Die Dodgers wollen den ersten Titel seit 1988 - Bildquelle: AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDJONATHAN DANIELDie Dodgers wollen den ersten Titel seit 1988 © AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDJONATHAN DANIEL

Milwaukee (SID) - Die Los Angeles Dodgers aus der Major League Baseball (MLB) haben zum zweiten Mal in Folge die World Series erreicht. Im entscheidenden siebten Spiel gegen die Milwaukee Brewers setzten sich die Dodgers mit 5:1 durch und entschieden die best-of-seven-Serie mit 4:3 für sich. In der großen Finalserie trifft das Team aus Kalifornien auf die Boston Red Sox, die den amtierenden Meister Houston Astros mit einem Gesamtergebnis von 4:1 geschlagen hatten.

Für die Dodgers ist es die 20. Finalteilnahme, zuletzt hatten sie die begehrte Commissioner's Trophy im Jahr 1988 gewonnen. Im vergangenen Jahr unterlag Los Angeles gegen Houston mit 3:4.

Die Finalserie beginnt am Dienstag in Boston. Die Red Sox stellten mit 108 Siegen in der laufenden Saison einen Klubrekord auf. Zuletzt hatte sich Boston 2013 zum Meister gekrönt.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020