• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Putin fordert Friedensnobelpreis für Blatter

  • Aktualisiert: 17.12.2015
  • 13:07 Uhr
  • SID
Article Image Media
© PIXATHLONPIXATHLONSID-GRIGORY DUKOR
Anzeige

Russlands Staatspräsident Wladimir Putin hat für den suspendierten FIFA-Präsidenten Joseph S. Blatter den Friedensnobelpreis gefordert.

Moskau - Russlands Staatspräsident Wladimir Putin hat für den suspendierten FIFA-Präsidenten Joseph S. Blatter den Friedensnobelpreis gefordert. "Er hat bemerkenswerte Arbeit für den Weltfußball geleistet", sagte Putin auf einer Pressekonferenz am Donnerstag in Moskau: "Sein Beitrag im humanitären Bereich ist kolossal. Dieser Person sollte man den Friedensnobelpreis geben."

Blatter (79) musste sich zeitgleich vor der rechtsprechenden Kammer der FIFA-Ethikkommission verantworten. Wegen einer dubiosen Zahlung über 1,8 Millionen Euro an den ebenfalls suspendierten UEFA-Präsidenten Michel Platini droht dem Schweizer eine lange Sperre und das unrühmliche Ende seiner Funktionärskarriere.


© 2024 Seven.One Entertainment Group