Lopez könnte im Viertelfinale auf Marterer treffen - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDLopez könnte im Viertelfinale auf Marterer treffen © PIXATHLONPIXATHLONSID

Stuttgart - Der spanische Vorjahresfinalist Feliciano Lopez ist beim ATP-Turnier in Stuttgart ins Viertelfinale eingezogen. Der 33-Jährige besiegte den Franzosen Gilles Simon 7:6 (8:6), 6:4 und trifft in der Runde der letzten Acht entweder auf den letzten verbliebenen deutschen Spieler Maximilian Marterer (Nürnberg) oder den Australier Nick Kyrgios. Der an Position acht gesetzte Lopez entschied trotz Kniebeschwerden auch das vierte Duell auf Rasen gegen Simon für sich.

Am Mittwoch hatten bereits der zurückgekehrte Weltranglistenzweite Roger Federer (Schweiz), Titelverteidiger Lucas Pouille aus Frankreich und der Usbeke Denis Istomin allesamt gegen deutsche Akteure den Einzug ins Viertelfinale perfekt gemacht. Federer schlug als Nummer eins der Setzliste den Hamburger Mischa Zverev, Pouille hatte gegen das 17 Jahre alte Talent Rudolf Molleker (Berlin) keine Probleme, und Istomin setzte sich gegen Oldie gegen Florian Mayer (34/Bayreuth) durch. Insgesamt waren sieben deutsche Spieler beim mit 729.340 Euro dotierten Turnier zum Auftakt in die Rasensaison dabei.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

Tennis-Galerien