• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Verwirrung um Satire-Post

NFL in Frankfurt: Fake-News über Vandalismus im Stadion geht viral

  • Aktualisiert: 09.11.2023
  • 11:36 Uhr
  • ran
Article Image Media
Anzeige

Im Zuge des Frankfurt-Games geht eine Fake-News in den sozialen Medien viral. Nicht jeder scheint dies auch als Satire-Post entschlüsseln zu können.

Auf der Plattform X - ehemals Twitter - ging nach dem Frankfurt-Game der NFL zwischen den Kansas City Chiefs und den Miami Dolphins ein Fake-Post viral.

Der Post handelt von mutmaßlichem Vandalismus im Frankfurter Deutsche Bank Park. Dass es sich dabei jedoch nicht um ein echtes Bild , sondern einen Troll handelte, scheinen viele in den Kommentaren und auf der Plattform nicht wahrgenommen zu haben.

Patrick Esume, zum Beispiel, teilte den Troll-Post in Bezug auf das NFL-Spiel in Frankfurt und fügte hinzu: "Schande..."

Ob er auf die Falschmeldung reingefallen ist oder sich wie viele andere auch einen Spaß aus dem offensichtlichen Fake-Foto gemacht hat, ist unklar. Fakt ist jedoch:  Der Commissioner der European League of Football war nicht der Einzige, der eine solche Reaktion auf diese Fake-News zeigte. Doch worum ging es im Detail?

Der Ursprungs-Post des X-Users "@Aule1986" zeigte zerstörte und verbrannte Sitzschalen eines Fußball-Stadions. Die Tribüne des Stadions war von heftigem Vandalismus betroffen.

Dazu schrieb der User: "Unfassbar, was die angeblich so friedlichen Football Fans hier in Frankfurt abziehen."

Ein offensichtlicher Fake-Post - doch scheinbar nicht für jeden, als ein solcher zu entschlüsseln. Dass es sich überhaupt nicht um Bilder des Chiefs-Dolphins-Spiels handeln kann, zeigt die Farbe der Sitzschalen auf dem Bild.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Verwirrung um Troll-Post

Im Frankfurter Deutsche Bank Park sind die Sitze schwarz - auf dem Bild jedoch blau. In den Kommentaren wird wild spekuliert, von wo das Bild stammt. Im Endeffekt ist aber nur wichtig: Frankfurt war es definitiv nicht.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Diesen Fact ließen viele außer Acht. Sie ließen sich in die Irre führen.

Mittlerweile hat der Ursprungs-Post bereits über 220.000 Views und knapp 2000 Likes. In den Kommentaren setzt sich die Satire teilweise fort.

Esume teilte den Beitrag des Users "@EkelLenny", der den Post ebenfalls retweetete und im Stil des Satire-Posts schrieb: "Puh, der deutsche Football hat sich gestern nicht mit Ruhm bekleckert. Beschämende Bilder."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Derartige Fake-Posts sind vor allem in der Fußball-Bubble von "X "gang und gäbe und sind in der Regel reine Satire.

Mehr News und Videos zur NFL
imago images 1046321787
News

Nach Sieg im Super Bowl: Chiefs enthüllen Meisterring

  • 14.06.2024
  • 15:29 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group