München – Das Karriereende von Wrestling-Legende Undertaker scheint besiegelt. Zwar hat Mark Calaway – so sein bürgerlicher Name – seinen Rücktritt noch nicht offiziell bestätigt. Doch nun wurde der 52-Jährige in einem Krankenhaus gesichtet.

 

In New York wurde der Undertaker dabei fotografiert, wie er das "Hospital for Special Surgery" in der East 70th Street betreten hat. Das Krankenhaus ist auf die Fachrichtung Orthopädie und Rheumatologie spezialisiert.

Wie steht es um seine Gesundheit?

Schon lange wird über den Gesundheitszustand des WWE-Urgesteins spekuliert. So soll sein Körper unter seiner 27 Jahre andauernden Karriere derart gelitten haben, dass er phasenweise kaum noch laufen konnte und nun eine künstliche Hüfte benötigt.

Das würde wohl einem Karriereende gleichkommen. Bei seinem Auftritt bei Wrestlemania 33 ließ er nach seiner Niederlage Teile seines Outfits im Ring liegen, umarmte seine Ehefrau Michell McCool und verließ daraufhin wortlos die Bühne. 

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp