Timo Werners Zukunft ist seit Monaten ungeklärt - Bildquelle: AFPSIDODD ANDERSENTimo Werners Zukunft ist seit Monaten ungeklärt © AFPSIDODD ANDERSEN

Leipzig - RB Leipzigs neuer Trainer Julian Nagelsmann glaubt, dass sich Timo Werner mit einer zeitnahen Entscheidung über seinen zukünftigen Klub selbst einen Gefallen tun würde. Die Zukunft des Nationalspielers ist seit Monaten ungeklärt, seit den Spekulationen erreichte der 23-Jährige nur noch selten sein Top-Level.

Nagelsmann sieht zwar "keine extreme Baustelle" im Kopf des Nationalspielers, sagte aber: "Natürlich gibt es Kapazitäten, die dadurch verbraucht werden. Ich glaube, dass er sich selbst viel Druck wegnehmen könnte, wenn er eine baldige Entscheidung treffen würde. Das wäre im Sinne von Timo Werner selbst, im Sinne des Klubs und auch im Sinne seines Trainers."

Nagelsmann glaubt an Verbleib

Nagelsmann geht als Trainer zunächst einmal davon aus, dass Werner in Leipzig bleibt. "Ich bewerte ihn sportlich, und natürlich plane ich mit ihm. Er ist mein Spieler, er hat hier Vertrag. Alles andere sind Geschichten für den Sportdirektor, ich kümmere mich um meine Aufgaben als Trainer", sagte der 32-Jährige vor seinem Liga-Debüt als RB-Trainer am Sonntag bei Aufsteiger Union Berlin (18.00 Uhr).

Der Vertrag von Werner bei RB läuft noch bis Sommer 2020. RB Leipzig hatte in der Vergangenheit mehrfach betont, nicht mit dem Spieler in ein letztes Vertragsjahr gehen zu wollen, um noch eine Ablösesumme zu erzielen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1181224:111325
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1163229:121721
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB1163229:161321
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1163220:12821
51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1162316:14220
6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1154223:15819
7FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041154220:14619
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041153317:15218
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1152421:16517
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1145211:10117
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1141613:17-413
12Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1132617:21-411
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951132615:19-411
14Werder BremenWerder BremenWerderSVW1125418:24-611
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1124513:24-1110
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051130812:30-189
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1121810:23-137
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1111911:26-154
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg