• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Europameisterschaft

Türkei - Georgien - Liveticker

Gruppe F
Di. 18.06.2024 • 18:00 Uhr
Beendet
Türkei
Georgien
Türkei
Georgien
Stadion
BVB Stadion Dortmund
Zuschauer
59.127
Schiedsrichter
Facundo Tello
90'
20:04
Fazit:
In einem schnellen und intensiven Spiel schlägt die Türkei Georgien mit 3:1. Schon in der ersten Hälfte war viel Feuer in der Partie und das Tempo war hoch. Das setzte sich in der zweiten Hälfte fort. Die Türkei hielt den Druck aber weiter hoch und belohnte sich in der 65. Minute mit einem Traumtor von Güler mit dem 2:1. Anschließend ließen die Türken nicht nach, doch auch Georgien hatte gute Chancen und kurz vor dem Abpfiff gleich zweimal die Chance den Ausgleich zu erzielen. Auch wenn die Georgier die Underdogs waren, können sie stolz auf ihr erstes EM-Spiel ihrer Geschichte sein. Sie kämpften verbissen und gaben keinen Ball verloren. Heute Abend um 21:00 Uhr treffen mit Portugal und Tschechien noch die anderen beiden Teams der Gruppe F aufeinander.
90'
19:56
Spielende
90'
19:56
Kerem Aktürkoğlu
Tooor für Türkei, 3:1 durch Kerem Aktürkoğlu
Aktürkoğlu macht den Deckel drauf! Nach einer Ecke von Georgien faustet Günok den Ball weg. Der landet bei Aktürkoğlu, der frei durch ist, weil Mamardashvili für die Ecke nach vorne gelaufen war. Aktürkoğlu muss nur noch ins leere Tor einschieben.
90'
19:55
Kvaratskhelia bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld ins Zentrum. Dort kommt Bardakçı zum Kopfball, der aber geblockt wird. Davitashvili kommt zum Nachschuss, doch auch der wird geblockt.
90'
19:52
Fast der Ausgleich! Kvaratskhelia setzt sich links durch und bringt den Ball an den ersten Pfosten. Mikautadze und Kochorashvili behindern sich aber gegenseitig und der Abschluss bleibt am Ende harmlos.
90'
19:50
Der starke Çalhanoğlu geht vom Platz und der Dortmunder Özcan kommt aufs Feld und soll die Defensive stabilisieren.
90'
19:49
Auswechslung bei Türkei: Salih Özcan
90'
19:49
Hakan Çalhanoğlu
Auswechslung bei Türkei: Hakan Çalhanoğlu
90'
19:49
Altunashvili bringt den Ball von rechts hoch zentral vor den Fünfer. Dort kommt aber kein Mitspieler dran und die Türkei klärt.
90'
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89'
19:47
Sandro Altunashvili
Einwechslung bei Georgien: Sandro Altunashvili
89'
19:47
Anzor Mekvabishvili
Auswechslung bei Georgien: Anzor Mekvabishvili
89'
19:46
Hakan Çalhanoğlu
Gelbe Karte für Hakan Çalhanoğlu (Türkei)
Çalhanoğlu reißt Kochorashvili zu Boden und sieht dafür die Gelbe Karte.
87'
19:46
Fast die Entscheidung! Aktürkoğlu flankt von rechts an den zweiten Pfosten, wo Yazıcı sich hochschraubt und auf den Kasten köpft. Mamardashvili ist aber zur Stelle und fischt den Ball aus dem Winkel. Der anschließende Eckball bringt keine Gefahr.
85'
19:45
Bei Georgien geht Kvirkvelia vom Feld und macht Platz für Zivzivadze vom Karlsruher SC. Bei der Türkei machen Müldür und Yıldız Platz für Çelik und Aktürkoğlu.
85'
19:44
Zeki Çelik
Einwechslung bei Türkei: Zeki Çelik
85'
19:44
Mert Müldür
Auswechslung bei Türkei: Mert Müldür
85'
19:43
Kerem Aktürkoğlu
Einwechslung bei Türkei: Kerem Aktürkoğlu
85'
19:43
Kenan Yıldız
Auswechslung bei Türkei: Kenan Yıldız
85'
19:43
Solomon Kvirkvelia
Auswechslung bei Georgien: Solomon Kvirkvelia
85'
19:43
Budu Zivzivadze
Einwechslung bei Georgien: Budu Zivzivadze
82'
19:41
Mikautadze hat Platz auf der linken Seite und flankt den Ball ins Zentrum. Dort setzt Kvaratskhelia zum Fallrückzieher an, verpasst die Kugel aber. Er bleibt nach der Aktion liegen, weil er mit einem Verteidiger zusammengestoßen ist.
79'
19:38
Unter tosendem Applaus verlässt Güler den Platz und auch Ayhan geht vom Feld. Neu in der Partie sind nun Demiral und Yazıcı.
79'
19:38
Merih Demiral
Einwechslung bei Türkei: Merih Demiral
79'
19:37
Kaan Ayhan
Auswechslung bei Türkei: Kaan Ayhan
79'
19:37
Yusuf Yazıcı
Einwechslung bei Türkei: Yusuf Yazıcı
79'
19:37
Arda Güler
Auswechslung bei Türkei: Arda Güler
78'
19:37
Die Türkei überlässt den Georgiern nun den Ball und die versuchen in Ruhe aufzubauen. Das gelingt ihnen aber nicht und sie versuchen es mit langen hohen Bällen in die Spitze.
76'
19:35
Die Partie ist kurz unterbrochen, weil Müldür nach einem Zweikampf liegen bleibt, es geht wohl aber weiter für ihn.
74'
19:33
Doppelwechsel bei Georgien. Für Chakvetadze und Tsitaishvili kommen Davitashvili und Lochoshvili aufs Feld.
74'
19:32
Zuriko Davitashvili
Einwechslung bei Georgien: Zuriko Davitashvili
74'
19:32
Giorgi Chakvetadze
Auswechslung bei Georgien: Giorgi Chakvetadze
74'
19:32
Luka Lochoshvili
Einwechslung bei Georgien: Luka Lochoshvili
74'
19:31
Georgiy Tsitaishvili
Auswechslung bei Georgien: Georgiy Tsitaishvili
72'
19:30
Kvaratskhelia hat viel Platz auf der rechten Seite, wird aber von einem Verteidiger gestoppt, bevor er in den Strafraum eindringen kann.
69'
19:29
Noch etwas mehr als 20 Minuten haben die Georgier Zeit um das Blatt zu wenden. Kochorashvili bekommt zentral im Strafraum den Ball und schafft es unter Druck den Ball noch loszuwerden. Mit seinem Schuss trifft er aber nur die Latte!
65'
19:24
Arda Güler
Tooor für Türkei, 2:1 durch Arda Güler
Das nächste Traumtor! Die Türkei presst hoch und erobert den Ball auf der rechten Seite und er landet nach einem Pass von Ayhan bei Güler. Aus rund 26 Metern hält der der Youngster drauf und trifft mit einem satten Schuss ins obere linke Eck.
63'
19:21
Tsitaishvili und Kvaratskhelia spielen auf der linken Seite einen schnellen Doppelpass und Kvaratskhelia kommt aus halblinker Position und rund elf Metern zum Abschluss. Er trifft den Ball aber nicht richtig und die Kugel geht klar rechts vorbei.
60'
19:19
Die Türkei kombiniert vor dem Strafraum und suchen die Lücke. Çalhanoğlu will es aus der Distanz probieren, doch sein Schuss wird zur Ecke geblockt, die nichts einbringt.
57'
19:16
Den anschließenden Freistoß bringt Çalhanoğlu kraftvoll auf den Kasten der Georgier. Der Schuss ist aber zu unplatziert und Mamardashvili kann stehen bleiben und den Ball wegfausten.
55'
19:14
Solomon Kvirkvelia
Gelbe Karte für Solomon Kvirkvelia (Georgien)
Für das Foul sieht Kvirkvelia die Gelbe Karte.
55'
19:14
Wie schon in der ersten Hälfte macht die Türkei enormen Druck und will die erneute Führung. Rund sechs Meter vor dem Sechzehner tritt Kvirkvelia auf den Fuß von Ayhan.
52'
19:11
Kvaratskhelia dribbelt auf der linken Seite zwei Spieler aus und spielt den Ball auf Höhe des Elfmeterpunkts. Dort Mikautadze ihn an und will aus der Drehung heraus abschließen, allerdings werfen sich beide Innenverteidiger dazwischen und verhindern so den Torschuss.
49'
19:08
Tsitaishvili hat links im Strafraum ein wenig Platz und sucht aus rund neun Metern und spitzem Winkel den Abschluss. Sein Schuss hat aber zu wenig Power und Günok hält das Leder fest.
46'
19:05
Direkt die erste Chance für die Türkei! Müldür kommt über die rechte Seite bringt den Ball flach an den ersten Pfosten. Yılmaz ist etwas überrascht von dem Pass, kriegt ihn zwar noch aufs Tor, bekommt aber keinen Druck dahinter.
46'
19:04
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
46'
19:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
18:52
Halbzeitfazit:
Zwischen der Türkei und Georgien steht es nach den ersten 45 Minuten 1:1. Wie zu erwarten bestimmten die Türken das Spielgeschehen in der Anfangsphase und pressten hoch. Das hohe Pressing und der ständige Druck machten sich bezahlt und sie trafen in der 25. Minute durch Müldür zur verdienten Führung. Nur drei Minuten später hätte die Türkei fast den zweiten Treffer nachgelegt, doch Yıldız stand bei der Erzielung mit der Fußspitze im Abseits. Danach wurden die Georgier immer stärker und kombinierten sich durch die türkischen Reihen. Der Ausgleich war durchaus verdient und fast hätte Georgien das Spiel sogar gedreht. Das Tempo und die Intensität sind hoch und beide Mannschaften spielten die letzten 15 Minuten auf Augenhöhe.
45'
18:47
Ende 1. Halbzeit
45'
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
18:46
Kochorashvili hält Yılmaz im rechten Halbfeld fest, doch der Unparteiische belässt es bei einer Ermahnung.
42'
18:44
Kurz vor der Pause ist die Intensität immer noch enorm hoch. Georgien kontert über die linke Seite mit Kvaratskhelia, doch der Angreifer wird von Akaydın mit einer Grätsche fair vom Ball getrennt.
39'
18:41
Die Türken haben in den letzten Minuten das Spiel aus der Hand gegeben und die Kontrolle abgegeben. Çalhanoğlu chippt einen Freistoß asu halbrechter Position in die Mitte, die Aktion bleibt am Ende jedoch harmlos.
36'
18:38
Georgien dreht fast das Spiel! Nach einem langen hohen Ball kommt Kochorashvili rechts im Strafraum zum Kopfball und legt die Kugel quer zu Mikautadze. Der schießt aus rund zehn Metern drauf und verfehlt das Ziel nur knapp.
35'
18:35
Abdülkerim Bardakçı
Gelbe Karte für Abdülkerim Bardakçı (Türkei)
Bardakçı hält Mikautadze im Mittelfeld und sieht dafür gelb.
32'
18:33
Georges Mikautadze
Tooor für Georgien, 1:1 durch Georges Mikautadze
Der schnelle Ausgleich! Kochorashvili hat Platz auf der rechten Seite und dribbelt Yıldız aus. Er passt scharf vor den ersten Pfosten, wo Mikautadze freisteht und aus rund sieben Metern sofort ins kurze Eck schießt.
28'
18:29
Kenan Yıldız
VAR-Entscheidung: Das Tor durch K. Yıldız (Türkei) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:0
Doch nicht das 2:0! Nach einem tollen Solo-Lauf über die rechte Seite von Güler, spielt er den Ball scharf und flach ins Zentrum. Dort leitet Kökçü den Ball weiter an den zweiten Pfosten zu Yıldız, der nur noch seinen Fuß hinhalten muss. Yıldız stand beim Pass aber knapp im Abseits.
25'
18:26
Mert Müldür
Tooor für Türkei, 1:0 durch Mert Müldür
Traumtor für die Türkei! Kadıoğlu kommt auf der linken Seite bis fast an die Grundlinie und flankt ins Zentrum. Dvali klärt per Kopf, doch die Kugel landet genau bei Müldür, der aus 16 Metern sofort abzieht und ins obere rechte Eck verwandelt.
23'
18:24
Das Tempo ist nun nicht mehr ganz so hoch wie zu Beginn und es ist ein wenig Ruhe eingekehrt. Kvaratskhelia will sich auf der linken Seite durchsetzen, wird aber frühzeitig von Güler gestoppt.
20'
18:22
Nach einer Spielverlagerung von der rechten auf die linke Seite, will Tsitaishvili das Leder links vom Sechzehner in die Mitte spielen. Seine Flanke wird von einem Verteidiger abgefälscht und wird zur Bogenlampe. Der Keeper ist zur Stelle und fängt den Ball in der Luft.
17'
18:19
Etwas mehr als eine Viertelstunde ist gespielt und es ist ordentlich Tempo in der Partie. Bei der Türkei geht viel über die linke Seite, die letzte Durchschlagskraft fehlt bisher aber noch. Georgien hatte allerdings auch schon eine gute Chance und lauert auf schnelles Umschaltspiel.
14'
18:15
Yıldız kann sich nach einem Einwurf von links gegen zwei Gegenspieler durchsetzen und hält aus spitzem Winkel drauf. Sein Schuss ist aber zu zentral und Mamardashvili hält die Kugel fest.
12'
18:14
Mekvabishvili nun mit der Chance auf der anderen Seite! Sein Fernschuss wird von Bardakçı gefährlich abgefälscht, sodass der Ball nach links in Richtung Tor anstatt nach rechts fliegt. Günok springt also in die falsche Ecke, doch die Kugel geht knapp links vorbei. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
10'
18:12
Fast das 1:0! Durch Zufall bekommt Ayhan rund 18 Meter in halblinker Position den Ball und schließt sofort ab. Sein strammer Schuss knallt an den linken Pfosten!
9'
18:10
Wie zu erwarten, ist die Türkei in der Anfangsphase die spielbestimmende Mannschaft. Die Türken pressen hoch und haben sich in der Hälfte der Georgier festgesetzt.
6'
18:07
Die erste gute Chance! Çalhanoğlu bringt einen Eckball von rechts an den langen Pfosten. Dort steigt Ayhan hoch, köpft das Leder aber über die Querlatte.
4'
18:05
Die erste Annäherung ans georgische Tor. Güler flankt vom linken Sechzehner Eck an den zweiten Pfosten, wo Kökçü bereitsteht. Die Hereingabe gerät aber etwas zu lang und der Ball fliegt ins Aus.
1'
18:01
Der Ball rollt! Georgien stößt an.
1'
18:01
Spielbeginn
17:49
Auf der anderen Seite verändert Willy Sagnol seine Startelf auf drei Positionen. Anstelle von von Gvelesiani, Kiteishvili und Shengelia spielen Kvirkvelia, Mekvabishvili und Tsitaishvili von Beginn an. Im Sturmzentrum sollen Kvaratskhelia, der in der abgelaufenen Saison elfmal für den SSC Neapel traf, und Mikautadze, der für den FC Metz in der Ligue 1 stürmt, für Torgefahr sorgen.
17:39
Nach der knappen Niederlage gegen Polen nimmt Vincenzo Montella insgesamt vier Veränderungen vor. Kahveci, Aktürkoğlu, Kılıçsoy sowie der Dortmunder Özcan müssen vorerst auf der Bank Platz nehmen. Für sie rücken Yıldız, Yılmaz, Kadıoğlu und das erst 19-Jährige Top-Talent Arda Güler von Real Madrid in die Anfangsformation.
17:27
Georgien hatte es in der Qualifikation nicht so leicht und mussten den Umweg über die Playoffs gehen. Im Halbfinale schlug das Team von Chefcoach Willy Sagnol Luxemburg mit 2:0. Im Finale mussten die Georgier gegen Griechenland antreten, wo es nach 120 Minuten 0:0 stand. Erst im Elfmeterschießen gelang der Mannschaft um Star-Spieler Kvaratskhelia mit einem 4:2 der Einzug in die Endrunde. Aufgrund der Play-Offs gab es nur wenig Zeit für Vorbereitungsspiele und kurz vor Beginn der EM absolvierten die Georgier lediglich ein Freundschaftsspiel gegen Montenegro, welches sie mit 3:1 gewannen.
17:11
Die Türkei qualifizierte sich als Gruppensieger direkt für die Endrunde und ließ dabei sogar Kroatien, den WM-Halbfinalisten von 2022, hinter sich. Nach der erfolgreichen Qualifikation ließen die Ergebnisse allerdings zu Wünschen übrig. Das Team von Cheftrainer Vincenzo Montella verlor Ende März erst gegen den deutschen Gruppengegner Ungarn mit 0:1 und nur vier Tage später gingen die Türken mit 1:6 gegen Österreich unter. Auch die letzten Vorbereitungsspiele verliefen nicht nach Plan. Gegen Titelverteidiger Italien gab es immerhin ein Remis, doch gegen Polen verlor die Türkei knapp mit 1:2, nachdem Zalewski in der 90. Minute den Siegtreffer erzielte.
Hallo und herzlich willkommen zur EM-Partie Türkei - Georgien! Rechtzeitig vor Spielbeginn um 18:00 Uhr geht es los mit dem Liveticker am 1. Spieltag der Gruppe F aus dem BVB Stadion Dortmund.
Mehr Europameisterschaft News
Jadrian Clark ELF Championship Game Rhein Fire gegen Stuttgart Surge Spielfotos 24.09.2023 Jadrian Clark (Rhein Fire), ELF, Championship Game 2023, Rhein Fire gegen Stuttgart Surge am 24. September...
News

Live auf P7 MAXX und ran.de: Alle Infos zur ELF-Saison 2024

  • 25.07.2024
  • 14:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group