Die Titans wollen nicht langfristig im Nissan Stadium bleiben - Bildquelle: GettyDie Titans wollen nicht langfristig im Nissan Stadium bleiben © Getty

München - In welchem Stadion spielen die Tennessee Titans in Zukunft?

Die NFL-Franchise drängt weiterhin auf ein neues Stadion und wehrt sich gegen eine Renovierung ihrer derzeitigen Heimatstädte, das Nissan Stadium in Nashville. So sagte CEO Burke Nihill im Gespräch mit der Zeitung "Tennessean", dass ein neues Stadion die langfristig beste Lösung sei.

Nihill hatte Ende der Woche vor Regierungsvertretern eine Analyse der Baufirma AECOM Hunt Construction vorgestellt, die zu dem Schluss gekommen ist, dass das Nissan Stadium 1,2 Milliarden Dollar für Renovierungskosten sowie weitere 900 Millionen für Upgrades benötigen würde, um bis 2039 - der Laufzeit des aktuellen Mietvertrags - bestehen bleiben zu können. Addiert kommt man so auf 2,1 Milliarden Dollar. Ein neues Stadion würde aller Voraussicht nach zwischen 1,9 und 2,2 Milliarden kosten.

Wie die meisten anderen NFL-Teams auch würden die Titans den Großteil der Kosten den Steuerzahlern aufbürden. Frühere Berichte und öffentliche Stellungnahmen legen nahe, dass rund 700 Millionen an privaten Geldern in ein neues Stadion fließen würden, 1,5 Milliarden müssten derweil die US-Bürger berappen. Dies wäre ein neuer Rekord.

Titans wollen neues Stadion bauen

"Der Bürgermeister hat letzte Woche gesagt, dass seiner Meinung nach Nichtstun keine Option ist", sagte Nihill im Gespräch mit Reportern. "Ich denke, wir sehen das schon seit drei oder vier Jahren so. Wahrscheinlich sogar länger. Wir haben einfach verstanden, dass wir angesichts des Zustands dieses Gebäudes, der steigenden NFL-Standards und wirklich aller Baustandards aufhören müssen, Löcher zu stopfen und eine umfassende Lösung finden müssen."

Und weiter: "Der bauliche Zustand des derzeitigen Stadions und dessen Unflexibilität machen es schwer, sich vorzustellen, dass das Gebäude 50 oder 60 Jahre alt ist, was es wäre, wenn wir den Mietvertrag verlängern und die für eine groß angelegte Renovierung erforderliche Finanzierung durchführen würden."

Können sich die betreffenden Parteien nicht einigen, könnte theoretisch sogar ein Abschied aus Nashville erfolgen. Ein Schritt, den die Titans bereits kennen, verließ die Franchise in den 90er Jahren doch Houston und wurde von den Houston Oilers erst zu den Tennessee Oilers und dann zu den Tennessee Titans.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.