• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Handball-EM -  Noten zu Deutschland gegen Island: Wolff liefert irre Show - ein DHB-Star enttäuscht

<strong>Handball-EM 2024: Deutschland gegen Island: Die Noten der DHB-Stars</strong><br>Die deutschen Handballer haben sich mit einem Kraftakt in die Hauptrunde gekämpft. Gegen Island gelang nach hartem Fight ein wichtiges 26:24. Wolff überragt mal wieder, Knorr sorgt für Fragezeichen. <em><strong>ran</strong></em> zeigt die Noten.
Handball-EM 2024: Deutschland gegen Island: Die Noten der DHB-Stars
Die deutschen Handballer haben sich mit einem Kraftakt in die Hauptrunde gekämpft. Gegen Island gelang nach hartem Fight ein wichtiges 26:24. Wolff überragt mal wieder, Knorr sorgt für Fragezeichen. ran zeigt die Noten.
© IMAGO/wolf-sportfoto
<strong>Tor: Andreas Wolff</strong><br>Ist nicht direkt im Spiel, hält "erst" den dritten Ball. Doch dann ist er nicht mehr zu halten, dreht wie gewohnt auf, hält das deutsche Team im Spiel, treibt es an. Zur Halbzeit 45 Prozent gehaltene Bälle. Weltklasse! Auch danach mit unfassbaren Glanztaten. Hält in der Schlussphase zwei Siebenmeter. Andiiii! <strong><em>ran-</em>Note: 1</strong>
Tor: Andreas Wolff
Ist nicht direkt im Spiel, hält "erst" den dritten Ball. Doch dann ist er nicht mehr zu halten, dreht wie gewohnt auf, hält das deutsche Team im Spiel, treibt es an. Zur Halbzeit 45 Prozent gehaltene Bälle. Weltklasse! Auch danach mit unfassbaren Glanztaten. Hält in der Schlussphase zwei Siebenmeter. Andiiii! ran-Note: 1
© 2024 Getty Images
<strong>Tor: David Späth</strong><br>Wolff ist Weltklasse, Späth am Rand sein größter Fan. Aber ohne Einsatzminuten.&nbsp;<strong><em>ran-</em>Note: Keine Bewertung</strong>
Tor: David Späth
Wolff ist Weltklasse, Späth am Rand sein größter Fan. Aber ohne Einsatzminuten. ran-Note: Keine Bewertung
© IMAGO/Laci Perenyi
<strong>Linksaußen: Lukas Mertens</strong><br>Zuletzt der Dauerbrenner, hatte die Nase im Duell mit Dahmke vorne. Diesmal lange außen vor, spielt erstmals nach 42 Minuten. Macht es danach sehr ordentlich. <strong><em>ran-</em>Note: 3</strong>
Linksaußen: Lukas Mertens
Zuletzt der Dauerbrenner, hatte die Nase im Duell mit Dahmke vorne. Diesmal lange außen vor, spielt erstmals nach 42 Minuten. Macht es danach sehr ordentlich. ran-Note: 3
© IMAGO/Eibner
<strong>Linksaußen: Rune Dahmke</strong><br>Zuletzt nur Ersatz, darf er diesmal von Beginn an, er verdrängt Mertens auf die Bank. Macht den ersten Treffer für die Deutschen. Danach aber nicht immer auf der Höhe. Nach seinem Fehlwurf nach 42 Minuten muss er Platz für den Magdeburger machen. <strong><em>ran-</em>Note: 4</strong>
Linksaußen: Rune Dahmke
Zuletzt nur Ersatz, darf er diesmal von Beginn an, er verdrängt Mertens auf die Bank. Macht den ersten Treffer für die Deutschen. Danach aber nicht immer auf der Höhe. Nach seinem Fehlwurf nach 42 Minuten muss er Platz für den Magdeburger machen. ran-Note: 4
© IMAGO/eu-images
<strong>Rückraum links: Julian Köster</strong><br>Sein Durchtank-Tor nach zwölf Minuten, stark im 1-gegen-1, steht symptomatisch für das enge und giftige Kampfspiel. Deutet sein großes Potenzial immer wieder an, agiert unter dem Strich zu zurückhaltend. Will viel, bleibt oft hängen. In einigen Szenen unglücklich, dann wieder genial. Komplett irre. Macht am Ende den Deckel drauf. <strong><em>ran-</em>Note: 3</strong>
Rückraum links: Julian Köster
Sein Durchtank-Tor nach zwölf Minuten, stark im 1-gegen-1, steht symptomatisch für das enge und giftige Kampfspiel. Deutet sein großes Potenzial immer wieder an, agiert unter dem Strich zu zurückhaltend. Will viel, bleibt oft hängen. In einigen Szenen unglücklich, dann wieder genial. Komplett irre. Macht am Ende den Deckel drauf. ran-Note: 3
© IMAGO/Eibner
<strong>Rückraum links: Sebastian Heymann</strong><br>Führt sich nach 22 Minuten mit einem Hammer direkt sehr gut ein. Zündet wenig später noch eine Bombe aus dem Rückraum, leistet sich in seinem Spiel aber immer wieder auch teure Fehler. <strong><em>ran-</em>Note: 3</strong>
Rückraum links: Sebastian Heymann
Führt sich nach 22 Minuten mit einem Hammer direkt sehr gut ein. Zündet wenig später noch eine Bombe aus dem Rückraum, leistet sich in seinem Spiel aber immer wieder auch teure Fehler. ran-Note: 3
© IMAGO/Lobeca
<strong>Rückraum links: Martin Hanne</strong><br>Nach zwölf Minuten darf er erstmals rein und macht direkt sein Tor. Wenig später legt er nochmals nach. Doch danach zu übermütig, und vor allem nicht mehr treffsicher, mit drei Fehlwürfen. Wird später kaum noch eingesetzt. <strong><em>ran-</em>Note: 4</strong>
Rückraum links: Martin Hanne
Nach zwölf Minuten darf er erstmals rein und macht direkt sein Tor. Wenig später legt er nochmals nach. Doch danach zu übermütig, und vor allem nicht mehr treffsicher, mit drei Fehlwürfen. Wird später kaum noch eingesetzt. ran-Note: 4
© IMAGO/eu-images
<strong>Rückraum links / Mitte: Philipp Weber</strong><br>Kommt nicht zum Einsatz. <strong><em>ran-</em>Note: Keine Bewertung</strong>
Rückraum links / Mitte: Philipp Weber
Kommt nicht zum Einsatz. ran-Note: Keine Bewertung
© IMAGO/Revierfoto
<strong>Rückraum Mitte: Juri Knorr</strong><br>Hat Probleme, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Immer mal wieder schöne Moves, tolle Zuspiele, aber zur Halbzeit auch "nur" drei Tore. Kommt insgesamt nicht so zum Zug wie sonst. In Halbzeit zwei teilweise übermotiviert, findet keine Lösungen. Dann auch aus sieben Metern nervös. Ein schwaches und enttäuschendes Spiel - diesmal. <strong><em>ran-</em>Note: 4</strong>
Rückraum Mitte: Juri Knorr
Hat Probleme, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Immer mal wieder schöne Moves, tolle Zuspiele, aber zur Halbzeit auch "nur" drei Tore. Kommt insgesamt nicht so zum Zug wie sonst. In Halbzeit zwei teilweise übermotiviert, findet keine Lösungen. Dann auch aus sieben Metern nervös. Ein schwaches und enttäuschendes Spiel - diesmal. ran-Note: 4
© 2024 Getty Images
<strong>Rückraum rechts: Kai Häfner</strong><br>Kommt gegen Ende der ersten Hälfte rein. Findet nur zögerlich in das Spiel. Ist zu oft unkonzentriert und ungenau bei seinen Versuchen. Nach 45 Minuten endlich sein erster Treffer. Auch später mit Licht und Schatten, aber viel Einsatz. Kurz vor Schluss mit dem Herzinfarkt-Pass des Abends. <strong><em>ran-</em>Note: 3</strong>
Rückraum rechts: Kai Häfner
Kommt gegen Ende der ersten Hälfte rein. Findet nur zögerlich in das Spiel. Ist zu oft unkonzentriert und ungenau bei seinen Versuchen. Nach 45 Minuten endlich sein erster Treffer. Auch später mit Licht und Schatten, aber viel Einsatz. Kurz vor Schluss mit dem Herzinfarkt-Pass des Abends. ran-Note: 3
© IMAGO/Eibner
<strong>Rückraum rechts: Renars Uscins</strong><br>Nach 16 Minuten kommt er erstmals auf das Parkett, ist aber kein wirklicher Faktor. Und später auch nicht mehr im Spiel. <strong><em>ran-</em>Note: 4</strong>
Rückraum rechts: Renars Uscins
Nach 16 Minuten kommt er erstmals auf das Parkett, ist aber kein wirklicher Faktor. Und später auch nicht mehr im Spiel. ran-Note: 4
© IMAGO/Steinbrenner
<strong>Rückraum rechts / Rechtsaußen: Christoph Steinert</strong><br>Das Geburtstagskind – wird heute 34 Jahre alt - darf beginnen. Wirkt aber nervös, teilweise fahrig, leistet sich zu viele Fehler. Darf aber immer wieder ran, wirft sich mit in dieses Spiel rein. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Rückraum rechts / Rechtsaußen: Christoph Steinert
Das Geburtstagskind – wird heute 34 Jahre alt - darf beginnen. Wirkt aber nervös, teilweise fahrig, leistet sich zu viele Fehler. Darf aber immer wieder ran, wirft sich mit in dieses Spiel rein. ran-Note: 4
© IMAGO/Maximilian Koch
<strong>Rechtsaußen: Timo Kastening</strong><br>Es geht weiterhin zu wenig über die Außen. Kastening wird nur selten eingesetzt, hat in der ersten Halbzeit keinen Abschluss. Macht in der 39. Minute endlich sein Tor. Wenig später das nächste per Kunstwurf. Wird immer besser, übernimmt in der Crunch-Time zudem Verantwortung.  <strong><em>ran-</em>Note: 2</strong>
Rechtsaußen: Timo Kastening
Es geht weiterhin zu wenig über die Außen. Kastening wird nur selten eingesetzt, hat in der ersten Halbzeit keinen Abschluss. Macht in der 39. Minute endlich sein Tor. Wenig später das nächste per Kunstwurf. Wird immer besser, übernimmt in der Crunch-Time zudem Verantwortung. ran-Note: 2
© IMAGO/Lobeca
<strong>Kreis: Johannes Golla</strong><br>Leistet sich beim ersten Angriff gleich ein Stürmerfoul. Danach Vorbild in Sachen Kampf. Kann sich am Kreis zunächst nicht wie gewohnt in Szene setzen, steht am Ende aber bei 4/5. Hat defensiv alle Hände voll zu tun. <strong><em>ran-</em>Note: 2</strong>
Kreis: Johannes Golla
Leistet sich beim ersten Angriff gleich ein Stürmerfoul. Danach Vorbild in Sachen Kampf. Kann sich am Kreis zunächst nicht wie gewohnt in Szene setzen, steht am Ende aber bei 4/5. Hat defensiv alle Hände voll zu tun. ran-Note: 2
© IMAGO/Steinbrenner
<strong>Kreis: Jannik Kohlbacher</strong><br>Kommt immer mal wieder als Joker rein. Erzielt auch einen Treffer. <strong><em>ran-</em>Note: Keine Bewertung</strong>
Kreis: Jannik Kohlbacher
Kommt immer mal wieder als Joker rein. Erzielt auch einen Treffer. ran-Note: Keine Bewertung
© IMAGO/Laci Perenyi
<strong>Kreis: Justus Fischer</strong><br>Nach 23 Minuten erstmals auf der Platte. Bekommt aber kaum Spielzeit. <strong><em>ran-</em>Note: Keine Bewertung.</strong>
Kreis: Justus Fischer
Nach 23 Minuten erstmals auf der Platte. Bekommt aber kaum Spielzeit. ran-Note: Keine Bewertung.
© IMAGO/Maximilian Koch
<strong>Handball-EM 2024: Deutschland gegen Island: Die Noten der DHB-Stars</strong><br>Die deutschen Handballer haben sich mit einem Kraftakt in die Hauptrunde gekämpft. Gegen Island gelang nach hartem Fight ein wichtiges 26:24. Wolff überragt mal wieder, Knorr sorgt für Fragezeichen. <em><strong>ran</strong></em> zeigt die Noten.
<strong>Tor: Andreas Wolff</strong><br>Ist nicht direkt im Spiel, hält "erst" den dritten Ball. Doch dann ist er nicht mehr zu halten, dreht wie gewohnt auf, hält das deutsche Team im Spiel, treibt es an. Zur Halbzeit 45 Prozent gehaltene Bälle. Weltklasse! Auch danach mit unfassbaren Glanztaten. Hält in der Schlussphase zwei Siebenmeter. Andiiii! <strong><em>ran-</em>Note: 1</strong>
<strong>Tor: David Späth</strong><br>Wolff ist Weltklasse, Späth am Rand sein größter Fan. Aber ohne Einsatzminuten.&nbsp;<strong><em>ran-</em>Note: Keine Bewertung</strong>
<strong>Linksaußen: Lukas Mertens</strong><br>Zuletzt der Dauerbrenner, hatte die Nase im Duell mit Dahmke vorne. Diesmal lange außen vor, spielt erstmals nach 42 Minuten. Macht es danach sehr ordentlich. <strong><em>ran-</em>Note: 3</strong>
<strong>Linksaußen: Rune Dahmke</strong><br>Zuletzt nur Ersatz, darf er diesmal von Beginn an, er verdrängt Mertens auf die Bank. Macht den ersten Treffer für die Deutschen. Danach aber nicht immer auf der Höhe. Nach seinem Fehlwurf nach 42 Minuten muss er Platz für den Magdeburger machen. <strong><em>ran-</em>Note: 4</strong>
<strong>Rückraum links: Julian Köster</strong><br>Sein Durchtank-Tor nach zwölf Minuten, stark im 1-gegen-1, steht symptomatisch für das enge und giftige Kampfspiel. Deutet sein großes Potenzial immer wieder an, agiert unter dem Strich zu zurückhaltend. Will viel, bleibt oft hängen. In einigen Szenen unglücklich, dann wieder genial. Komplett irre. Macht am Ende den Deckel drauf. <strong><em>ran-</em>Note: 3</strong>
<strong>Rückraum links: Sebastian Heymann</strong><br>Führt sich nach 22 Minuten mit einem Hammer direkt sehr gut ein. Zündet wenig später noch eine Bombe aus dem Rückraum, leistet sich in seinem Spiel aber immer wieder auch teure Fehler. <strong><em>ran-</em>Note: 3</strong>
<strong>Rückraum links: Martin Hanne</strong><br>Nach zwölf Minuten darf er erstmals rein und macht direkt sein Tor. Wenig später legt er nochmals nach. Doch danach zu übermütig, und vor allem nicht mehr treffsicher, mit drei Fehlwürfen. Wird später kaum noch eingesetzt. <strong><em>ran-</em>Note: 4</strong>
<strong>Rückraum links / Mitte: Philipp Weber</strong><br>Kommt nicht zum Einsatz. <strong><em>ran-</em>Note: Keine Bewertung</strong>
<strong>Rückraum Mitte: Juri Knorr</strong><br>Hat Probleme, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Immer mal wieder schöne Moves, tolle Zuspiele, aber zur Halbzeit auch "nur" drei Tore. Kommt insgesamt nicht so zum Zug wie sonst. In Halbzeit zwei teilweise übermotiviert, findet keine Lösungen. Dann auch aus sieben Metern nervös. Ein schwaches und enttäuschendes Spiel - diesmal. <strong><em>ran-</em>Note: 4</strong>
<strong>Rückraum rechts: Kai Häfner</strong><br>Kommt gegen Ende der ersten Hälfte rein. Findet nur zögerlich in das Spiel. Ist zu oft unkonzentriert und ungenau bei seinen Versuchen. Nach 45 Minuten endlich sein erster Treffer. Auch später mit Licht und Schatten, aber viel Einsatz. Kurz vor Schluss mit dem Herzinfarkt-Pass des Abends. <strong><em>ran-</em>Note: 3</strong>
<strong>Rückraum rechts: Renars Uscins</strong><br>Nach 16 Minuten kommt er erstmals auf das Parkett, ist aber kein wirklicher Faktor. Und später auch nicht mehr im Spiel. <strong><em>ran-</em>Note: 4</strong>
<strong>Rückraum rechts / Rechtsaußen: Christoph Steinert</strong><br>Das Geburtstagskind – wird heute 34 Jahre alt - darf beginnen. Wirkt aber nervös, teilweise fahrig, leistet sich zu viele Fehler. Darf aber immer wieder ran, wirft sich mit in dieses Spiel rein. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Rechtsaußen: Timo Kastening</strong><br>Es geht weiterhin zu wenig über die Außen. Kastening wird nur selten eingesetzt, hat in der ersten Halbzeit keinen Abschluss. Macht in der 39. Minute endlich sein Tor. Wenig später das nächste per Kunstwurf. Wird immer besser, übernimmt in der Crunch-Time zudem Verantwortung.  <strong><em>ran-</em>Note: 2</strong>
<strong>Kreis: Johannes Golla</strong><br>Leistet sich beim ersten Angriff gleich ein Stürmerfoul. Danach Vorbild in Sachen Kampf. Kann sich am Kreis zunächst nicht wie gewohnt in Szene setzen, steht am Ende aber bei 4/5. Hat defensiv alle Hände voll zu tun. <strong><em>ran-</em>Note: 2</strong>
<strong>Kreis: Jannik Kohlbacher</strong><br>Kommt immer mal wieder als Joker rein. Erzielt auch einen Treffer. <strong><em>ran-</em>Note: Keine Bewertung</strong>
<strong>Kreis: Justus Fischer</strong><br>Nach 23 Minuten erstmals auf der Platte. Bekommt aber kaum Spielzeit. <strong><em>ran-</em>Note: Keine Bewertung.</strong>
Fußball-Videos
240612_ran_Infantino_ST1718183508

FIFA-Präsident Infantino: "WM 2026 entspricht 104 Super Bowls"

  • Video
  • 01:00 Min
  • Ab 0
Weitere Inhalte

© 2024 Seven.One Entertainment Group