- Bildquelle: 2019 Wesley Hitt/AAF © 2019 Wesley Hitt/AAF

München – Nur zwei Wochen, nachdem er der XFL einen Korb gegeben hat, biedert sich Enfant terrible Johnny Manziel der neugegründeten Liga plötzlich an.

Auf Twitter schrieb der äußerst streitbare Quarterback: "Oliver Luck. Wenn Du Deine TV-Quote hochtreiben willst, schick mir morgen den Vertrag und ich bin dabei!"

Manziel

Commissioner Luck, der Vater des einstigen NFL-Quarterbacks Andrew Luck, hat bisher noch nicht regiert. Allerdings löschte Manziel auch wenige Stunden nach Verfassen des Tweets seinen Account.

Die XFL startet am Samstag um 20:00 Uhr mit der Partie Houston Roughnecks at Tampa Bay Vipers (im Livestream auf ran.de) in ihren 3. Spieltag 

Manziel war 2014 in der ersten Runde von den Cleveland Browns gedrafted worden, spielte aber nur zwei Saisons in der NFL. Am College hatte der Quarterback die Heisman Trophy gewonnen.

Manziel sorgte und sorgt auch weiterhin mehr für Schlagzeilen abseits als auf dem Football-Feld. Johnny Football hatte mit seinem Money-Jubel für Aufsehen gesorgt.

Du willst die wichtigsten NFL und XFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien