Trotz des Geldes: Für Kepler hat sich wenig verändert - Bildquelle: AFPGETTYSIDHannah FoslienTrotz des Geldes: Für Kepler hat sich wenig verändert © AFPGETTYSIDHannah Foslien

Minneapolis (SID) - Durch die Unterschrift unter seinen ersten Millionenvertrag hat sich für den deutschen Baseball-Profi Max Kepler nach eigenen Angaben nur wenig verändert. "Mir ist die Kohle nicht so wichtig", sagte der 26-Jährige von den Minnesota Twins aus der Major League Baseball (MLB) spox.com: "500.000 Dollar, das Minimum, das man hier in der Liga verdient, bedeutet bereits ein Superleben."

Der Berliner hatte Mitte Februar einen neuen mit 35 Millionen Dollar (etwa 31 Millionen Euro) dotierten Fünfjahresvertrag unterschrieben. "Es verleiht mir vor allem Sicherheit. Vielleicht auch ein bisschen Ruhe", sagte Kepler, "aber an meinem Spiel verändert sich nichts." Mit dem  Geld wolle er auch seiner Familie das "Leben einfacher machen".

Der Megavertrag von Mike Trout, der bei den Los Angeles Angels in zwölf Jahren 430 Millionen Dollar (379 Millionen Euro) kassieren wird, habe ihn "nicht geschockt. Aber es ist eben schon krass. Es ist ziemlich viel Kohle. Aber dann vergleicht man sich mit den Fußballspielern und denkt sich: 'Die machen noch mehr.'"

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020