• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Endspiel findet trotz Unruhen statt

Santiago de Chile bleibt Ausrichter des Libertadores-Finals

  • Aktualisiert: 25.10.2019
  • 08:44 Uhr
  • SID
Article Image Media
© AFPSIDMARTIN BERNETTI
Anzeige

Das Finale der Copa Libertadores wird trotz der Unruhen in der chilenischen Hauptstadt Santiago stattfinden.

Asuncion - Das Finale der Copa Libertadores wird trotz der Unruhen in der chilenischen Hauptstadt Santiago stattfinden. Das teilte Alejandro Dominguez, Präsident des südamerikanischen Kontinentalverbandes CONMEBOL, am Donnerstag mit. Im Endspiel, das erstmals in der 60-jährigen Geschichte des Wettbewerbs in einem einzigen Spiel ausgetragen wird, kommt es am 23. November zum Duell zwischen Titelverteidiger River Plate aus Buenos Aires und dem brasilianischen Traditionsklub CR Flamengo.

"Das einzigartige Finale findet in Santiago de Chile statt. Es wird in Santiago sein. Es wird vorbeigehen. Wir werden wieder normal werden", sagte der Paraguayer Dominguez dem Radiosender 1080 AM Asuncion.

Hinter der Partie in der chilenischen Hauptstadt stand wegen der Unruhen, die in den letzten Tagen landesweit mehrere Todesopfer forderten, ein Fragezeichen. Chile erlebt seit mehreren Tagen die schwerste soziale Krise seit 30 Jahren, mit gewalttätigen Protesten gegen die sozioökonomische Situation und Ungleichheit.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group