• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

  • ran Shop

Borussia Dortmund gegen SC Freiburg: Die Noten für den BVB

<strong>Borussia Dortmund gegen SC Freiburg: Die Noten für den BVB</strong><br>Der BVB hat nach einem enttäuschenden 0:0 vor Wochenfrist in Heidenheim eine überzeugende Antwort auf die Kritik gegeben. Zum Auftakt des 21. Spieltags gab es ein 3:0 gegen den SC Freiburg. Wir haben Dortmund benotet.
Borussia Dortmund gegen SC Freiburg: Die Noten für den BVB
Der BVB hat nach einem enttäuschenden 0:0 vor Wochenfrist in Heidenheim eine überzeugende Antwort auf die Kritik gegeben. Zum Auftakt des 21. Spieltags gab es ein 3:0 gegen den SC Freiburg. Wir haben Dortmund benotet.
© 2024 Getty Images
<strong>Gregor Kobel:</strong> Bekommt gegen harmlose Freiburger in der ersten Halbzeit kaum etwas zu tun. Das ändert sich in der zweiten Halbzeit nicht. Verlebt also einen recht ruhigen Abend.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Gregor Kobel: Bekommt gegen harmlose Freiburger in der ersten Halbzeit kaum etwas zu tun. Das ändert sich in der zweiten Halbzeit nicht. Verlebt also einen recht ruhigen Abend. ran-Note: 3© Kirchner-Media
<strong>Julian Ryerson:</strong> Defensiv aggressiv und konsequent, im Spiel nach vorne aber oft zu ungenau. In der langen Nachspielzeit der ersten Halbzeit von Malen super in Szene gesetzt, schiebt er den Ball freistehend am Tor vorbei. Agiert auch später auf ordentlichem Niveau, sehr kampfstark. Geht in der 79. Minute runter.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Julian Ryerson: Defensiv aggressiv und konsequent, im Spiel nach vorne aber oft zu ungenau. In der langen Nachspielzeit der ersten Halbzeit von Malen super in Szene gesetzt, schiebt er den Ball freistehend am Tor vorbei. Agiert auch später auf ordentlichem Niveau, sehr kampfstark. Geht in der 79. Minute runter. ran-Note: 3© Eibner
<strong>Niklas Süle:</strong> Wird in den ersten 45 Minuten nicht sehr oft gefordert, wackelt in der einen oder anderen Situation. Nach dem Seitenwechsel dann sehr stabil und souverän im Defensivspiel.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Niklas Süle: Wird in den ersten 45 Minuten nicht sehr oft gefordert, wackelt in der einen oder anderen Situation. Nach dem Seitenwechsel dann sehr stabil und souverän im Defensivspiel. ran-Note: 3© RHR-Foto
<strong>Nico Schlotterbeck:</strong> In der Defensive konzentriert und konsequent in den Zweikämpfen. Streut im Spiel nach vorne ein paar sehr gute Pässe ein. Hält das Niveau auch nach der Pause. Gutes Spiel.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Nico Schlotterbeck: In der Defensive konzentriert und konsequent in den Zweikämpfen. Streut im Spiel nach vorne ein paar sehr gute Pässe ein. Hält das Niveau auch nach der Pause. Gutes Spiel. ran-Note: 2© Eibner
<strong>Ian Maatsen:</strong> Agiert offiziell auf links, rückt aber immer wieder auch auf die Doppel-Sechs. Gewohnt zuverlässig, beweist einmal mehr mit Übersicht, Einsatz und seinen Pässen, dass er ein wichtiger Neuzugang beim BVB ist. Schöne Torvorlage auf Füllkrug.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Ian Maatsen: Agiert offiziell auf links, rückt aber immer wieder auch auf die Doppel-Sechs. Gewohnt zuverlässig, beweist einmal mehr mit Übersicht, Einsatz und seinen Pässen, dass er ein wichtiger Neuzugang beim BVB ist. Schöne Torvorlage auf Füllkrug. ran-Note: 2© Nordphoto
<strong>Emre Can:</strong> Sorgt auf der Sechs und phasenweise auch in der Innenverteidigung für die nötige defensive Stabilität, hat aber eine gewisse Streuung im Aufbauspiel. Sorgt für Disziplin in der Schaltzentrale. Solider Auftritt.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Emre Can: Sorgt auf der Sechs und phasenweise auch in der Innenverteidigung für die nötige defensive Stabilität, hat aber eine gewisse Streuung im Aufbauspiel. Sorgt für Disziplin in der Schaltzentrale. Solider Auftritt. ran-Note: 3© Eibner
<strong>Marco Reus:</strong> Leitet den einen oder anderen Angriff mit kraftvollen Tempovorstößen ein, ist bei einigen Abspielen aber auch zu unkonzentriert. Ist nicht schlecht unterwegs, aber eben auch nicht fehlerfrei. Agiert nach dem Seitenwechsel ein bisschen unauffälliger. Scheitert in der 71. Minute per Kopfball aus aussichtsreicher Position. Geht in der Schlussphase runter.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Marco Reus: Leitet den einen oder anderen Angriff mit kraftvollen Tempovorstößen ein, ist bei einigen Abspielen aber auch zu unkonzentriert. Ist nicht schlecht unterwegs, aber eben auch nicht fehlerfrei. Agiert nach dem Seitenwechsel ein bisschen unauffälliger. Scheitert in der 71. Minute per Kopfball aus aussichtsreicher Position. Geht in der Schlussphase runter. ran-Note: 3© Eibner
<strong>Marcel Sabitzer:</strong> Sehr kampfstark und engagiert in den Zweikämpfen, leitet das 1:0 mit energischer Vehemenz ein. Sonst um Struktur im BVB-Spiel bemüht, bringt sehr viel Einsatz ein, geht immense Wege. Sehr überzeugend, hält die Fäden im Mittelfeld zusammen.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Marcel Sabitzer: Sehr kampfstark und engagiert in den Zweikämpfen, leitet das 1:0 mit energischer Vehemenz ein. Sonst um Struktur im BVB-Spiel bemüht, bringt sehr viel Einsatz ein, geht immense Wege. Sehr überzeugend, hält die Fäden im Mittelfeld zusammen. ran-Note: 2© Nordphoto
<strong>Donyell Malen:</strong> Ganz starke erste Hälfte. Vollstreckt zwei Füllkrug-Vorlagen eiskalt auf beeindruckende Art und Weise. Auch als Vorlagengeber gut unterwegs. Leidet später nur ganz kurz unter dem zwischenzeitlich kontrollierenden Spielstil der Dortmunder, denn es ist fast immer gefährlich, wenn er beteiligt ist. Enorme Spielfreude, sehr effektiv, treibt an.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 1</strong>
Donyell Malen: Ganz starke erste Hälfte. Vollstreckt zwei Füllkrug-Vorlagen eiskalt auf beeindruckende Art und Weise. Auch als Vorlagengeber gut unterwegs. Leidet später nur ganz kurz unter dem zwischenzeitlich kontrollierenden Spielstil der Dortmunder, denn es ist fast immer gefährlich, wenn er beteiligt ist. Enorme Spielfreude, sehr effektiv, treibt an. ran-Note: 1© Nordphoto
<strong>Niclas Füllkrug:</strong> Ist vorne ein Baum, schirmt den Ball gut ab und ist damit stark als Anspielstation in der Spitze. Legt zweimal auf Malen ab, der beide Male vollendet. Vergibt seine beste Chance in der 53. Minute aus kurzer Distanz. Belohnt sich dann in der Schlussphase per Kopf mit seinem zehnten Saisontor.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Niclas Füllkrug: Ist vorne ein Baum, schirmt den Ball gut ab und ist damit stark als Anspielstation in der Spitze. Legt zweimal auf Malen ab, der beide Male vollendet. Vergibt seine beste Chance in der 53. Minute aus kurzer Distanz. Belohnt sich dann in der Schlussphase per Kopf mit seinem zehnten Saisontor. ran-Note: 2© Revierfoto
<strong>Jamie Bynoe-Gittens:</strong> Ist vorne sehr beweglich, sehr spielfreudig, in manchen Szenen dann auch zu sehr. Sieht teilweise sehr schön aus, ist unterhaltsam, aber letztendlich unergiebig. Wird auch nach dem Seitenwechsel viel eingebunden, bleibt in seinen Aktionen aber oft unglücklich. Wird in der 66. Minute ausgewechselt.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Jamie Bynoe-Gittens: Ist vorne sehr beweglich, sehr spielfreudig, in manchen Szenen dann auch zu sehr. Sieht teilweise sehr schön aus, ist unterhaltsam, aber letztendlich unergiebig. Wird auch nach dem Seitenwechsel viel eingebunden, bleibt in seinen Aktionen aber oft unglücklich. Wird in der 66. Minute ausgewechselt. ran-Note: 4© Eibner
<strong>Julian Brandt:</strong> Wird für Bynoe-Gittens eingewechselt Braucht ein bisschen, um sich reinzufinden, ist dann aber in einem ordentlichen Rhythmus.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Julian Brandt: Wird für Bynoe-Gittens eingewechselt Braucht ein bisschen, um sich reinzufinden, ist dann aber in einem ordentlichen Rhythmus. ran-Note: 3© Revierfoto
<strong>Marius Wolf: </strong>Kommt in der 79. Minute für Ryerson.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: Ohne Bewertung</strong>
Marius Wolf: Kommt in der 79. Minute für Ryerson. ran-Note: Ohne Bewertung© Kirchner-Media
<strong>Mats Hummels:</strong> Kommt in der Schlussphase.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: Ohne Bewertung.</strong>
Mats Hummels: Kommt in der Schlussphase. ran-Note: Ohne Bewertung.© Eibner
<strong>Mateu Morey:</strong>&nbsp;Emotionale Einwechslung in der Schlussphase, er steht erstmals seit Mai 2021 wieder auf dem Platz. <strong><em>ran</em>-Note: Ohne Bewertung.</strong>
Mateu Morey: Emotionale Einwechslung in der Schlussphase, er steht erstmals seit Mai 2021 wieder auf dem Platz. ran-Note: Ohne Bewertung.© Kirchner-Media
<strong>Jadon Sancho:</strong> Bekommt auch noch ein paar Minuten. <strong><em>ran</em>-Note: Ohne Bewertung.</strong>
Jadon Sancho: Bekommt auch noch ein paar Minuten. ran-Note: Ohne Bewertung.© Kirchner-Media
<strong>Borussia Dortmund gegen SC Freiburg: Die Noten für den BVB</strong><br>Der BVB hat nach einem enttäuschenden 0:0 vor Wochenfrist in Heidenheim eine überzeugende Antwort auf die Kritik gegeben. Zum Auftakt des 21. Spieltags gab es ein 3:0 gegen den SC Freiburg. Wir haben Dortmund benotet.
<strong>Gregor Kobel:</strong> Bekommt gegen harmlose Freiburger in der ersten Halbzeit kaum etwas zu tun. Das ändert sich in der zweiten Halbzeit nicht. Verlebt also einen recht ruhigen Abend.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Julian Ryerson:</strong> Defensiv aggressiv und konsequent, im Spiel nach vorne aber oft zu ungenau. In der langen Nachspielzeit der ersten Halbzeit von Malen super in Szene gesetzt, schiebt er den Ball freistehend am Tor vorbei. Agiert auch später auf ordentlichem Niveau, sehr kampfstark. Geht in der 79. Minute runter.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Niklas Süle:</strong> Wird in den ersten 45 Minuten nicht sehr oft gefordert, wackelt in der einen oder anderen Situation. Nach dem Seitenwechsel dann sehr stabil und souverän im Defensivspiel.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Nico Schlotterbeck:</strong> In der Defensive konzentriert und konsequent in den Zweikämpfen. Streut im Spiel nach vorne ein paar sehr gute Pässe ein. Hält das Niveau auch nach der Pause. Gutes Spiel.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Ian Maatsen:</strong> Agiert offiziell auf links, rückt aber immer wieder auch auf die Doppel-Sechs. Gewohnt zuverlässig, beweist einmal mehr mit Übersicht, Einsatz und seinen Pässen, dass er ein wichtiger Neuzugang beim BVB ist. Schöne Torvorlage auf Füllkrug.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Emre Can:</strong> Sorgt auf der Sechs und phasenweise auch in der Innenverteidigung für die nötige defensive Stabilität, hat aber eine gewisse Streuung im Aufbauspiel. Sorgt für Disziplin in der Schaltzentrale. Solider Auftritt.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Marco Reus:</strong> Leitet den einen oder anderen Angriff mit kraftvollen Tempovorstößen ein, ist bei einigen Abspielen aber auch zu unkonzentriert. Ist nicht schlecht unterwegs, aber eben auch nicht fehlerfrei. Agiert nach dem Seitenwechsel ein bisschen unauffälliger. Scheitert in der 71. Minute per Kopfball aus aussichtsreicher Position. Geht in der Schlussphase runter.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Marcel Sabitzer:</strong> Sehr kampfstark und engagiert in den Zweikämpfen, leitet das 1:0 mit energischer Vehemenz ein. Sonst um Struktur im BVB-Spiel bemüht, bringt sehr viel Einsatz ein, geht immense Wege. Sehr überzeugend, hält die Fäden im Mittelfeld zusammen.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Donyell Malen:</strong> Ganz starke erste Hälfte. Vollstreckt zwei Füllkrug-Vorlagen eiskalt auf beeindruckende Art und Weise. Auch als Vorlagengeber gut unterwegs. Leidet später nur ganz kurz unter dem zwischenzeitlich kontrollierenden Spielstil der Dortmunder, denn es ist fast immer gefährlich, wenn er beteiligt ist. Enorme Spielfreude, sehr effektiv, treibt an.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 1</strong>
<strong>Niclas Füllkrug:</strong> Ist vorne ein Baum, schirmt den Ball gut ab und ist damit stark als Anspielstation in der Spitze. Legt zweimal auf Malen ab, der beide Male vollendet. Vergibt seine beste Chance in der 53. Minute aus kurzer Distanz. Belohnt sich dann in der Schlussphase per Kopf mit seinem zehnten Saisontor.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Jamie Bynoe-Gittens:</strong> Ist vorne sehr beweglich, sehr spielfreudig, in manchen Szenen dann auch zu sehr. Sieht teilweise sehr schön aus, ist unterhaltsam, aber letztendlich unergiebig. Wird auch nach dem Seitenwechsel viel eingebunden, bleibt in seinen Aktionen aber oft unglücklich. Wird in der 66. Minute ausgewechselt.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Julian Brandt:</strong> Wird für Bynoe-Gittens eingewechselt Braucht ein bisschen, um sich reinzufinden, ist dann aber in einem ordentlichen Rhythmus.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Marius Wolf: </strong>Kommt in der 79. Minute für Ryerson.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: Ohne Bewertung</strong>
<strong>Mats Hummels:</strong> Kommt in der Schlussphase.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: Ohne Bewertung.</strong>
<strong>Mateu Morey:</strong>&nbsp;Emotionale Einwechslung in der Schlussphase, er steht erstmals seit Mai 2021 wieder auf dem Platz. <strong><em>ran</em>-Note: Ohne Bewertung.</strong>
<strong>Jadon Sancho:</strong> Bekommt auch noch ein paar Minuten. <strong><em>ran</em>-Note: Ohne Bewertung.</strong>
Weitere Inhalte
BVB

Terzic nur auf Platz 8! BVB-Trainer mit dem besten Punkteschnitt

  • Galerie
  • 26.02.2024
  • 22:06 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group