• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Top 10: Diese Teams haben den niedrigsten Gegentor-Schnitt


                <strong>Top 10: Diese Teams haben den niedrigsten Gegentor-Schnitt</strong><br>
                Eine gute Defensive ist auch im modernen Fußball immer noch die Basis für Erfolge. Die Rechnung ist relativ einfach: Steht hinten die Null, punktet man zwangsläufig. Das beherzigen vor allem die Teams mit wenigen Gegentreffern. ran.de zeigt, welche zehn Teams aus den europäischen Topligen den niedrigsten Gegentor-Schnitt aufweisen.
Top 10: Diese Teams haben den niedrigsten Gegentor-Schnitt
Eine gute Defensive ist auch im modernen Fußball immer noch die Basis für Erfolge. Die Rechnung ist relativ einfach: Steht hinten die Null, punktet man zwangsläufig. Das beherzigen vor allem die Teams mit wenigen Gegentreffern. ran.de zeigt, welche zehn Teams aus den europäischen Topligen den niedrigsten Gegentor-Schnitt aufweisen.
© not available

                <strong>Tottenham Hotspur</strong><br>
                Platz 10 - Tottenham Hotspur: Die Londoner haben in der laufenden Saison eine gute Balance zwischen Defensive und Offensive gefunden. Hugo Lloris kassierte bislang nur zwölf Gegentreffer in 15 Spielen (Schnitt: 0,8 Gegentore pro Spiel). Fünf Mal spielte der Franzose bereits zu Null und die Spurs mischen dadurch wieder um die internationalen Plätze mit.
Tottenham Hotspur
Platz 10 - Tottenham Hotspur: Die Londoner haben in der laufenden Saison eine gute Balance zwischen Defensive und Offensive gefunden. Hugo Lloris kassierte bislang nur zwölf Gegentreffer in 15 Spielen (Schnitt: 0,8 Gegentore pro Spiel). Fünf Mal spielte der Franzose bereits zu Null und die Spurs mischen dadurch wieder um die internationalen Plätze mit.
© 2015 Getty Images

                <strong>FC Valencia</strong><br>
                Platz 9 - FC Valencia: Beim Klub des deutschen Weltmeisters Shkodran Mustafi ist ebenfalls die Abwehr die Basis. Bei den Spanier musste in dieser Saison größtenteils der eigentlich dritte Keeper Jaume Domenech ran, weil Matthew Ryan und Diego Alves verletzt fehlte. Zusammen kassierte das Trio in 14 Spielen nur elf Gegentreffer (Schnitt: 0,78 Gegentore pro Spiel).
FC Valencia
Platz 9 - FC Valencia: Beim Klub des deutschen Weltmeisters Shkodran Mustafi ist ebenfalls die Abwehr die Basis. Bei den Spanier musste in dieser Saison größtenteils der eigentlich dritte Keeper Jaume Domenech ran, weil Matthew Ryan und Diego Alves verletzt fehlte. Zusammen kassierte das Trio in 14 Spielen nur elf Gegentreffer (Schnitt: 0,78 Gegentore pro Spiel).
© 2015 Getty Images

                <strong>Juventus Turin</strong><br>
                Platz 8 - Juventus Turin: Der eher schwache Saisonstart der "Alten Dame" lag ganz gewiss nicht an einer löchrigen Abwehr oder einem altersschwachen Torwart Gianluigi Buffon. Der 37-Jährige kassierte in 15 Spielen nur elf Gegentreffer (Schnitt: 0,73 Gegentore pro Spiel). Sechs mal spielte Italiens Nummer 1 bereits zu Null, zuletzt sogar drei Mal in Folge - alle drei Spiele gewann Juventus Turin.
Juventus Turin
Platz 8 - Juventus Turin: Der eher schwache Saisonstart der "Alten Dame" lag ganz gewiss nicht an einer löchrigen Abwehr oder einem altersschwachen Torwart Gianluigi Buffon. Der 37-Jährige kassierte in 15 Spielen nur elf Gegentreffer (Schnitt: 0,73 Gegentore pro Spiel). Sechs mal spielte Italiens Nummer 1 bereits zu Null, zuletzt sogar drei Mal in Folge - alle drei Spiele gewann Juventus Turin.
© 2015 Getty Images

                <strong>OSC Lille</strong><br>
                Platz 7 - OSC Lille: Dass eine niedrige Anzahl an Gegentoren aber nicht alles im Fußball ist, zeigen die Franzose von Lille. Keeper Vincent Enyeama kassierte bislang nur zwölf Gegentreffer in 17 Spielen (Schnitt: 0,71 Gegentore pro Spiel). Dennoch ist sein Team in der Ligue 1 nur auf Rang 13. Lille hat nämlich große Probleme Tore zu machen, erzielte in nur zwei Spielen mehr als einen eigenen Treffer.
OSC Lille
Platz 7 - OSC Lille: Dass eine niedrige Anzahl an Gegentoren aber nicht alles im Fußball ist, zeigen die Franzose von Lille. Keeper Vincent Enyeama kassierte bislang nur zwölf Gegentreffer in 17 Spielen (Schnitt: 0,71 Gegentore pro Spiel). Dennoch ist sein Team in der Ligue 1 nur auf Rang 13. Lille hat nämlich große Probleme Tore zu machen, erzielte in nur zwei Spielen mehr als einen eigenen Treffer.
© imago/PanoramiC

                <strong>Manchester United</strong><br>
                Platz 6 - Manchester United: Wenn man in 15 Spielen nur zehn Gegentreffer (Schnitt: 0,67 Gegentore pro Spiel) erhält, könnte man eigentlich sehr glücklich sein als Keeper. Doch die Kollegen von David De Gea machen aus der defensiven Kompaktheit zu wenig. Das Team von Louis van Gaal erzielte nur 20 Treffer. Trotzdem sind die "Red Devils" mit lediglich drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Arsenal mittendrin im Titelrennen.
Manchester United
Platz 6 - Manchester United: Wenn man in 15 Spielen nur zehn Gegentreffer (Schnitt: 0,67 Gegentore pro Spiel) erhält, könnte man eigentlich sehr glücklich sein als Keeper. Doch die Kollegen von David De Gea machen aus der defensiven Kompaktheit zu wenig. Das Team von Louis van Gaal erzielte nur 20 Treffer. Trotzdem sind die "Red Devils" mit lediglich drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Arsenal mittendrin im Titelrennen.
© imago/BPI

                <strong>Inter Mailand</strong><br>
                Platz 5 - Inter Mailand: Ebenfalls ganz dick im Geschäft um den Scudetto sind die Mailänder um Torhüter Samir Handanovic. Der Slowene kassierte bislang nur neun Gegentreffer in 15 Spielen (Schnitt: 0,6 Gegentore pro Spiel). Kurios: Das Team von Roberto Mancini feierte schon acht Saisonsiege mit dem Ergebnis von 1:0. Handanovic spielte insgesamt zehn Mal zu Null.
Inter Mailand
Platz 5 - Inter Mailand: Ebenfalls ganz dick im Geschäft um den Scudetto sind die Mailänder um Torhüter Samir Handanovic. Der Slowene kassierte bislang nur neun Gegentreffer in 15 Spielen (Schnitt: 0,6 Gegentore pro Spiel). Kurios: Das Team von Roberto Mancini feierte schon acht Saisonsiege mit dem Ergebnis von 1:0. Handanovic spielte insgesamt zehn Mal zu Null.
© imago/Insidefoto

                <strong>SCO Angers</strong><br>
                Platz 3 - SCO Angers: Die Franzosen sind die ganz große Überraschung in dieser Kategorie. Keeper Ludovic Butelle hat bislang in 17 Spielen gerade einmal neun Gegentreffer kassiert (Schnitt: 0,53 Gegentore pro Spiel). Damit ist Aufsteiger Angers derzeit auf Platz 2 in der Ligue 1 hinter dem superreichen Klub Paris St. Germain.
SCO Angers
Platz 3 - SCO Angers: Die Franzosen sind die ganz große Überraschung in dieser Kategorie. Keeper Ludovic Butelle hat bislang in 17 Spielen gerade einmal neun Gegentreffer kassiert (Schnitt: 0,53 Gegentore pro Spiel). Damit ist Aufsteiger Angers derzeit auf Platz 2 in der Ligue 1 hinter dem superreichen Klub Paris St. Germain.
© imago/PanoramiC

                <strong>FC Bayern München</strong><br>
                Platz 3 - FC Bayern München: Manuel Neuer hat in 15 Spielen nur acht Mal hinter sich greifen müssen (Schnitt: 0,53 Gegentore pro Spiel). Neun Mal spielte der Weltmeister in der Bundesligasaison schon zu Null. Erst am 15. Spieltag, bei der 1:3-Niederlage in Gladbach, kassierte der Nationaltorhüter in der laufenden Spielzeit mehr als einen Gegentreffer pro Spiel.
FC Bayern München
Platz 3 - FC Bayern München: Manuel Neuer hat in 15 Spielen nur acht Mal hinter sich greifen müssen (Schnitt: 0,53 Gegentore pro Spiel). Neun Mal spielte der Weltmeister in der Bundesligasaison schon zu Null. Erst am 15. Spieltag, bei der 1:3-Niederlage in Gladbach, kassierte der Nationaltorhüter in der laufenden Spielzeit mehr als einen Gegentreffer pro Spiel.
© 2015 Getty Images

                <strong>Paris St. Germain</strong><br>
                Platz 2 - Paris St. Germain: Vor Angers macht Titelverteidiger PSG in der Ligue 1 quasi einen Alleingang in Richtung nächsten Meistertitel in Frankreich. Mittendrin ist mit Keeper Kevin Trapp ein Deutscher. Er musste bislang nur acht Gegentreffer in 17 Spielen hinnehmen (Schnitt: 0,47 Gegentore pro Spiel). Neun Mal hielt der frühere Frankfurter seinen Kasten dabei sauber. Einmal kam sein Konkurrent Salvatore Sirigu zum Einsatz - und hielt seinen Kasten ebenfalls sauber.
Paris St. Germain
Platz 2 - Paris St. Germain: Vor Angers macht Titelverteidiger PSG in der Ligue 1 quasi einen Alleingang in Richtung nächsten Meistertitel in Frankreich. Mittendrin ist mit Keeper Kevin Trapp ein Deutscher. Er musste bislang nur acht Gegentreffer in 17 Spielen hinnehmen (Schnitt: 0,47 Gegentore pro Spiel). Neun Mal hielt der frühere Frankfurter seinen Kasten dabei sauber. Einmal kam sein Konkurrent Salvatore Sirigu zum Einsatz - und hielt seinen Kasten ebenfalls sauber.
© 2015 Getty Images

                <strong>Atletico Madrid</strong><br>
                Platz 1 - Atletico Madrid: Die absolute Defensiv-Power in Europas Topligen weisen die Madrilenen auf. Der junge Torhüter Jan Oblak musste bislang gerade einmal sechs Gegentreffer in 14 Spielen hinnehmen (Schnitt: 0,43 Gegentreffer pro Spiel). Ganze neun Mal stand beim 22-Jährigen die Null. Nur ein Mal gab es für Atletico mehr als ein Gegentor - bei der 1:2-Pleite gegen Barcelona.
Atletico Madrid
Platz 1 - Atletico Madrid: Die absolute Defensiv-Power in Europas Topligen weisen die Madrilenen auf. Der junge Torhüter Jan Oblak musste bislang gerade einmal sechs Gegentreffer in 14 Spielen hinnehmen (Schnitt: 0,43 Gegentreffer pro Spiel). Ganze neun Mal stand beim 22-Jährigen die Null. Nur ein Mal gab es für Atletico mehr als ein Gegentor - bei der 1:2-Pleite gegen Barcelona.
© 2015 Getty Images

                <strong>Top 10: Diese Teams haben den niedrigsten Gegentor-Schnitt</strong><br>
                Eine gute Defensive ist auch im modernen Fußball immer noch die Basis für Erfolge. Die Rechnung ist relativ einfach: Steht hinten die Null, punktet man zwangsläufig. Das beherzigen vor allem die Teams mit wenigen Gegentreffern. ran.de zeigt, welche zehn Teams aus den europäischen Topligen den niedrigsten Gegentor-Schnitt aufweisen.

                <strong>Tottenham Hotspur</strong><br>
                Platz 10 - Tottenham Hotspur: Die Londoner haben in der laufenden Saison eine gute Balance zwischen Defensive und Offensive gefunden. Hugo Lloris kassierte bislang nur zwölf Gegentreffer in 15 Spielen (Schnitt: 0,8 Gegentore pro Spiel). Fünf Mal spielte der Franzose bereits zu Null und die Spurs mischen dadurch wieder um die internationalen Plätze mit.

                <strong>FC Valencia</strong><br>
                Platz 9 - FC Valencia: Beim Klub des deutschen Weltmeisters Shkodran Mustafi ist ebenfalls die Abwehr die Basis. Bei den Spanier musste in dieser Saison größtenteils der eigentlich dritte Keeper Jaume Domenech ran, weil Matthew Ryan und Diego Alves verletzt fehlte. Zusammen kassierte das Trio in 14 Spielen nur elf Gegentreffer (Schnitt: 0,78 Gegentore pro Spiel).

                <strong>Juventus Turin</strong><br>
                Platz 8 - Juventus Turin: Der eher schwache Saisonstart der "Alten Dame" lag ganz gewiss nicht an einer löchrigen Abwehr oder einem altersschwachen Torwart Gianluigi Buffon. Der 37-Jährige kassierte in 15 Spielen nur elf Gegentreffer (Schnitt: 0,73 Gegentore pro Spiel). Sechs mal spielte Italiens Nummer 1 bereits zu Null, zuletzt sogar drei Mal in Folge - alle drei Spiele gewann Juventus Turin.

                <strong>OSC Lille</strong><br>
                Platz 7 - OSC Lille: Dass eine niedrige Anzahl an Gegentoren aber nicht alles im Fußball ist, zeigen die Franzose von Lille. Keeper Vincent Enyeama kassierte bislang nur zwölf Gegentreffer in 17 Spielen (Schnitt: 0,71 Gegentore pro Spiel). Dennoch ist sein Team in der Ligue 1 nur auf Rang 13. Lille hat nämlich große Probleme Tore zu machen, erzielte in nur zwei Spielen mehr als einen eigenen Treffer.

                <strong>Manchester United</strong><br>
                Platz 6 - Manchester United: Wenn man in 15 Spielen nur zehn Gegentreffer (Schnitt: 0,67 Gegentore pro Spiel) erhält, könnte man eigentlich sehr glücklich sein als Keeper. Doch die Kollegen von David De Gea machen aus der defensiven Kompaktheit zu wenig. Das Team von Louis van Gaal erzielte nur 20 Treffer. Trotzdem sind die "Red Devils" mit lediglich drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Arsenal mittendrin im Titelrennen.

                <strong>Inter Mailand</strong><br>
                Platz 5 - Inter Mailand: Ebenfalls ganz dick im Geschäft um den Scudetto sind die Mailänder um Torhüter Samir Handanovic. Der Slowene kassierte bislang nur neun Gegentreffer in 15 Spielen (Schnitt: 0,6 Gegentore pro Spiel). Kurios: Das Team von Roberto Mancini feierte schon acht Saisonsiege mit dem Ergebnis von 1:0. Handanovic spielte insgesamt zehn Mal zu Null.

                <strong>SCO Angers</strong><br>
                Platz 3 - SCO Angers: Die Franzosen sind die ganz große Überraschung in dieser Kategorie. Keeper Ludovic Butelle hat bislang in 17 Spielen gerade einmal neun Gegentreffer kassiert (Schnitt: 0,53 Gegentore pro Spiel). Damit ist Aufsteiger Angers derzeit auf Platz 2 in der Ligue 1 hinter dem superreichen Klub Paris St. Germain.

                <strong>FC Bayern München</strong><br>
                Platz 3 - FC Bayern München: Manuel Neuer hat in 15 Spielen nur acht Mal hinter sich greifen müssen (Schnitt: 0,53 Gegentore pro Spiel). Neun Mal spielte der Weltmeister in der Bundesligasaison schon zu Null. Erst am 15. Spieltag, bei der 1:3-Niederlage in Gladbach, kassierte der Nationaltorhüter in der laufenden Spielzeit mehr als einen Gegentreffer pro Spiel.

                <strong>Paris St. Germain</strong><br>
                Platz 2 - Paris St. Germain: Vor Angers macht Titelverteidiger PSG in der Ligue 1 quasi einen Alleingang in Richtung nächsten Meistertitel in Frankreich. Mittendrin ist mit Keeper Kevin Trapp ein Deutscher. Er musste bislang nur acht Gegentreffer in 17 Spielen hinnehmen (Schnitt: 0,47 Gegentore pro Spiel). Neun Mal hielt der frühere Frankfurter seinen Kasten dabei sauber. Einmal kam sein Konkurrent Salvatore Sirigu zum Einsatz - und hielt seinen Kasten ebenfalls sauber.

                <strong>Atletico Madrid</strong><br>
                Platz 1 - Atletico Madrid: Die absolute Defensiv-Power in Europas Topligen weisen die Madrilenen auf. Der junge Torhüter Jan Oblak musste bislang gerade einmal sechs Gegentreffer in 14 Spielen hinnehmen (Schnitt: 0,43 Gegentreffer pro Spiel). Ganze neun Mal stand beim 22-Jährigen die Null. Nur ein Mal gab es für Atletico mehr als ein Gegentor - bei der 1:2-Pleite gegen Barcelona.

© 2024 Seven.One Entertainment Group