenden Elfmeter des heutigen englischen Teammanagers Gareth Southgate.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Southgate glaubt an Pickford

Teammanager Gareth Southgate traut dem englischen Nationaltorhüter Jordan Pickford eine Schlüsselrolle im EM-Achtelfinale gegen Deutschland zu. Sollte das Duell mit dem alten Rivalen am Dienstag im Wembley-Stadion ins Elfmeterschießen gehen, könnte Pickford eine seiner Stärken ausspielen.

"Er ist sehr, sehr gut im Parieren von Elfmetern. Das gibt uns auch einen psychologischen Vorteil", sagte Southgate.

Zunächst aber "haben wir jede Menge Fußball zu spielen", betonte der 50-Jährige. Für den Fall der Fälle aber sei England gerüstet. Dem stimmte Kapitän Harry Kane zu, der selbst einer der sichersten Schützen ist.

"Es ist offensichtlich, dass Jordan brillant beim Elfmeterschießen ist, er ist unser Rückhalt", sagte der Stürmer, der im Turnier noch ohne Treffer ist: "Darum mache ich mir weniger Gedanken." Im Mittelpunkt stehe der Erfolg der Mannschaft.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group