• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
American Football live auf ProSieben MAXX und ran.de

NFL - Ex-Profi Schlereth schießt gegen Bill Belichick: "Das ist ekelhaft"

  • Veröffentlicht: 24.06.2024
  • 15:54 Uhr
  • Moritz König
Anzeige

Mark Schlereth hat sich in seiner Radio-Show zu der neuen Beziehung des ehemaligen NFL-Coaches Bill Belichick geäußert. Über dessen Romanze fällt er ein hartes Urteil.

Seit kurzer Zeit ist bekannt, dass Bill Belichick, der ehemalige Trainer der New England Patriots, mit einer deutlich jüngeren Frau eine Beziehung führt.

Der Altersunterschied zwischen der 72 Jahre alten NFL-Legende und der 24-jährigen Jordon Hudson beträgt 48 Jahre. Das hat viele Fans und Medien auf den Plan gerufen.

Der Grundtenor dabei ist zumeist, dass Hudson viel zu jung für Belichick sei. Diese Meinung vertritt auch der dreimalige Super-Bowl-Sieger Mark Schlereth.

In seiner eigenen Radioshow ätzte er gegen den ehemaligen Patriots-Coach: "Ich denke, er ist ein Schwein. Das ist ekelhaft. Das ist einfach schrecklich. Was machst du denn da? Außerdem siehst du aus wie ein absoluter Clown. Was ist nur los mit dir? Er war 48, als sie geboren wurde. Sie war ein Baby, und er war 48."

Anzeige
Anzeige

Mehr NFL-Themen

  • NFL: New York Jets - Breece Hall schwärmt von 49ers-Star Christian McCaffrey

  • NFL: Carolina Panthers - Debatte über neues Stadion - in 22 Jahren!

Belichick, der sich aktuell eine Pause vom NFL-Geschäft gönnt, war 24 Jahre lang Trainer der New England Patriots. In dieser Zeitspanne gewann er sechsmal den Super Bowl und wurde zu einer absoluten Legende in New England.

Schlereth wiederum wurde 1989 von den Washington Redskins (mittlerweile Washington Commanders) gedraftet und spielte bis 2000 in der NFL. Der Guard gewann in diesen zwölf Jahren drei Mal den Super Bowl, wobei er eine Meisterschaft mit Washington und zwei mit den Denver Broncos erlangte.

Mittlerweile arbeitet er immer wieder als TV-Kommentator, tritt im Radio oder in Podcasts auf.

Mehr News und Videos zur NFL
1790583676
News

Rodgers über Adams: "Kann es kaum erwarten"

  • 12.07.2024
  • 11:08 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group