Andrew Wiggins (l.) verlängert bis 2023 - Bildquelle: AFPSIDFREDERIC J. BROWNAndrew Wiggins (l.) verlängert bis 2023 © AFPSIDFREDERIC J. BROWN

Minneapolis (SID) - Andrew Wiggins hat seinen Vertrag bei den Minnesota Timberwolves aus der Basketball-Profiliga NBA um fünf Jahre verlängert und bekommt dafür laut US-Medien 148 Millionen Dollar (rund 125 Millionen Euro). Der 22-jährige Kanadier ist damit bis 2023 an den Klub gebunden.

Der Klub machte wie gewöhnlich keine genauen Angaben zum Deal mit Wiggins, der 2014 beim NBA-Draft als Nummer eins von den Cleveland Cavaliers ausgewählt worden war. Die Cavs gaben das Ausnahmetalent wenig später an die Timberwolves ab. Wiggins, 2014/15 als Rookie des Jahres ausgezeichnet, kam in der vergangenen Saison durchschnittlich auf 23,6 Punkte.

US-Sport-Galerien