Jadrian Clark wurde 2019 mit den Schwäbisch Hall Unicorn Vize-Meister in der...Jadrian Clark wurde 2019 mit den Schwäbisch Hall Unicorn Vize-Meister in der GFL.

Hamburg/München - Der Football in der Hansestadt Hamburg hat eine aufregende Woche hinter sich.

Am vergangenen Dienstag kehrten die Sea Devils nach 14 Jahren auf die große Football-Bühne zurück und gaben ihre Teilnahme an der European League of Football bekannt. Drei Tage später wurde der frühere NFL-Coach Ted Daisher als Cheftrainer vorgestellt.

Zum krönenden Abschluss kann die Franchise auch ihren Quarterback bekanntgeben: Jadrian Clark wird das Team auf das Feld führen.

Wunschkandidat bei den Sea Devils

Der 26 Jahre alte US-Amerikaner, in Indianapolis geboren und in Florida aufgewachsen, spielte zuletzt in Österreich für die Vienna Vikings und führte den Klub zum Sieg im Austrian Bowl.

Zuvor machte er sich bereits in Deutschland einen Namen: Nach einer Saison in der GFL2 bei den Kirchdorf Wildcats, mit denen er in die GFL aufstieg, heuerte der Spielmacher 2018 bei den Braunschweig Lions an, führte die Niedersachsen in den German Bowl und gewann als MVP den Euro Bowl.

Mit den Schwäbisch Hall Unicorns wurde Clark ein Jahr später Vize-Meister.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Jadrian einen Top-Quarterback für die Sea Devils begeistern konnten. Er hat seine Klasse auf hohem Niveau unter Beweis gestellt", sagt General Manager Max Paatz.

Offense Coordinator Andreas Nommensen ergänzt: "Jadrian war von Anfang an unser Wunschkandidat. Nach den ersten Telefongesprächen und dem ersten Treffen in Hamburg war klar: das passt!"

Erfolgreicher Quarterback am College

Nach dem Abschluss an der Lakeland High School nahm Clark ein Stipendium der Weber State University, einem Gründungsmitglied der Big Sky Conference, in Ogden (Utah) an.

Für die Wildcats lief er drei Jahre als Starter in der NCAA Division I auf, die WSU würdigt ihn in einem Portrait als "einen der besten Quarterbacks in der Geschichte der Weber State".

Jetzt will Clark die Sea Devils in der Premieren-Saison der European League of Football zum Erfolg führen.

Meisterschaft als Ziel

Der 1,90 Meter große und 98 Kilo schwere Spielmacher kann es kaum erwarten, sein neues Team um Head Coach Ted Daisher in der Hansestadt zu treffen: "Ich konnte den Trainer und einige Mitspieler persönlich kennenlernen, zudem sind wir über WhatsApp, Instagram und Zoom in Kontakt. Wir freuen uns auf den Start der Vorbereitung."

Schon Ende 2020 hatte Clark mit Interesse die Bekanntgabe der European League of Football verfolgt – und direkt Feuer gefangen: "Für mich wird ein Traum wahr, Teil dieser Liga zu sein. Sie wird unseren Sport in Europa verändern und American Football hier auf ein neues Level bringen. Wir haben ein sehr talentiertes Team und es ist mein Ziel, mit den Sea Devils die erste Meisterschaft zu gewinnen."

Zudem freut sich Clark schon auf die Fans der "Seeteufel" und blickt dem Saisonbeginn voller Vorfreude entgegen.

"Ich möchte mein volles Potenzial auf den Platz bringen und habe das Gefühl, dass ich gerade erst in meine beste Zeit komme. Hamburg ist die perfekte Stadt für mich und das war ein großer Faktor bei meiner Entscheidung, den Vertrag zu unterschreiben", sagt der Quarterback der Sea Devils.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien