Wechsel zu den Brooklyn Nets besiegelt: Kyrie Irving - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDMaddie MeyerWechsel zu den Brooklyn Nets besiegelt: Kyrie Irving © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDMaddie Meyer

Köln (SID) - Der Wechsel von Basketball-Superstar Kyrie Irving (27) vom NBA-Rekordchampion Boston Celtics zu den Brooklyn Nets ist perfekt. Der Point Guard und sechsmalige All-Star wechselt nach zwei Jahren in Boston nach New York und erhält US-amerikanischen Medienberichten zufolge einen Vierjahresvertrag über insgesamt 141 Millionen Dollar (rund 125,66 Millionen Euro). Irving ist nach dem derzeit verletzten Kevin Durant (Golden State Warriors) der zweite Superstar, der sich den Nets anschließt.

Irving, 2014 mit dem US-Nationalteam Weltmeister und zwei Jahre später Olympiasieger, kam in der vergangenen Saison im Schnitt auf 23,8 Punkte für die Celtics. Im Play-off-Viertelfinale unterlag Boston den Milwaukee Bucks.