Verkündet sein Karriereende: Triple H. - Bildquelle: gettyVerkündet sein Karriereende: Triple H. © getty

München - Wrestling-Fans der 90er- und 00er-Jahre müssen derzeit einige Hiobsbotschaften verkraften.

Nach dem frühzeitigen Tod von Scott Hall trifft die WWE kurz vor dem Wrestlemania-Wochenende (2.3.-April) der nächste Rückschlag. Wie er bei "ESPN" persönlich bekanntgab, zieht sich Superstar Triple H (bürgerlich: Paul Michael Levesque) endgültig aus dem aktiven Ring-Geschehen zurück.

WWE: Triple H stand kurz vor Herzversagen

Als Grund gab er dabei Herzprobleme an, das Risiko sei ihm schlichtweg zu groß: "Ich hatte eine schlimme Lungenentzündung. Meine Frau hat gesehen, wie ich Blut und andere Sachen ausgehustet habe", erklärte er weiter. 

"Ich habe nach einem Check eine SMS bekommen, ich solle doch so schnell wie möglich ins Krankenhaus kommen. Als ich dort ankam, lag meine Herzaktivität bei knapp 20%. Ich stand kurz vor einem Herzversagen", enthüllte er. 

Auch wenn der 52-Jährige in den vergangenen Jahren eher hinter der Kamera als Teil der Geschäftsführung tätig war, kommt sein plötzliches Karriereende dennoch überraschend. Mit 23 Teilnahmen bei Wrestlemania weist er in dieser Kategorie die zweitmeisten auf, nur The Undertaker trat öfter bei der größten Wrestling-Show der Welt auf. 

Wrestlemania-Week: Das komplette WWE-Programm auf ProSieben MAXX und auf ran.de

Du willst die wichtigsten WWE-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien