• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Der U21-Star spricht über seine Rolle im Team

U21 - BVB-Star Youssoufa Moukoko über EM-Teilnahme: "Vor der WM hat auch keiner mit mir gerechnet"

  • Aktualisiert: 26.03.2024
  • 10:15 Uhr
  • ran/Bent Mildner
Anzeige

Youssoufa Moukoko spricht im ran-Interview über das Remis gegen den Kosovo und das anstehende U21-EM-Qualifikations-Spiel gegen Israel (Dienstag, ab 17:30 Uhr LIVE auf ProSieben MAXX, JOYN und ran.de).

Das Interview führte Bent Mildner

72 Minuten stand Youssoufa Moukoko im EM-Qualifikations-Spiel der deutschen U21 gegen Kosovo auf dem Feld. Ein Tor blieb dem Angreifer von Borussia Dortmund beim 0:0 in Chemnitz allerdings verwehrt.

Nun steht für die DFB-Junioren das zweite Quali-Spiel gegen Israel an.

Am Dienstag geht es um 18 Uhr gegen Israel. ProSieben MAXX überträgt ab 17:30 Uhr live im Free-TV. Außerdem läuft das U21-Spiel im Livestream bei ran und auf JOYN.

Die Gäste aus Israel sind bislang noch ohne Punkt in der Qualifikation, Moukoko und Co. rangieren mit zwölf Punkten auf Platz zwei hinter Polen.

Im exklusiven ran-Interview spricht Youssoufa Moukoko über die Nullnummer gegen Kosovo, das wichtige Spiel gegen Israel und seine Rolle bei der U21.

Anzeige

Mehr zum Fußball

ran: Wie bewerten Sie das enttäuschende 0:0 gegen den Kosovo im Rückblick?

Youssoufa Moukoko: Man hat gesehen, dass wir uns gegen tiefe stehende Gegner sehr schwer tun. Wir haben Lösungen gesucht, sie aber leider erst in der zweiten Hälfte gefunden. Der Ball wollte irgendwie nicht rein. Ich hatte eine Riesenchance - normalerweise geht das Ding rein, aber wenn man Pech hat, läuft das Spiel eben so. Wir haben die Partie aber dennoch schnell abgehakt und wollen die drei Punkte gegen Israel mitnehmen.

ran: Sie haben den Chancenwucher angesprochen, was genau war das Problem?

Moukoko: Ich glaube, wir waren zu verbissen, wir wollten unbedingt ein Tor schießen. Stattdessen hätten wir aber geduldiger sein und weiter an unserer Idee festhalten müssen - an dem, was der Trainer uns mitgegeben hat. Aber solche Spiele gibt es. Wir haben Unentschieden gespielt, davon geht die Welt nicht unter.

ran: Im Hinspiel haben Sie das Tor gemacht, jetzt wurden Sie in der Schlussphase ausgewechselt. Das hat Sie schon ein bisschen gewurmt, oder?

Moukoko: Ja, schon ein bisschen, aber das war abgesprochen. Ich bin jemand, der immer bis zur letzten Minute auf dem Feld stehen will. Ich glaube, die Mannschaft hat unbedingt das Tor gebraucht - ich hatte das Gefühl, es könnte passieren. Aber ich respektiere die Entscheidung des Trainers. 

<strong>EM 2024: Alle Trikots<br></strong>Die DFB-Elf geht mit den Trikots für die EM 2024 neue Wege, das pink-lilafarbene Jersey erhitzte teilweise die Gemüter. Aber wie sehen die Jerseys der anderen Teams aus? Wer wagt noch Neues, wer setzt auf Altbewährtes? Antworten gibt's in der Galerie.
EM 2024: Alle Trikots
Die DFB-Elf geht mit den Trikots für die EM 2024 neue Wege, das pink-lilafarbene Jersey erhitzte teilweise die Gemüter. Aber wie sehen die Jerseys der anderen Teams aus? Wer wagt noch Neues, wer setzt auf Altbewährtes? Antworten gibt's in der Galerie.
© Schüler
<strong>Gruppe A: Deutschland - Heimtrikot<br></strong>Das deutsche Heimtrikot ist überwiegend in Weiß gehalten, vom Hals zu den Ärmeln verlaufen die Farben der Nationalflagge.
Gruppe A: Deutschland - Heimtrikot
Das deutsche Heimtrikot ist überwiegend in Weiß gehalten, vom Hals zu den Ärmeln verlaufen die Farben der Nationalflagge.
© Schüler
<strong>Gruppe A: Deutschland - Auswärtstrikot<br></strong>Das deutsche Auswärtstrikot sorgte wegen seiner Grundfarbe für geteilte Meinungen, <a data-li-document-ref="356767" href="https://www.ran.de/sports/dfb-team-pinkes-auswaertstrikot-ist-verkaufsschlager-356767">entwickelte sich aber zum Verkaufsschlager</a>. Hose und Stutzen sind lila.
Gruppe A: Deutschland - Auswärtstrikot
Das deutsche Auswärtstrikot sorgte wegen seiner Grundfarbe für geteilte Meinungen, entwickelte sich aber zum Verkaufsschlager. Hose und Stutzen sind lila.
© Kessler-Sportfotografie
<strong>Gruppe A: Schottland - Heimtrikot<br></strong>Die dunkelblaue Grundfarbe, unterlegt mit einem Kilt-Muster, wird durch gelbe Akzente kontrastiert.
Gruppe A: Schottland - Heimtrikot
Die dunkelblaue Grundfarbe, unterlegt mit einem Kilt-Muster, wird durch gelbe Akzente kontrastiert.
© jdsports.co.uk
<strong>Gruppe A: Schottland - Auswärtstrikot<br></strong>Das zweite Jersey der Schotten ist hellblau und wird durch lilafarbene Akzente abgerundet.
Gruppe A: Schottland - Auswärtstrikot
Das zweite Jersey der Schotten ist hellblau und wird durch lilafarbene Akzente abgerundet.
© Screenshot @ jdsports.co.uk
<strong>Gruppe A: Ungarn - Heimtrikot<br></strong>Wie man es kennt von den Magyaren: Das Heimtrikot ist in Rot gehalten, grüne und weiße Akzente sorgen für Farbtupfer.
Gruppe A: Ungarn - Heimtrikot
Wie man es kennt von den Magyaren: Das Heimtrikot ist in Rot gehalten, grüne und weiße Akzente sorgen für Farbtupfer.
© screenshot @adidas.com
<strong>Gruppe A: Ungarn - Auswärtstrikot<br></strong>Ebenfalls klassisch ist das Auswärtstrikot der Ungarn. Das weiße Jersey wird aufgelockert durch grüne und weiße Streifen.
Gruppe A: Ungarn - Auswärtstrikot
Ebenfalls klassisch ist das Auswärtstrikot der Ungarn. Das weiße Jersey wird aufgelockert durch grüne und weiße Streifen.
© Screenshot @adidas.com
<strong>Gruppe A: Schweiz<br></strong>Die Eidgenossen haben ihre Spielkleidung noch nicht präsentiert. Alles andere als ein rotes Heim- und ein weißes Auswärtstrikot wäre aber schon überraschend.
Gruppe A: Schweiz
Die Eidgenossen haben ihre Spielkleidung noch nicht präsentiert. Alles andere als ein rotes Heim- und ein weißes Auswärtstrikot wäre aber schon überraschend.
© 2023 Getty Images
<strong>Gruppe B: Spanien - Heimtrikot<br></strong>Ebenfalls so, wie man es kennt: das Heimtrikot der spanischen Auswahl.
Gruppe B: Spanien - Heimtrikot
Ebenfalls so, wie man es kennt: das Heimtrikot der spanischen Auswahl.
© screenshot instagram.com @sefutbol
<strong>Gruppe B: Spanien - Auswärtstrikot<br></strong>Weniger traditionell ist da schon der Gelbton beim Auswärtstrikot, das zudem hellblaue und rote Streifen an Ärmeln sowie der Seite aufweist.
Gruppe B: Spanien - Auswärtstrikot
Weniger traditionell ist da schon der Gelbton beim Auswärtstrikot, das zudem hellblaue und rote Streifen an Ärmeln sowie der Seite aufweist.
© screenshot instagram.com @sefutbol
<strong>Gruppe B: Kroatien - Heimtrikot<br></strong>In Rot und Weiß kommt Kroatiens Heimtrikot daher. Die Karos fallen dieses Mal etwas größer aus.
Gruppe B: Kroatien - Heimtrikot
In Rot und Weiß kommt Kroatiens Heimtrikot daher. Die Karos fallen dieses Mal etwas größer aus.
© Screenshot @nike.com
<strong>Gruppe B: Kroatien - Auswärtstrikot<br></strong>Beim blauen Auswärtsjersey sind diese schräg angeordnet und wieder etwas kleiner. Als Highlights fungieren rote Streifen.
Gruppe B: Kroatien - Auswärtstrikot
Beim blauen Auswärtsjersey sind diese schräg angeordnet und wieder etwas kleiner. Als Highlights fungieren rote Streifen.
© Screenshot @nike.com
<strong>Gruppe B: Italien - Heimtrikot<br></strong>Die "Squadra Azzurra", wie man sie kennt. Blaues Heimtrikot, weiße Hosen und blaue Stutzen.
Gruppe B: Italien - Heimtrikot
Die "Squadra Azzurra", wie man sie kennt. Blaues Heimtrikot, weiße Hosen und blaue Stutzen.
© screenshot @adidas.com
<strong>Gruppe B: Italien - Auswärtstrikot<br></strong>Auch beim Auswärtstrikot gibt es wenig Neues. Auffällig sind die grünen und bzw. roten Streifen an der Seite.
Gruppe B: Italien - Auswärtstrikot
Auch beim Auswärtstrikot gibt es wenig Neues. Auffällig sind die grünen und bzw. roten Streifen an der Seite.
© Screenshot @adidas.com
<strong>Gruppe B: Albanien<br></strong>Eine neue Version des albanischen Trikots wurde noch nicht präsentiert, in obigem Jersey spielten die Osteuropäer auf jeden Fall die EM-Quali. Das Heimtrikot ist in Rot gehalten, das Auswärtsjersey in Weiß. Beide weisen schwarze Streifen an der Seite auf.
Gruppe B: Albanien
Eine neue Version des albanischen Trikots wurde noch nicht präsentiert, in obigem Jersey spielten die Osteuropäer auf jeden Fall die EM-Quali. Das Heimtrikot ist in Rot gehalten, das Auswärtsjersey in Weiß. Beide weisen schwarze Streifen an der Seite auf.
© ZUMA Wire
<strong>Gruppe C: Slowenien<br></strong>Auch für die slowenische Auswahl wurde noch kein neues Trikot präsentiert. Das obige Jersey wurde in der EM-Quali bei Heimspielen getragen. Auswärts lief man mit demselben Muster auf blauem Grund auf.
Gruppe C: Slowenien
Auch für die slowenische Auswahl wurde noch kein neues Trikot präsentiert. Das obige Jersey wurde in der EM-Quali bei Heimspielen getragen. Auswärts lief man mit demselben Muster auf blauem Grund auf.
© 2023 Getty Images
<strong>Gruppe C: Dänemark - Heimtrikot<br></strong>Rote Grundfarbe, weiße Akzente an Ärmeln und Hals - wir präsentieren das dänische Heimtrikot.
Gruppe C: Dänemark - Heimtrikot
Rote Grundfarbe, weiße Akzente an Ärmeln und Hals - wir präsentieren das dänische Heimtrikot.
© Screenshot twitter.com @hummel
<strong>Gruppe C: Dänemark - Auswärtstrikot<br></strong>Kleine Schattierungen als Muster auf weißem Grund, dazu rote Akzente am Kragen - so sieht das dänische Auswärtstrikot für die EM 2024 aus.
Gruppe C: Dänemark - Auswärtstrikot
Kleine Schattierungen als Muster auf weißem Grund, dazu rote Akzente am Kragen - so sieht das dänische Auswärtstrikot für die EM 2024 aus.
© Screenshot twitter.com @hummel
<strong>Gruppe C: Serbien<br></strong>Das EM-Trikot von Serbien wurde noch nicht präsentiert. In obigem Jersey spielte die Auswahl auswärts in der EM-Quali, zu Hause in Rot.
Gruppe C: Serbien
Das EM-Trikot von Serbien wurde noch nicht präsentiert. In obigem Jersey spielte die Auswahl auswärts in der EM-Quali, zu Hause in Rot.
© AFLOSPORT
<strong>Gruppe C: England - Heimtrikot<br></strong>Leicht gewebtes Muster und dunkelblauer Kragen, als Grundfarbe Weiß - das englische Heimtrikot für die EURO 2024.
Gruppe C: England - Heimtrikot
Leicht gewebtes Muster und dunkelblauer Kragen, als Grundfarbe Weiß - das englische Heimtrikot für die EURO 2024.
© Screenshot Instagram.com @england
<strong>Gruppe C: England - Auswärtstrikot<br></strong>Außergewöhnlicher ist da schon das Auwärtsdress. Ein dunkles Blaugrau mit goldenen Akzenten sowie farbige Streifen an der Seite. Hat was.
Gruppe C: England - Auswärtstrikot
Außergewöhnlicher ist da schon das Auwärtsdress. Ein dunkles Blaugrau mit goldenen Akzenten sowie farbige Streifen an der Seite. Hat was.
© Screenshot Instagram.com @england
<strong>Gruppe D: Niederlande - Heimtrikot<br></strong>Im knalligen Orange geht's für die "Elftal" zur EURO. Ein dunkelblauer Kragen und gleichfarbige Absätze an Ärmeln sowie an der Seite runden das Jersey ab.
Gruppe D: Niederlande - Heimtrikot
Im knalligen Orange geht's für die "Elftal" zur EURO. Ein dunkelblauer Kragen und gleichfarbige Absätze an Ärmeln sowie an der Seite runden das Jersey ab.
© Screenshot @nike.com
<strong>Gruppe D: Niederlande - Auswärtstrikot<br></strong>Das Auswärtsdress ist da schon auffälliger - zumindest, was das Muster betrifft.
Gruppe D: Niederlande - Auswärtstrikot
Das Auswärtsdress ist da schon auffälliger - zumindest, was das Muster betrifft.
© Screenshot @nike.com
<strong>Gruppe D: Österreich<br></strong>Auch Österreich hat noch kein EM-Jersey präsentiert. In roten Heimtrikots und weißen Auswärtsjerseys wurde die Quali bestritten.
Gruppe D: Österreich
Auch Österreich hat noch kein EM-Jersey präsentiert. In roten Heimtrikots und weißen Auswärtsjerseys wurde die Quali bestritten.
© 2023 Getty Images
<strong>Gruppe D: Frankreich - Heimtrikot<br></strong>Die französischen Trikots sind ehrlicherweise ziemliche Hingucker. Der Hahn ist in verschiedenen Farben abgebildet, der Kragen in den Nationalfarben.
Gruppe D: Frankreich - Heimtrikot
Die französischen Trikots sind ehrlicherweise ziemliche Hingucker. Der Hahn ist in verschiedenen Farben abgebildet, der Kragen in den Nationalfarben.
© Screenshot @nike.com
<strong>Gruppe D: Frankreich - Auswärtstrikot<br></strong>Das Auswärtstrikot besticht durch eine Nadelstreifenoptik, hier kommt der Hahn sogar noch besser zur Geltung.
Gruppe D: Frankreich - Auswärtstrikot
Das Auswärtstrikot besticht durch eine Nadelstreifenoptik, hier kommt der Hahn sogar noch besser zur Geltung.
© Screenshot @nike.com
<strong>Gruppe E: Belgien - Heimtrikot<br></strong>Die belgischen Jerseys haben es in sich. Das edle Rot wird durch Schwarz und Gold ergänzt und gibt ein durchaus ansehnliches Bild ab.
Gruppe E: Belgien - Heimtrikot
Die belgischen Jerseys haben es in sich. Das edle Rot wird durch Schwarz und Gold ergänzt und gibt ein durchaus ansehnliches Bild ab.
© screenshot Instagram.com @belgianreddevils
<strong>Gruppe E: Belgien - Auswärtstrikot<br></strong>Blaues Oberteil, braune Hose - das kennt man doch irgendwoher? Genau, Die Comicfigur Tim aus "Tim und Struppi" - in Belgien als Tintin bekannt - trug diese Kleidung. Das macht nun auch die Nationalelf in Anlehnung an die fiktive Gestalt.
Gruppe E: Belgien - Auswärtstrikot
Blaues Oberteil, braune Hose - das kennt man doch irgendwoher? Genau, Die Comicfigur Tim aus "Tim und Struppi" - in Belgien als Tintin bekannt - trug diese Kleidung. Das macht nun auch die Nationalelf in Anlehnung an die fiktive Gestalt.
© Screenshot Instagram.com @belgianreddevils
<strong>Gruppe E: Slowakei<br></strong>Auch die slowakische Spielkleidung wurde noch nicht vorgezeigt. In Weiß wurden die Auswärtsspiele bei der EM-Quali bestritten, das Heimtrikot war blau.
Gruppe E: Slowakei
Auch die slowakische Spielkleidung wurde noch nicht vorgezeigt. In Weiß wurden die Auswärtsspiele bei der EM-Quali bestritten, das Heimtrikot war blau.
© 2023 Getty Images
<strong>Gruppe E: Rumänien<br></strong>Dasselbe gilt auch für Rumänien. Auf dem Bild ist das gelbe Heimtrikot zu sehen, auf fremdem Platz wurde in Rot gespielt.
Gruppe E: Rumänien
Dasselbe gilt auch für Rumänien. Auf dem Bild ist das gelbe Heimtrikot zu sehen, auf fremdem Platz wurde in Rot gespielt.
© Alexandra Fechete
<strong>Gruppe F: Türkei - Heimtrikot<br></strong>Ein Entwurf des türkischen Heimtrikots. Der Brustring mit Halbmond sowie die Stutzen sind rot, der Rest weiß.
Gruppe F: Türkei - Heimtrikot
Ein Entwurf des türkischen Heimtrikots. Der Brustring mit Halbmond sowie die Stutzen sind rot, der Rest weiß.
© Nike
<strong>Gruppe F: Türkei - Auswärtstrikot<br></strong>Hier das andere Jersey der Türken - ohne Brustring, nur Nike-Logo und Wappen sind weiß. Der Rest ist in dunklem Rot gehalten.
Gruppe F: Türkei - Auswärtstrikot
Hier das andere Jersey der Türken - ohne Brustring, nur Nike-Logo und Wappen sind weiß. Der Rest ist in dunklem Rot gehalten.
© Nike
<strong>Gruppe F: Portugal - Heimtrikot<br></strong>Portugal tritt im Heimtrikot auf, wie man es kennt. Roter Grundton und grüne Hosen, neu sind aber die schwarzen Akzente an Hals und Ärmeln.
Gruppe F: Portugal - Heimtrikot
Portugal tritt im Heimtrikot auf, wie man es kennt. Roter Grundton und grüne Hosen, neu sind aber die schwarzen Akzente an Hals und Ärmeln.
© Screenshot @nike.com
<strong>Gruppe F: Portugal - Auswärtstrikot<br></strong>Das Auswärtsjersey ist schon spektakulärer. Hellblau und Weiß mit schwarzen Akzenten und blauen Hosen. Das Muster ist übrigens inspiriert durch Azulejo-Fliesen, für die das Land bekannt ist.
Gruppe F: Portugal - Auswärtstrikot
Das Auswärtsjersey ist schon spektakulärer. Hellblau und Weiß mit schwarzen Akzenten und blauen Hosen. Das Muster ist übrigens inspiriert durch Azulejo-Fliesen, für die das Land bekannt ist.
© Screenshot @nike.com
<strong>Gruppe F: Tschechien<br></strong>Auch die Jerseys der tschechischen Elf wurden noch nicht präsentiert. Oben ist das Heimtrikot der EM-Quali abgebildet, auswärts spielte die Mannschaft in weißem Dress.
Gruppe F: Tschechien
Auch die Jerseys der tschechischen Elf wurden noch nicht präsentiert. Oben ist das Heimtrikot der EM-Quali abgebildet, auswärts spielte die Mannschaft in weißem Dress.
© Newspix
<strong>EM 2024: Alle Trikots<br></strong>Die DFB-Elf geht mit den Trikots für die EM 2024 neue Wege, das pink-lilafarbene Jersey erhitzte teilweise die Gemüter. Aber wie sehen die Jerseys der anderen Teams aus? Wer wagt noch Neues, wer setzt auf Altbewährtes? Antworten gibt's in der Galerie.
<strong>Gruppe A: Deutschland - Heimtrikot<br></strong>Das deutsche Heimtrikot ist überwiegend in Weiß gehalten, vom Hals zu den Ärmeln verlaufen die Farben der Nationalflagge.
<strong>Gruppe A: Deutschland - Auswärtstrikot<br></strong>Das deutsche Auswärtstrikot sorgte wegen seiner Grundfarbe für geteilte Meinungen, <a data-li-document-ref="356767" href="https://www.ran.de/sports/dfb-team-pinkes-auswaertstrikot-ist-verkaufsschlager-356767">entwickelte sich aber zum Verkaufsschlager</a>. Hose und Stutzen sind lila.
<strong>Gruppe A: Schottland - Heimtrikot<br></strong>Die dunkelblaue Grundfarbe, unterlegt mit einem Kilt-Muster, wird durch gelbe Akzente kontrastiert.
<strong>Gruppe A: Schottland - Auswärtstrikot<br></strong>Das zweite Jersey der Schotten ist hellblau und wird durch lilafarbene Akzente abgerundet.
<strong>Gruppe A: Ungarn - Heimtrikot<br></strong>Wie man es kennt von den Magyaren: Das Heimtrikot ist in Rot gehalten, grüne und weiße Akzente sorgen für Farbtupfer.
<strong>Gruppe A: Ungarn - Auswärtstrikot<br></strong>Ebenfalls klassisch ist das Auswärtstrikot der Ungarn. Das weiße Jersey wird aufgelockert durch grüne und weiße Streifen.
<strong>Gruppe A: Schweiz<br></strong>Die Eidgenossen haben ihre Spielkleidung noch nicht präsentiert. Alles andere als ein rotes Heim- und ein weißes Auswärtstrikot wäre aber schon überraschend.
<strong>Gruppe B: Spanien - Heimtrikot<br></strong>Ebenfalls so, wie man es kennt: das Heimtrikot der spanischen Auswahl.
<strong>Gruppe B: Spanien - Auswärtstrikot<br></strong>Weniger traditionell ist da schon der Gelbton beim Auswärtstrikot, das zudem hellblaue und rote Streifen an Ärmeln sowie der Seite aufweist.
<strong>Gruppe B: Kroatien - Heimtrikot<br></strong>In Rot und Weiß kommt Kroatiens Heimtrikot daher. Die Karos fallen dieses Mal etwas größer aus.
<strong>Gruppe B: Kroatien - Auswärtstrikot<br></strong>Beim blauen Auswärtsjersey sind diese schräg angeordnet und wieder etwas kleiner. Als Highlights fungieren rote Streifen.
<strong>Gruppe B: Italien - Heimtrikot<br></strong>Die "Squadra Azzurra", wie man sie kennt. Blaues Heimtrikot, weiße Hosen und blaue Stutzen.
<strong>Gruppe B: Italien - Auswärtstrikot<br></strong>Auch beim Auswärtstrikot gibt es wenig Neues. Auffällig sind die grünen und bzw. roten Streifen an der Seite.
<strong>Gruppe B: Albanien<br></strong>Eine neue Version des albanischen Trikots wurde noch nicht präsentiert, in obigem Jersey spielten die Osteuropäer auf jeden Fall die EM-Quali. Das Heimtrikot ist in Rot gehalten, das Auswärtsjersey in Weiß. Beide weisen schwarze Streifen an der Seite auf.
<strong>Gruppe C: Slowenien<br></strong>Auch für die slowenische Auswahl wurde noch kein neues Trikot präsentiert. Das obige Jersey wurde in der EM-Quali bei Heimspielen getragen. Auswärts lief man mit demselben Muster auf blauem Grund auf.
<strong>Gruppe C: Dänemark - Heimtrikot<br></strong>Rote Grundfarbe, weiße Akzente an Ärmeln und Hals - wir präsentieren das dänische Heimtrikot.
<strong>Gruppe C: Dänemark - Auswärtstrikot<br></strong>Kleine Schattierungen als Muster auf weißem Grund, dazu rote Akzente am Kragen - so sieht das dänische Auswärtstrikot für die EM 2024 aus.
<strong>Gruppe C: Serbien<br></strong>Das EM-Trikot von Serbien wurde noch nicht präsentiert. In obigem Jersey spielte die Auswahl auswärts in der EM-Quali, zu Hause in Rot.
<strong>Gruppe C: England - Heimtrikot<br></strong>Leicht gewebtes Muster und dunkelblauer Kragen, als Grundfarbe Weiß - das englische Heimtrikot für die EURO 2024.
<strong>Gruppe C: England - Auswärtstrikot<br></strong>Außergewöhnlicher ist da schon das Auwärtsdress. Ein dunkles Blaugrau mit goldenen Akzenten sowie farbige Streifen an der Seite. Hat was.
<strong>Gruppe D: Niederlande - Heimtrikot<br></strong>Im knalligen Orange geht's für die "Elftal" zur EURO. Ein dunkelblauer Kragen und gleichfarbige Absätze an Ärmeln sowie an der Seite runden das Jersey ab.
<strong>Gruppe D: Niederlande - Auswärtstrikot<br></strong>Das Auswärtsdress ist da schon auffälliger - zumindest, was das Muster betrifft.
<strong>Gruppe D: Österreich<br></strong>Auch Österreich hat noch kein EM-Jersey präsentiert. In roten Heimtrikots und weißen Auswärtsjerseys wurde die Quali bestritten.
<strong>Gruppe D: Frankreich - Heimtrikot<br></strong>Die französischen Trikots sind ehrlicherweise ziemliche Hingucker. Der Hahn ist in verschiedenen Farben abgebildet, der Kragen in den Nationalfarben.
<strong>Gruppe D: Frankreich - Auswärtstrikot<br></strong>Das Auswärtstrikot besticht durch eine Nadelstreifenoptik, hier kommt der Hahn sogar noch besser zur Geltung.
<strong>Gruppe E: Belgien - Heimtrikot<br></strong>Die belgischen Jerseys haben es in sich. Das edle Rot wird durch Schwarz und Gold ergänzt und gibt ein durchaus ansehnliches Bild ab.
<strong>Gruppe E: Belgien - Auswärtstrikot<br></strong>Blaues Oberteil, braune Hose - das kennt man doch irgendwoher? Genau, Die Comicfigur Tim aus "Tim und Struppi" - in Belgien als Tintin bekannt - trug diese Kleidung. Das macht nun auch die Nationalelf in Anlehnung an die fiktive Gestalt.
<strong>Gruppe E: Slowakei<br></strong>Auch die slowakische Spielkleidung wurde noch nicht vorgezeigt. In Weiß wurden die Auswärtsspiele bei der EM-Quali bestritten, das Heimtrikot war blau.
<strong>Gruppe E: Rumänien<br></strong>Dasselbe gilt auch für Rumänien. Auf dem Bild ist das gelbe Heimtrikot zu sehen, auf fremdem Platz wurde in Rot gespielt.
<strong>Gruppe F: Türkei - Heimtrikot<br></strong>Ein Entwurf des türkischen Heimtrikots. Der Brustring mit Halbmond sowie die Stutzen sind rot, der Rest weiß.
<strong>Gruppe F: Türkei - Auswärtstrikot<br></strong>Hier das andere Jersey der Türken - ohne Brustring, nur Nike-Logo und Wappen sind weiß. Der Rest ist in dunklem Rot gehalten.
<strong>Gruppe F: Portugal - Heimtrikot<br></strong>Portugal tritt im Heimtrikot auf, wie man es kennt. Roter Grundton und grüne Hosen, neu sind aber die schwarzen Akzente an Hals und Ärmeln.
<strong>Gruppe F: Portugal - Auswärtstrikot<br></strong>Das Auswärtsjersey ist schon spektakulärer. Hellblau und Weiß mit schwarzen Akzenten und blauen Hosen. Das Muster ist übrigens inspiriert durch Azulejo-Fliesen, für die das Land bekannt ist.
<strong>Gruppe F: Tschechien<br></strong>Auch die Jerseys der tschechischen Elf wurden noch nicht präsentiert. Oben ist das Heimtrikot der EM-Quali abgebildet, auswärts spielte die Mannschaft in weißem Dress.

ran: Wie sind Sie innerhalb der Mannschaft mit diesem ersten Dämpfer umgegangen?

Moukoko: Jeder war unzufrieden. Daran sieht man auch unseren Willen, dass wir in jedem Spielen die drei Punkte holen wollen. Das Remis hat sich wie eine Niederlage angefühlt. Wenn es anders wäre, würde ich mich fragen, ob wir überhaupt die richtige Nation sind. Aber wir richten den Blick nach vorne und wollen in Halle die drei Punkte mitnehmen.

ran: Was für ein Spiel wird das gegen Israel?

Moukoko: Ich erwarte eine sehr interessantes Partie. Wir wollen nicht zulassen, dass die Israelis ihr Spiel spielen. Wir spielen zuhause und wollen dem Spiel unsere Handschrift auferlegen. Wir dürfen nicht in Gefahr laufen, in Konter zu laufen. Ich glaube, der Schlüssel wird einfach sein, bei Ballgewinn sofort nach vorne zu spielen. Mit unserer Qualität bin ich voll überzeugt, dass wir drei Punkte mitnehmen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

ran: Sie sind zwar noch sehr jung, aber trotzdem schon ein sehr erfahrener Spieler. Sie haben viele U21 Spiele gemacht, sind WM-Teilnehmer. Was können Sie Ihren Teamkollegen mitgeben?

Moukoko: Jeder, der den Traum hat, irgendwann mal A-Nationalmannschaft zu spielen, soll sich ranhalten und daran glauben. Der Glauben an sich selbst ist das Wichtigste, an die eigene Qualität. Hart arbeiten lohnt sich immer. Das sage ich so zu jedem Spieler. Ich motiviere sie auch gerne, mit mir ins Gym zu gehen. Wenn einer schlafen möchte, dann nerve ich denjenigen, dass er mitkommen soll.

ran: Bei Borussia Dortmund erhalten Sie gerade nicht viel Spielzeit, in der U21 sind Sie einer der zentralen Spieler. Wie sehr freuen Sie sich eigentlich, jetzt hier dabei zu sein?

Moukoko: Sehr. Ich glaube, man sieht mir das auch an. Das Lächeln ist wieder da. Jeder Fußballer, der nicht spielt, ist unzufrieden, da muss man nicht drum herumreden. Je mehr du spielst, desto glücklicher bist du. Ich bin gerne hier, wenn ich spiele, kommt mein Lachen zurück.

ran: Schielen Sie noch so ein bisschen auf die Heim-Europameisterschaft im Sommer?

Moukoko: Ja. Ich glaube, jeder Spieler guckt da hin, aber am Ende muss ich die Leistung auch im Verein abrufen. Vor der Weltmeisterschaft hatte auch keiner mit mir gerechnet und auf einmal war ich dabei. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

ran: Wie haben Sie die A-Nationalmannschaft wahrgenommen im Spiel gegen Frankreich?

Moukoko: Das war brutal. So einen Anfang habe ich nicht erwartet. Ich war sehr überrascht. Aber wir haben die Spieler und die Qualität, jede Nation zu schlagen. Auch wenn die Franzosen sehr gute Spieler auf dem Platz hatten, hat man einfach das Gefühl gehabt, Deutschland demontiert gerade Frankreich - es war auch so.

ran: Haben Sie aktuell Kontakt mit Julian Nagelsmann?

Moukoko: Nein, aktuell nicht.

ran: Vielleicht kommt das ja noch?

Youssoufa Moukoko: Wer weiß (lacht).

Mehr Fußball-Videos
Wilde Szene! Kind mit Fackel stört Erstligaspiel

Wilde Szene! Kind mit Fackel stört Erstligaspiel

  • Video
  • 01:10 Min
  • Ab 0
Mehr Fußball-Galerien

© 2024 Seven.One Entertainment Group