Lukas Reichel absolvierte sein erstes Spiel in der NHL für die Chicago Black... - Bildquelle: 2022 Getty ImagesLukas Reichel absolvierte sein erstes Spiel in der NHL für die Chicago Blackhawks © 2022 Getty Images

Chicago/München - Der deutsche Nationalspieler Lukas Reichel hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag beim 3:2 n.O. seiner Chicago Blackhawks gegen die Montreal Canadiens sein Debüt in der NHL (ab dem 27. Februar live auf ProSieben MAXX und ran.de) gegeben.

Der 19-Jährige befand sich 15:55 Minuten auf dem Eis und gab drei Torschüsse ab. Der Siegtreffer für Chicago gelang in der Overtime dem Schweizer Philipp Kurashev.

"Es hat so viel Spaß gemacht. Der erste Sieg im ersten Spiel, das ist ziemlich gut. Ich denke, das war vom gesamten Team ein gutes Spiel und letztendlich auch von mir", sagte der Debütant nach dem Spiel. "Ich bin sehr glücklich über mein erstes Spiel."

Für die einst so schwach in die Saison gestarteten Blackhawks, die im Oktober keines der ersten neun Spiele gewinnen konnten, war dies nun bereits der dritte Sieg in Folge. Die Blackhawks rangieren derzeit auf dem 7. Platz der Central Division.

Beim NHL Draft an Nummer 17 gepickt

Reichel wurde beim NHL Draft 2020 an Position 17 von den Blackhawks ausgewählt. Nachdem er vergangene Saison in der DEL bei den Eisbären Berlin Spielpraxis gesammelt hatte, wechselte er zur laufenden Saison nach Nordamerika und spielte zunächst in der zweitklassigen AHL für die Rockford IceHogs. Mit seinen elf Toren und neun Assists innerhalb von 20 Spielen empfahl er sich für das NHL-Debüt.

"Ein Traum wird wahr. Ich habe davon schon als Kind geträumt", sagte Reichel über sein Debüt. "Ich weiß, was ich kann und wollte das einfach zeigen." Allzu groß war seine Nervosität laut eigener Aussage nicht. "Das ist einfach meine Persönlichkeit", sagt er. "Wenn man einige gute Plays macht, fühlt man sich immer besser und besser." 

Die Umstellung von Europa auf das nordamerikanische Eishockey war dennoch nicht einfach. Er benötigte einige Spiele in der AHL, um sich daran zu gewöhnen. "Die Eisfläche ist hier kleiner. Damit hatte ich zuerst meine Probleme. Hier wird ein anderes Eishockey gespielt als in Europa. Aber mittlerweile fühle ich mich damit wohl", erklärte er.

Die NHL "ist schneller und härter"

Auch der Umstieg von der AHL in die NHL fordert eine Anpassung: "Das Spiel ist schneller und härter. Man bekommt mehr Hits." Überrascht war er von dem hohen Niveau allerdings nicht: "Ich hatte bereits in der Preseason einige Spiele gemacht und habe mir viele NHL-Spiele angesehen. Ich wusste, was auf mich zukommt."  

Für Reichel ist es eine besondere Freude, nun an der Seite von gestandenen Superstars wie Patrick Kane zu agieren: "Es ist aufregend, mit diesen Spielern zu spielen, die als Kind bereits meine Lieblingsspieler gewesen sind. Ich habe mir früher immer die Highlights von Kane angesehen." 

Seinen nächsten Einsatz könnte Reichel in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Heimspiel gegen die Anaheim Ducks bekommen.

Oliver Jensen

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.  

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien