Die St. Louis Blues glichen die Serie gegen San Jose aus - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDELSADie St. Louis Blues glichen die Serie gegen San Jose aus © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDELSA

Saint Louis - Die St. Louis Blues haben im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL den Ausgleich geschafft. Durch einen 2:1-Sieg gegen die San Jose Sharks steht es im Duell der Western Conference 2:2, das nächste Spiel der Best-of-Seven-Serie findet am Sonntag (Ortszeit) in San Jose statt.

Der Russe Iwan Barbaschew schoss die Blues bereits nach 35 Sekunden zur Führung, die Tyler Bozak noch vor Ende des ersten Drittels (18.) ausbaute. Center Tomas Hertl (47.) gelang lediglich der Anschlusstreffer für die Sharks.

Auf den Sieger im Westen warten die Boston Bruins, die nach einer einseitigen Halbfinalserie gegen die Carolina Hurricanes (4:0) nach sechs Jahren erstmals wieder im Stanley-Cup-Finale stehen.

"Locker Room - Das US-Sport-Magazin" immer in der Nacht von Donnerstags auf Freitag auf ProSieben MAXX und On-Demand auf ran.de.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020