Pliskova ließ der jungen Niemeier keine Chance - Bildquelle: AFPSIDTIZIANA FABIPliskova ließ der jungen Niemeier keine Chance © AFPSIDTIZIANA FABI

Nürnberg - Tennisspielerin Jule Niemeier ist bei ihrem Debüt auf der WTA-Tour in Nürnberg nach Kurzarbeit am Mittwoch ausgeschieden. Die 19-Jährige aus Dortmund unterlag bei dem Sandplatzturnier am Valznerweiher in ihrem nach einer Regenpause am Vortag fortgesetzten Erstrundenmatch gegen die Tschechin Kristyna Pliskova 1:6, 3:6. 

Weil die Partie beim Stand von 3:5 aus Sicht von Niemeier im zweiten Satz abgebrochen worden war, spielten die Kontrahentinnen am Mittwoch nur noch fünf Ballwechsel, ehe Pliskovas Sieg feststand. Niemeier hatte sich über die Qualifikation erstmals in ihrer Karriere in ein Hauptfeld eines WTA-Turniers gespielt.

Am Nachmittag setzt auch die frühere Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki (Berlin) ihr Auftaktmatch gegen Ajla Tomljanovic (Australien/Nr. 3) beim Stand von 2:6, 2:1 fort. Zudem steht das Achtelfinalduell zwischen Andrea Petkovic (Darmstadt/Nr. 8) und Anna-Lena Friedsam (Neuwied) auf dem Plan, Mona Barthel (Neumünster) trifft auf die topgesetzte Kasachin Julia Putinzewa.

Tennis-Galerien