• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
American Football

NFL steigt wohl groß ins Glückspiel-Geschäft ein

  • Aktualisiert: 09.07.2024
  • 19:26 Uhr
  • Oliver Jensen
Anzeige

Die NFL erobert offenbar die Welt der Glücksspiele. Nachdem die US-Profiliga ihre Markenrechte bereits an physische Glücksspielautomaten vergeben hat, scheint sie nun auch im Bereich der Online-Casinos aktiv zu werden. 

von Oliver Jensen,

Die NFL ist als umsatzstärkste Sportliga der Welt bekannt dafür, immer wieder neue Erlösmöglichkeiten zu finden. Im Bereich der TV-Einnahmen oder Ticket-Einnahmen wurde das Potenzial (Stand heute) weitestgehend ausgeschöpft. Daher wurde ein neues Geschäftsfeld gefunden, mit dem sich Geld verdienen lässt. Und zwar der Bereich der Glücksspiele.  

Die NFL ist die erste US-Sportliga, die ihre Markenrechte an ein physisches Casinospiel lizenziert hat. Nun wurde das Geschäftsfeld noch einmal vergrößert, indem die NFL ihre Lizenz auch an ein Online-Casino vergeben hat. Dies geht aus einem Bericht von "awfulannouncing.com" hervor.

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Der Vorteil an Online-Glücksspielen ist, dass sich hier noch besser als bei einem physischen Spielautomaten sicherstellen lässt, dass am Ende immer der Anbieter gewinnt und ordentlich Plus macht.

Gerichtsurteil ermöglicht Einstieg ins Glücksspiel

Vor einigen Jahren wäre es noch völlig undenkbar gewesen, dass US-Sportteams ihre Logos für Spielautomaten lizenzieren. Aber das Urteil des Obersten Gerichtshofs von 2018, das landesweit legalisierte Sportwetten erlaubte, eröffnete ein neues Geschäftsfeld. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Es gibt bereits physische Glücksspielautomaten, die die Markenrechte der NFL nutzen. Nun ziehen offenbar die Online-Casinos nach.
Es gibt bereits physische Glücksspielautomaten, die die Markenrechte der NFL nutzen. Nun ziehen offenbar die Online-Casinos nach.© USA TODAY Network

Bislang gab es vorwiegend Kooperationen zwischen der NFL bzw. den NFL-Teams und Sportwetten-Anbietern. Ein Beispiel: Wer bei Fanatics-Sportwetten eine Wette für das "Thursday Night Game" abgab, bekam dadurch Zugang zu einem In-App-Stream des Spiels.

Der Einstieg in die Welt der Glücksspiele bietet nun eine weitere Möglichkeit, um mit der Marke NFL Geld zu verdienen.

Online-Casinos teilweise lukrativer als Sportwetten

Der Plan sieht vor, dass das Spiel eine kleine Gebühr für den Kauf digitaler Münzen verlangt, die nötig sind, um an den Online-Glücksspielen teilzunehmen. "Es ist ein großes Geschäft, wenn man die Leute dazu bringen kann, die virtuelle Währung zu kaufen, um die Spiele zu spielen", wird der Glücksspielberater Dustin Gouker in dem Bericht zitiert.

"Online-Casinos sind ein sehr großes Geschäft. Aber in den Vereinigten Staaten ist es begrenzt, viel eingeschränkter als Sportwetten, weil es nur in etwas mehr als in einer Handvoll Staaten gestattet ist. Die großen sind Michigan, Pennsylvania, New Jersey und West Virginia. Es ist also ein sehr großes Geschäft und übertrifft in diesen Staaten noch einmal die Sportwetten."

Die NFL hat sich bislang noch nicht zu dem Bericht geäußert.

Mehr News und Videos
Trump Humphrey
News

Viraler Tweet: NFL-Star äußert sich zu Trump-Attentat

  • 14.07.2024
  • 19:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group