• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball Fußball EM

Gündogan mahnt: "Die schweren Brocken kommen noch"

Article Image Media
© AFP/SID/DAMIEN MEYER
Anzeige

Kapitän Ilkay Gündogan will vor dem letzten Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Heim-EM noch einmal die Sinne schärfen. "Die richtig schweren Brocken kommen für uns erst noch", sagte der 33-Jährige vor dem Duell in Frankfurt mit der Schweiz (Sonntag, 21.00 Uhr/ARD und MagentaTV) der Bild am Sonntag: "Die Schweiz ist jetzt zumindest individuell auch unser stärkster Gegner in der Gruppe."

Deutschland hatte die Gruppe A mit souveränen Siegen gegen Schottland (5:1) und Ungarn (2:0) eröffnet, auch diese Leistungen seien nicht zu unterschätzen. "Wenn wir uns anschauen, wie schwer sich die anderen Topfavoriten tun, haben wir sicherlich Gründe, um stolz auf unsere Ergebnisse zu sein", sagte Gündogan, "aber nochmal: Ab sofort wird es von Runde zu Runde schwerer, und wir müssen uns auch definitiv noch weiter steigern, wenn wir das Turnier nicht vorzeitig verlassen wollen."

Gerade im Teamgeist, der sich auch in der sichtbaren Unterstützung durch die Ersatzspieler zeige, liege aber eine vielversprechende Stärke der Mannschaft. "Das gegenseitige Pushen und 'sich gönnen' ist in einem Turnier wie diesem unglaublich wichtig", sagte Gündogan: "Ich denke, wir haben im Moment den richtigen Teamgeist. Es wird nun sehr wichtig werden, den beizubehalten."


© 2024 Seven.One Entertainment Group