Grindel hofft auf eine erfolgreiche EM-Bewerbung - Bildquelle: AFPSIDVALERY HACHEGrindel hofft auf eine erfolgreiche EM-Bewerbung © AFPSIDVALERY HACHE

München - Für DFB-Präsident Reinhard Grindel könnte eine erfolgreiche Bewerbung um die Fußball-Europameisterschaft 2024 "auch ein Anschub für eine neue Kandidatur in Richtung Olympia in Deutschland sein", sagte Grindel bei einem "EURO-Dinner" des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in München. 

Derzeit gibt es in Nordrhein-Westfalen ein Konzept "Rhein Ruhr City" für eine mögliche Bewerbung 2032. Zuletzt hat Deutschland Olympische Spiele 1972 in München ausgerichtet. Weitere Bemühungen in Berlin, München oder Hamburg waren in den letzten Jahren gescheitert.

EM-Vergabe am 27. September

Die Fußball-EM 2024 wird am 27. September vergeben. Einziger DFB-Konkurrent ist die Türkei. Grindel bezeichnete die deutsche Bewerbung einmal mehr als "Leuchtturmprojekt für die Spitze und die Basis. Dies ist eine große Chance".

Auch Bundestrainer Joachim Löw hatte vor dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am Donnerstagabend in München gegen Weltmeister Frankreich noch einmal die Bedeutung einer EM in Deutschland unterstrichen. "Der DFB hat alles getan, dass die Euro-Bewerbung erfolgreich wird. Für den deutschen Fußball wäre es sehr erfreulich, wenn das klappt. 2006 hat man gesehen, dass hier eine riesige Euphorie entfacht werden kann", sagte Löw.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

EM-Videos

EM-Galerien