• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Siegtreffer kurz vor Schluss

NHL-Playoffs: Edmonton Oilers gewinnen Krimi gegen Vancouver Canucks, Boston Bruins leben noch

Anzeige

Dank Leon Draisaitl haben die Edmonton Oilers einen Krimi gegen die Vancouver Canucks gewonnen. Parallel melden sich die Boston Bruins vorerst zurück.

Leon Draisaitl hat die Edmonton Oilers in den Conference Semifinals der NHL-Playoffs zu einem wichtigen Sieg geführt. Der 28-Jährige verbuchte beim 3:2 gegen die Vancouver Canucks einen Treffer und einen Assist. Durch den Erfolg glichen die Oilers in der Best-of-seven-Serie zum 2:2 aus und können sich nun in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Vancouver einen Matchball erspielen.

Draisaitl brachte Edmonton im ersten Drittel mit seinem achten Treffer der laufenden Playoffs in Führung (12.) und lieferte außerdem einen Assist zum entscheidenden 3:2 durch Evan Bouchard 39 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit. Für Edmonton traf zudem Ryan Nugent-Hopkins (40.). Conor Garland (47.) und Dakota Joshua (59.) glichen zwischenzeitlich für Vancouver aus.

Die Florida Panthers verpassten derweil durch eine 1:2-Niederlage gegen Boston Bruins den vorzeitigen Einzug in die Conference Finals. Florida führt in der Serie noch mit 3:2.

Die Führung von Morgan Geekie nach 5 Minuten konnte Sam Reinhart in der 27. Minute ausgleichen. Den Siegtreffer erzielte Charlie McAvoy in der 31. Minute. Das Schlussviertel blieb ohne Treffer.

Mehr News aus der NHL
2023 NHL Stanley Cup Final - Game Five
News

NHL live: Alle Infos zu den Übertragungen im Free-TV und Stream

  • 27.05.2024
  • 14:37 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group