• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Innenminister prüfen wohl weitere Reduzierung von Gästetickets

  • Aktualisiert: 01.12.2015
  • 18:25 Uhr
  • SID
Article Image Media
© FIROFIROSID-firo Sportphoto
Anzeige

Die Innenminister von Bund und Ländern prüfen nach Informationen der WAZ eine weitere Reduzierung von Gästekarten-Kontingenten.

Köln - Um die Sicherheit in den Stadien der Bundesliga weiterhin zu gewährleisten, prüfen die Innenminister von Bund und Ländern nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) eine weitere Reduzierung von Gästekarten-Kontingenten. Dies berichtet die WAZ in ihrer Mittwochausgabe. Diese Maßnahme soll demnach auch "erfahrungsgemäß friedliche Partien" betreffen, sofern die Polizei durch anderweitige Einsatzlagen stark beansprucht wird.

Einen entsprechenden Vorschlag soll eine Arbeitsgruppe unter Führung von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) nach WAZ-Informationen auf der am Mittwoch beginnenden Innenminister-Konferenz in Koblenz unterbreiten. "Wir setzen auf Kooperation mit der Liga, nicht auf Konfrontation", sagte Jäger. Sollte der Vorschlag auf Zustimmung treffen, sind in der Folge Gespräche mit der Spitze des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball-Liga (DFL) geplant.


© 2024 Seven.One Entertainment Group