Steht vor seinem XFL-Debüt: Quarterback Landry Jones hat seine Knieverletzun... - Bildquelle: GettySteht vor seinem XFL-Debüt: Quarterback Landry Jones hat seine Knieverletzung überwunden. © Getty

München - Gute Nachrichten für die Dallas Renegades: Quarterback Landry Jones hat seine Knieverletzung überwunden und steht am Sonntag vor seinem XFL-Debüt gegen die Los Angeles Wildcats (ab 21 Uhr im Livestream auf ran.de).

Am ersten Spieltag hatte Philip Nelson den 30 Jahre alten Passgeber noch vertreten. Doch unter Nelson hatte die Dallas-Offense sichtbare Probleme, verlor mit 9:15 gegen die St. Louis BattleHawks.

Jones ein Aushängeschild der XFL

Nun soll Jones, einer der prominentesten Spieler in der neuen Liga, sein Team wieder auf die Siegerstraße führen. "Landry wird starten. Wir planen damit, dass er das ganze Spiel auf dem Feld steht und wir ihn so schützen, wie wir es brauchen", sagte Head Coach Bob Stoops.

Jones konnte die ganze Woche beschwerdefrei trainieren. "Er sieht großartig aus, fühlt sich gut und hat die ganze Woche mit dem Team gearbeitet. Er hat das Gefühl, dass sein Knie gehalten hat und sich wirklich gut anfühlt", führt Stoops weiter aus.

Jones: Viele Jahre Backup hinter Big Ben

Vor seinem Ausflug in die XFL war Jones sieben Jahre lang in der NFL. Er wurde 2013 von den Pittsburgh Steelers in der vierten Runde gedraftet und blieb fünf Jahre Backup hinter Ben Roethlisberger. Anschließend war er noch bei den Jacksonville Jaguars (2018) und Oakland Raiders (2019) unter Vertrag.

In der NFL bestritt Jones 18 Partien, warf acht Touchdowns bei sieben Interceptions und brachte 63,9 Prozent seiner Pässe an den Mann. Sein Quarterback-Rating liegt bei 86,2.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien