Die WM-Auslosung für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar. - Bildquelle: IMAGO/Sven SimonDie WM-Auslosung für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar. © IMAGO/Sven Simon

Doha/München - Bevor am 21. November der offizielle Startschuss zur Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar fällt, ist die Auslosung der Gruppen das erste echte Highlight der Winter-WM. 

Am Freitag, den 1. April, zieht die FIFA in Doha/Katar aus den 32 WM-Teilnehmern acht Gruppen. ran hat alle wichtigen Infos zusammengestellt. 

Wo und wann findet die WM-Auslosung statt? 

Die Ziehung findet am Freitag, den 1. April, im Doha Exhibition and Convention Center statt. Das Prozedere soll laut der FIFA um 19 Uhr Ortszeit, sprich 18 Uhr deutscher Zeit, starten. 

WM-Auslosung: Wer überträgt die Gruppenauslosung live im TV? 

Auf ihrer offiziellen Webseite bietet die FIFA einen kostenlosen Livestream an. Im deutschen Free-TV überträgt die ARD ab 17:55 Uhr die Auslosung live. Neben Moderatorin Esther Sedlaczek wird auch Experte und Weltmeister Bastian Schweinsteiger seine Einschätzung abgeben. 

WM: Gibt es die Auslosung im Livestream zu sehen?

Ja. Die ARD bietet auf Sportschau.de einen Livestream an. Zudem ist die Auslosung bei MagentaTV live zu sehen. Ab 17:30 Uhr übernehmen Wolff Fuss und Michael Ballack das Kommando, Reporter Thomas Wagner ist live vor Ort.

Die WM-Auslosung 2022 im Liveticker auf ran.de

ran begleitet die Ziehung der WM-Gruppen im Liveticker. Sowohl auf der Webseite als auch in der ran App versorgen wir Euch mit den jüngsten Entwicklungen rund um die WM-Auslosung.

Welche Teams sind bei der WM dabei? 

Weil die Corona-Pandemie den Spielplan der WM-Qualifikationen rund um den Globus durcheinander gewürfelt hat, werden am Freitag erst 29 der 32 WM-Teilnehmer feststehen. Die Playoffs zwischen Peru und Neuseeland sowie Australien und Costa Rica finden erst im Sommer statt.

Auch in Europa fehlt noch ein Teilnehmer. Das Playoff-Halbfinale zwischen der Ukraine und Schottland wurde in den Juni verschoben. Der Gewinner trifft dann im Finale auf Wales. 

Die FIFA wird während der Auslosung also mit Platzhaltern arbeiten. 

WM 2022: Welche Teams sind qualifiziert? (Stand: 31. März)

  • Europa: Belgien, Deutschland, Dänemark, England, Frankreich, Kroatien, Niederlande, Schweiz, Serbien, Spanien, Polen, Portugal
  • Afrika: Ghana, Senegal, Marokko, Tunesien, Kamerun
  • Südamerika: Argentinien, Brasilien, Ecuador, Uruguay
  • Nord- und Mittelamerika: Kanada, USA, Mexiko
  • Asien: Iran, Japan, Südkorea, Saudi-Arabien, Katar (Gastgeber)

Eine Übersicht über die Teams, die noch um ihr WM-Ticket kämpfen, findet Ihr hier

WM-Auslosung: Welche Regeln gibt es? 

Grundsätzlich dürfen nicht zwei Teams aus der gleichen Konföderation in einer Gruppe spielen. Beispiel: Zwar sind Japan und Saudi-Arabien in unterschiedlichen Lostöpfen, in eine Gruppe gelost können die beiden Teams aus dem asiatischen Verband jedoch nicht.

Die Ausnahme bildet der Kontinent Europa, der mit 13 Nationen die meisten Teilnehmer stellt.

Dort gilt: Maximal zwei Mannschaften aus Europa dürfen in eine Gruppe gelost werden. 

WM 2022: Wie viele Lostöpfe gibt es?

Insgesamt gibt es vier Lostöpfe mit je acht Mannschaften. Diese werden anhand der FIFA-Weltrangliste aufgeteilt. 

Derzeit sehen die Lostöpfe so aus: (Stand 31. März)

  • Lostopf 1: Katar (Gastgeber), Belgien, Brasilien, Frankreich, Argentinien, England, Spanien, Portugal
  • Lostopf 2: Mexiko, Dänemark, Niederlande, Deutschland, Schweiz, Kroatien, Uruguay, USA
  • Lostopf 3: Iran, Südkorea, Serbien, Japan, Polen, Senegal, Marokko, Tunesien
  • Lostopf 4: Ecuador, Kanada, Saudi-Arabien, Ghana, Kamerun

Was erwartet das DFB-Team? 

Die Loskugel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft befindet sich in Topf 2. Das Team von Bundestrainer Hansi Flick bekommt damit höchstwahrscheinlich einen starken Gegner aus Topf 1 zugelost. Es drohen Duelle mit Brasilien, Frankreich oder England. 

Mit ein wenig Losglück könnte es aber auch zu einem Duell mit WM-Gastgeber Katar kommen. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien