• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball EM Fußball

Playstation-Wirbel? Auch Spalletti sitzt vor der Konsole

Article Image Media
© AFP/SID/ALBERTO PIZZOLI
Anzeige

Nach dem Playstation-Wirbel der vergangenen Tage hat Italiens Nationaltrainer Luciano Spalletti die Gemüter beruhigt.

Was ihn interessiere, sei, dass die Spieler "nachts schlafen", sagte der 65-Jährige am Freitag: "Ich will nicht, dass die Spieler die ganze Nacht spielen bis in die Früh." Ein generelles Verbot gebe es im Lager der Italiener aber nicht.

Es gebe eine "nagelneue" Konsole im Spieleraum der Casa Azzurri, betonte Spalletti: "Ich habe selbst dort gespielt. Ich werde es in den Sozialen Medien posten, damit man es sieht." Es sei "nicht fair und nicht wahr" zu behaupten, dass die Playstation komplett aus dem EM-Quartier in Iserlohn verbannt worden sei. "Man darf nicht bis drei oder vier Uhr wach bleiben. Das ist etwas anderes", sagte Spalletti.

In der Vergangenheit hatte es Berichte über italienische Spieler gegeben, die auch vor wichtigen Partien bis tief in die Nacht vor der Konsole gesessen haben sollen. Spalletti kritisierte kürzlich zudem die Profis, die "bis vier Uhr morgens auf der Playstation spielen".

Dem Team sei gesagt worden, "auf was wir aufpassen müssen", ergänzte Torhüter Gianluigi Donnarumma vor dem ersten Gruppenspiel am Samstag (ab 21 Uhr im Liveticker) in Dortmund gegen Albanien: "Wenn du im Zimmer bist, musst du schauen, dass du früh ins Bett gehst und ausgeschlafen bist. Wir haben einen tollen Teamgeist. Wir verbringen einige Zeit zusammen, es gibt keine Probleme."

Weitere News, Galerien und Videos
Mit Pyroshow! Absurder Empfang für Rakitic in Kroatien

Mit Pyroshow! Absurder Empfang für Rakitic in Kroatien

  • Video
  • 01:44 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group