• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Zweiter Frühling für den Routinier?

Russell Wilson schwärmt: Pittsburgh Steelers ein "Jungbrunnen"

  • Veröffentlicht: 12.06.2024
  • 18:00 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
Anzeige

Mit 35 Jahren startet Quarterback Russell Wilson bei den Pittsburgh Steelers einen neuen Anlauf in der NFL. Nach den ersten Eindrücken kommt er aus dem Schwärmen über sein neues Team gar nicht heraus.

"Es fühlt sich an wie ein Jungbrunnen," sagte Wilson in einer Presserunde. "Ich fühle mich wie wiederbelebt in jeder Hinsicht, ob mental, emotional oder spirituell. Ich bin selbstbewusst.“

Zwar habe er sich auch in der vergangenen Saison bei den Denver Broncos sehr gut gefühlt, aber nun habe er "dieses Selbstvertrauen mal zehn".

Noch haben sich die Steelers nicht zu Wilson als Starting-Quarterback im Duell mit Justin Fields bekannt. US-Medien gehen allerdings davon aus, dass Wilson aktuell der klare Favorit ist.

Für den Routinier wäre es ein wichtiger Schritt zurück zu alter Relevanz, nachdem seine Karriere nach dem Wechsel von den Seattle Seahawks nach Denver im Jahr 2022 ins Stocken geraten war.

Trotz verbesserter Leistungen in der vergangenen Saison mit 26 Touchdowns und nur acht Interceptions verlor Wilson seinen Starter-Platz. Nach der Saison trennten sich die Broncos trotz schwerer finanzieller Einbußen von ihm.

Mehr News und Videos
Teaser
News

St. Brown & Co.: So steht es um die Deutschen in der NFL

  • 12.07.2024
  • 16:36 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group