Tag der (Vor-)Entscheidungen: Am Wochenende könnte in der Bundesliga gejubel... - Bildquelle: Getty Images, imagoTag der (Vor-)Entscheidungen: Am Wochenende könnte in der Bundesliga gejubelt, aufgeatmet oder getrauert werden © Getty Images, imago

München - Am Samstag und - für die Europapokal-Helden aus Frankfurt und deren Mainzer Gäste -  am Sonntag öffnet die Bundesliga zum vorletzten Mal in dieser Saison ihre Pforten. Der 33. Spieltag kann zum Tag der (Vor-)Entscheidungen werden. Zumindest ganz oben und ganz unten winkt nach diesem Wochenende Klarheit.

Besondere Spannung verspricht dagegen das Rennen um die Plätze hinter dem Top-Trio aus München, Dortmund und Leipzig. Nach 32 Runden trennen den Vierten Frankfurt und Hoffenheim auf Platz acht lediglich drei Zähler. ran.de zeigt die Szenarien für den Spieltag (in unserem Tabellenrechner könnt ihr selbst tippen und das Ergebnis checken).

Die ran.de-Tipps zum 33. Spieltag

Unser Redakteur sagt Unentschieden in den Partien von Bayern und dem BVB voraus. Im Europa-Rennen sind Frankfurt, Leverkusen, Mönchengladbach und Hoffenheim erfolgreich. Im Keller punktet lediglich Stuttgart.

ergenbis-tipps

Der Zweikampf um die Meisterschaft

  • Relevante Partien:

RB Leipzig - Bayern München (1./74 P./+52 T.)
Borussia Dortmund (2./70 P./+34 T.) - Fortuna Düsseldorf

  • So wird Bayern München Meister:

Der Spitzenreiter wäre mit einem Erfolg in Leipzig durch und könnte seine siebte Meisterschaft nacheinander feiern. Ansonsten müssten die Bayern genauso viele Punkte holen wie der BVB gegen den forschen Aufsteiger aus Düsseldorf, um uneinholbar an der Spitze zu thronen.

Bei einer Münchner Niederlage und einem Dortmunder Remis wäre quasi alles entschieden - angesichts des aktuell um 18 Tore besseren Torverhältnisses des Rekordmeisters.

  • Tabelle mit unseren Tipps:

Bei uns teilen Münchner und Dortmunder die Punkte - somit bleibt der Vier-Punkte-Vorsprung und der Titelverteidiger könnte erneut das Weißbier über die Häupter rauschen lassen.

bl-titelkampf

Der Sechskampf um Europa

  • Relevante Partien:

Eintracht Frankfurt (4./54 P./+18 T.) - 1. FSV Mainz 05
Bayern Leverkusen (5./54 P./+13 T.) - Schalke 04
1. FC Nürnberg – Borussia Mönchengladbach (6./52 P./+11 T.)
VfB Stuttgart – VfL Wolfsburg (7./52 P./+8 T.)
1899 Hoffenheim (8./51 P./+21 T.) - Werder Bremen (9./47 P./+7 T.)

  • So buchen Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen die Europa League:

Zwar können sich die Hessen an diesem Wochenende noch nicht fix für die Champions League qualifizieren. Aber bei einem eigenen Sieg, einer Leverkusener Niederlage und Patzern der Gladbacher, der Wolfsburger und der Hoffenheimer wäre der Eintracht der Einzug in die "Königsklasse" kaum noch zu nehmen.

Die Europa-League-Quali würden Frankfurt und Leverkusen schon mit Unentschieden erreichen, sollte Hoffenheim verlieren. Auch ein Sieg würde nur genügen, wenn eines der drei in der Tabelle folgenden Teams nicht gewinnt.

  • So enden die Europa-Hoffnungen von 1899 Hoffenheim und Werder Bremen:

Für Hoffenheim könnten mit einer Niederlage alle Europa-Träume platzen, falls Gladbach sowie Wolfsburg siegen und Frankfurt sowie Leverkusen punkten.

Bremen erhält sich die Hoffnungen auf die Europa League nur mit einem Dreier. Zudem benötigen die Hanseaten Schützenhilfe aus Nürnberg oder Stuttgart - mindestens in Form einer Punkteteilung.

  • Tabelle mit unseren Tipps:

Bei uns feiern Frankfurt, Leverkusen, Gladbach und Hoffenheim im direkten Duell mit Bremen Dreier, Wolfsburg muss sich mit einem Remis begnügen. Damit würden Eintracht und Bayer die EL-Quali perfekt machen, Werders Europacup-Traum vorzeitig enden.

bl-europapokal

Der Dreikampf um die Relegation

  • Relevante Partien:

VfB Stuttgart (16./24 P./-41 T.) - VfL Wolfsburg
1. FC Nürnberg (17./19 P./-34 T.) - Borussia Mönchengladbach
Hannover 96 (18./18 P./-42 T.) - SC Freiburg

  • So rettet sich der VfB Stuttgart in die Relegation:

Der VfB würde das Minimalziel mit einem Erfolg aus eigener Kraft schaffen. Gewinnen die Verfolger nicht, wäre Stuttgart ohne eigenes Zutun Platz 16 sicher.

Hannover bleibt nur bei eigenem Sieg und einer Stuttgarter Pleite im Rennen. Nürnberg dürfte auch bei einem eigenen Dreier und einem Unentschieden der Schwaben noch hoffen.

  • Tabelle mit unseren Tipps:

Während es für die Nürnberger und Hannoveraner nichts zu holen gibt, ergattern die Stuttgarter einen Punkt. Damit hätten die Schwaben die Relegation gegen den Dritten der 2. Liga erreicht.

bl-abstiegskampf

Hier geht's "nur" um Punkte

Außerdem empfängt der FC Augsburg am Samstag Hertha BSC. Beide Klubs haben sich die Bundesliga-Zugehörigkeit für ein weiteres Jahr gesichert - das ist aber auch das höchste der Gefühle. Entsprechend könnten beide Mannschaften experimentieren.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1181224:111325
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1163229:121721
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB1163229:161321
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1163220:12821
51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1162316:14220
6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1154223:15819
7FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041154220:14619
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041153317:15218
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1152421:16517
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1145211:10117
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1141613:17-413
12Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1132617:21-411
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951132615:19-411
14Werder BremenWerder BremenWerderSVW1125418:24-611
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1124513:24-1110
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051130812:30-189
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1121810:23-137
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1111911:26-154
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg