Wechselt zu den Pittsburgh Penguins: Dominik Kahun - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDWechselt zu den Pittsburgh Penguins: Dominik Kahun © PIXATHLONPIXATHLONSID

Pittsburgh - Nationalstürmer Dominik Kahun wechselt in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL nach seiner Rookie-Saison von den Chicago Blackhawks zu den Pittsburgh Penguins. Der 23-Jährige, im Vorjahr Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang, geht im Rahmen eines Tauschgeschäfts zum viermaligen Stanley-Cup-Sieger. Chicago erhält im Gegenzug den finnischen Verteidiger Olli Maatta.

Kahun absolvierte in seinem ersten NHL-Jahr alle 82 Hauptrundenspiele und kam auf 37 Scorerpunkte (13 Tore, 24 Assists). Seine Einsatzzeit betrug im Schnitt 14:09 Minuten. Der frühere Münchner hatte bei den Blackhawks einen Einstiegsvertrag über zwei Jahre unterschrieben, dieser läuft nach der kommenden Spielzeit aus. Kahun, der künftig mit Superstars wie Sidney Crosby und Jewgeni Malkin aufs Eis geht, verdient 925.000 Dollar (825.000 Euro) im Jahr.

"Dominik hatte eine großartige Rookie-Saison bei den Blackhawks. Er ist ein schneller, vielseitiger Spieler, der alle drei Positionen im Sturm spielen kann", sagte Jim Rutherford, General Manager der Penguins: "Er wurde in Chicago auch im Powerplay und in Unterzahl eingesetzt. Wir sind davon begeistert, dass er in unser Team kommt."

Der in Tschechien geborene Kahun gehörte bei Toren, Assists und Scorerpunkten zu den Top 10 unter allen NHL-Neulingen. Der viermalige WM-Teilnehmer wurde nicht gedraftet.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020