• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Europa League

AS Rom - Bayer Leverkusen - Liveticker

Halbfinale Hinspiel
Do. 02.05.2024 • 21:00 Uhr
Beendet
AS Rom
Bayer Leverkusen
AS Rom
Leverkusen
Stadion
Olimpico
Zuschauer
64.073
Schiedsrichter
François Letexier
90'
22:58
Fazit:
Hochverdient gewinnt Leverkusen mit 2:0 bei der AS Roma und stößt damit das Tor zum Finale in Dublin weit auf. Dabei brachten sich die Giallorossi selbst ins Hintertreffen, als ein Karsdorp-Fehlpass das 0:1 einleitete, nach dem die Schwarzroten die Elf aus der ewigen Stadt völlig überrollten. Bereits zur Pause hätte es gut und gerne 3:0 stehen können. Sehr reif und diszipliniert spielten die Rheinländer den zweiten Durchgang dann runter und konnten über ein Traumtor von Andrich verdientermaßen erhöhen. Die Wölfe hingegen waren nur bei einer Ecke mal gefährlich, ehe in der Schlussphase Azmoun und Abraham den Anschlusstreffer, der sehr schmeichelhaft gewesen wäre, fahrig liegen gelassen haben. Die Italiener müssen nächste Woche in der BayArena ein dickes Brett bohren, wenn sie die Werkself noch aufhalten möchten.
90'
22:55
Spielende
90'
22:55
Großchance Roma! Wahnsinn! Kovář verschätzt sich bei einer Flanke von links völlig und taucht unter der Kugel hindurch, die scharf noch einmal in die Mitte kommt, wo Abraham sich zwar grenzwertig mit den Armen Platz verschafft, den Ball dann aber vogelwild aus drei Metern über das leere Tor hinweg köpft. Unglaublich!
90'
22:54
Ein weiterer Wechsel der Werkself nimmt noch ein paar Sekunden von der Uhr. Kossounou ersetzt den bärenstarken Grimaldo.
90'
22:53
Odilon Kossounou
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Odilon Kossounou
90'
22:53
Álex Grimaldo
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Álex Grimaldo
90'
22:52
Bei den Giallorossi übernimmt jetzt noch Abraham für Dybala. Der Anschlusstreffer wäre jetzt natürlich Gold wert für die Wölfe.
90'
22:51
Tammy Abraham
Einwechslung bei AS Roma: Tammy Abraham
90'
22:51
Paulo Dybala
Auswechslung bei AS Roma: Paulo Dybala
90'
22:51
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Vier Minuten trennen die Schwarzroten jetzt noch vom hochverdienten Auswärtssieg im Stadio Olimpico.
90'
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88'
22:49
Alonso wechselt erneut und bringt nun den defensiveren Palacios für Frimpong.
88'
22:48
Exequiel Palacios
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Exequiel Palacios
88'
22:48
Jeremie Frimpong
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong
86'
22:46
Wieder droht Azmoun, zu entwischen. Dieses Mal hat er sich im Rücken von Tapsoba davongestohlen. Allerdings geht an der Seite direkt die Fahne nach oben. Abseits.
84'
22:45
Aus dem Nichts kommen die Wölfe jetzt zur dicken Chance zum Anschlusstreffer! Die Spinazzola-Hereingabe von linken Flügel landet genau im Lauf von Azmoun, der sich von Hincapié absetzt, jedoch aus kurzer Distanz mit einem zu zentralen Abschluss an einem starken Reflex von Kovář scheitert.
82'
22:42
Eine Flanke vom rechten Flügel kommt auch beinahe bei Sardar Azmoun an, der jedoch im Zweikampf stark von Edmond Tapsoba abgeschirmt wird, sodass Matěj Kovář den Ball sicher aufnehmen kann.
79'
22:40
Auch De Rossi justiert nun für die Schlussphase nach. Neben Baldanzi schickt er auch noch Bayer-Leihspieler Azmoun aufs Feld.
79'
22:40
Tommaso Baldanzi
Einwechslung bei AS Roma: Tommaso Baldanzi
79'
22:40
Leandro Paredes
Auswechslung bei AS Roma: Leandro Paredes
79'
22:39
Sardar Azmoun
Einwechslung bei AS Roma: Sardar Azmoun
79'
22:39
Romelu Lukaku
Auswechslung bei AS Roma: Romelu Lukaku
78'
22:39
Bryan Cristante
Gelbe Karte für Bryan Cristante (AS Roma)
Kaum auf dem Feld, wird Tella direkt von Cristante gestempelt. Auch das ist Gelb.
77'
22:39
Xabi Alonso beruhigt die Partie jetzt mit einem Doppelwechsel. Hofmann und Tella kommen ins Spiel.
77'
22:38
Nathan Tella
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nathan Tella
77'
22:38
Amine Adli
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Amine Adli
77'
22:38
Jonas Hofmann
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Jonas Hofmann
77'
22:38
Florian Wirtz
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
76'
22:37
Robert Andrich
Gelbe Karte für Robert Andrich (Bayer Leverkusen)
Jetzt wird es durchaus etwas zerfahrener. Andrich räumt nun Andrich rustikal ab. Die nächste Gelbe Karte.
75'
22:36
Granit Xhaka
Gelbe Karte für Granit Xhaka (Bayer Leverkusen)
... und andererseits Xhaka die Gelbe Karte im Nachgang der Rudelbildung.
75'
22:36
Leonardo Spinazzola
Gelbe Karte für Leonardo Spinazzola (AS Roma)
Der Schiedsrichter schaut genau hin und zeigt dann einerseits Spinazzola ...
74'
22:36
Unschöne Szenen! Die Italiener wissen, dass ihre womöglich einzige Chance ist, jetzt einen Platzverweis zu provozieren. Erneut kommt es zu einer Rudelbildung, in deren Rahmen der bereits verwarnte Tah heftig angegangen wird.
73'
22:33
Robert Andrich
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:2 durch Robert Andrich
Jetzt belohnen sich die Rheinländer mit dem Führungstreffer zum 2:0. Dabei sieht es zunächst so aus, als hätte die Werkself den nächsten Konter zu fahrig ausgespielt, weil Álex Grimaldo sich zunächst nicht selbst traut, abzuschließen und dann den bedrängten Jeremie Frimpong anspielt, der ebenfalls den Ball weiterleiten muss. Nach zwei Rückpässen landet die Kugel über Josip Stanišić bei Robert Andrich im Rückraum, der aus 22 Metern einfach mal mit rechts abzieht und das Leder sensationell im linken oberen Eck versenkt. Mile Svilar zuckt bei diesem Pfund nicht einmal.
72'
22:32
Nach einem hohen Diagonalball in die Tiefe kann nun Angeliño mal ungestört flanken, aber die Hereingabe kommt zu nah vors Tor. Kovář ist zur Stelle und packt souverän zu.
70'
22:30
Lediglich den Abschlüssen der Schwarzroten fehlt immer wieder die Präzision. Dieses Mal zwar unter Bedrängnis und mit zwei Gegenspielern im Weg nagelt Frimpong den nächsten Linksschuss aus 13 Metern in Rückenlage auf die Tribüne.
69'
22:29
Leverkusen agiert sehr geduldig und lässt sich in keiner Weise aus der Reserve locken. Es bleibt ein sehr reifer Auftritt des Deutschen Meisters, der im Moment wirklich alles unter Kontrolle hat und auch das Stadio Olimpico völlig hat verstummen lassen.
66'
22:26
Die Rheinländer halten den Serie-A-Vertreter weiterhin sehr effizient vom eigenen Sechzehner fern. Aus dem Spiel heraus geht bei den Giallorossi nahezu gar nichts. Leverkusen vermeidet überdies auch sehr clever weitere Standardsituationen der Gastgeber.
63'
22:23
Über Tah und Tapsoba landet die Kugel bei Grimaldo, der jetzt aus 23 Metern mit links abzieht. Auch dieser Distanzschuss verfehlt das Tor der Wölfe jedoch deutlich.
62'
22:22
Daniele De Rossi greift nun erstmals in die Partie ein und entbindet Rick Karsdorp, der sein Team mit einem katastrophalen Fehlpass ins Hintertreffen brachte, von den heutigen Aufgaben. Die Leipziger Leihgabe Angeliño übernimmt.
62'
22:21
Angeliño
Einwechslung bei AS Roma: Angeliño
62'
22:21
Rick Karsdorp
Auswechslung bei AS Roma: Rick Karsdorp
60'
22:20
Spinazzola holt gegen Stanišić den nächsten Eckstoß heraus. Dieses Mal ist allerdings Grimaldo am ersten Pfosten vor Cristante zur Stelle und klärt per Kopf.
58'
22:18
Andrich fasst sich ein Herz und hält aus 21 Metern zentraler Position einfach mal drauf, aber der Ball hat zu viel Spin und dreht sich vom Tor hinweg. Abstoß Roma.
56'
22:16
Stanišić geht bei einer Spinazzola-Hereingabe auf Nummer sicher und klärt per Kopf zur Ecke. Dybala schnappt sich den Ball und serviert ihn scharf zum ersten Pfosten, wo niemand Cristante anrauschen sieht. Dessen Kopfball aus drei Metern verfehlt das lange Eck jedoch deutlich. Glück für die Rheinländer, die diese Standardsituation schlecht verteidigen.
54'
22:15
Die Schwarzroten arbeiten weiterhin sehr gut gegen den Ball, erobern das Leder stets schnell zurück und lassen die Italiener laufen. So langsam aber sicher muss Daniele De Rossi sich etwas einfallen lassen und taktische Veränderungen in Erwägung ziehen. Im Moment wird die Werkself nicht allzu sehr gefordert und kann in Ruhe auf sich öffnende Räume lauern.
51'
22:12
Adli holt gegen Smalling eine Ecke heraus, bei der es beinahe klingelt. Der Ball setzt auf und landet dann genau im Lauf von Hincapié, der den schwierig zu nehmenden Ball jedoch aus knapp fünf Metern links am Kasten der Wölfe vorbei köpft.
49'
22:10
Bayer 04 Leverkusen schaut sich erst einmal an, wie die AS Roma die Partie jetzt angehen möchte, die dann nach knapp drei schleppenden Minuten auf einmal gefährlich vor dem Gästetor auftaucht. Die starke Hereingabe ins Zentrum verpassen aber sowohl Cristante im Zentrum als auch Lukaku am zweiten Pfosten knapp.
46'
22:05
Beide Teams kehren unverändert aufs Feld zurück. Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten.
46'
22:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:51
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Leverkusen mit 1:0 im Stadio Olimpico, was gemessen an der Chancenverteilung fast schon zu niedrig ist. Nach einer Viertelstunde des Abtastens nahmen zwar zunächst die Wölfe das Heft in die Hand und hatten beim Kopfball von Lukaku, der an die Latte ging, auch die erste richtig dicke Chance der Partie. Ausgerechnet in der stärksten Phase der Roma leistete sich Karsdorp dann aber einen haarsträubenden Fehlpass, der zum Rückstand führte. Danach schwammen die Giallorossi in aller Form, ließen jegliche defensive Zuordnung vermissen und hatten bei gleich mehreren Chancen der Schwarzroten Glück, dass insbesondere Frimpong, der gleich drei hochkarätige Chancen hatte, eben kein eiskalter Goalgetter ist. Mehrfach fehlten nur wenige Zentimeter zum 2:0. Die Gastgeber müssen sich jetzt gehörig sammeln.
45'
21:49
Ende 1. Halbzeit
45'
21:48
Eine Dybala-Ecke wird zum Bumerang, der beinahe das 2:0 der Werkself zur Folge hat. Erst Grimaldo und dann Frimpong sind beim Versuch eines Abschlusses jedoch zu zögerlich, sodass erst Spinazzola und dann El Shaarawy auf der Linie klären können.
45'
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44'
21:47
Die Giallorossi wollen es schnell machen, aber Pellegrini spielt die Seitenverlagerung für El Shaarawy dann viel zu hektisch und scharf. Der Ball strandet im Seitenaus.
43'
21:45
Aus dem Nichts kommen jetzt die Giallorossi beinahe zum Ausgleich. El Shaarawy passt auf Pellegrini, der aus 20 Metern halblinker Position mit dem Innenrist Maß aufs lange Eck nimmt, das er denkbar knapp verfehlt. Kovář wäre hier wohl nicht mehr herangekommen.
41'
21:43
Fünf Minuten bleiben im ersten Durchgang noch und die Truppe aus der ewigen Stadt bekommt es weiterhin überhaupt nicht mehr fertig, mal irgendwas Entlastendes zu produzieren. Es spielt nur noch Leverkusen. Jetzt ist es Andrich, der aus 20 Metern die rechte Klebe auspackt. Svilar muss frontal prallen lassen und hat Glück, dass seine Vorderleute den zweiten Ball aus der Gefahrenzone schlagen können.
38'
21:41
Sportlich läuft es derweil weiterhin nur noch auf ein Tor. Wirtz wird überhaupt nicht attackiert, dreht auf und zieht aus 19 Metern ab. Der Rechtsschuss setzt noch gefährlich auf und überwindet Svilar, verfehlt das lange Eck allerdings auch um eine Haaresbreite. Die Werkself muss sich bei all diesen hochprozentigen Chancen so langsam aber sicher gegen völlig konsternierte Gastgeber mit dem zweiten Tor belohnen.
36'
21:40
Cristante fährt gegen Paredes den Ellenbogen aus, was eine Rudelbildung auslöst, in deren Rahmen Karsdorp dann nach einer leichten Berührung von Tah den sterbenden Schwan mimt. Die Giallorossi versuchen jetzt, sich mit allen Mitteln wieder ins Spiel zurückzukämpfen. Der Unparteiische beißt aber nicht an und beruhigt die Szene auch ohne Gelbe Karten.
34'
21:36
Riesenchance Leverkusen! Die Giallorossi schwimmen jetzt komplett. Die Zuordnung ist völlig dahin. Grimaldo tankt sich über links nach vorne und bedient den völlig freien Frimpong im Zentrum, dessen Linksschuss aus zehn Metern das linke untere Eck wirklich nur um wenige Millimeter verfehlt.
31'
21:34
Dicke Chance Leverkusen! Die Roma war eigentlich am Drücker, ist nun aber massiv verunsichert. Das nutzen die Rheinländer gerade eiskalt aus. Beim nächsten individuellen Fehler rollt der Angriff über rechts. Der Pass von Frimpong kommt ins Zentrum zu Wirtz, der aus 18 Metern scharf mit rechts abzieht. Svilar kann die Kugel zunächst nur vertikal nach oben wegfausten, pflückt den Ball dann aber im Nachfassen sicher runter.
30'
21:32
Lorenzo Pellegrini
Gelbe Karte für Lorenzo Pellegrini (AS Roma)
Pellegrini kommt gegen den schnellen Adli zu spät und räumt seinen Gegenspieler ungestüm ab. Das bringt ihm die Gelbe Karte ein.
28'
21:29
Florian Wirtz
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Florian Wirtz
Wirtz, der morgen seinen 21. Geburtstag feiert, schießt die Werkself jetzt mit 1:0 in Führung. Ausgangslage ist ein individueller Fehler von Karsdorp, der einen katastrophalen Rückpass per Außenrist direkt in den Lauf von Grimaldo durchsteckt. Der hat das Auge für den völlig freien Wirtz. Der Pass kommt an und der Shootingstar der Rheinländer vollstreckt aus zwölf Metern eiskalt im rechten unteren Eck. Der Treffer geht zu 100 Prozent auf die Kappe von Karsdorp.
26'
21:28
Xhaka legt Dybala im Zentrum, was den Wölfen einen gefährlichen Freistoß aus 30 Metern zentraler Position einbringt. Dybala führt selbst aus, jagt den Direktversuch jedoch rechts am Leverkusener Tor vorbei.
23'
21:26
Großchance Leverkusen! Jetzt bekommen auch die Gäste ihre erste richtig dicke Chance. Wirtz steckt im richtigen Moment für Frimpong durch, der aus halbrechter Position auf den herausstürmenden Svilar anläuft und den Chip über den Roma-Keeper hinweg aus sieben Metern dann knapp neben dem Pfosten ans Außennetz setzt.
21'
21:24
Gute Chance für die AS Roma! Hincapié fälscht eine Cristante-Hereingabe vom rechten Flügel ans Außennetz ab. Das bringt den Giallorossi den ersten Eckstoß der Partie ein. Dybala serviert den Ball zwar etwas zu weit, aber Paredes macht die Kugel hinter dem zweiten Pfosten wieder scharf und findet Lukaku im Zentrum, der das Leder aus fünf Metern an die Querlatte köpft. Glück für die Rheinländer!
20'
21:22
Mancini spielt einen herrlichen Diagonalball in den Lauf von El Shaarawy, der sich im Rücken des schlecht postierten Stanišić davonstiehlt. Eine Abseitsstellung rettet die Werkself dann aber, ehe es brenzlig werden kann.
19'
21:21
Nach einer Viertelstunde des Abtastens gehen die Wölfe nun deutlich höher ins Pressing und erarbeiten sich gerade auf dem Feld etwas die Oberhand. Die Schwarzroten haben es schwer, sich spielerisch gegen die hoch anlaufenden Italiener zu lösen.
16'
21:18
Jonathan Tah
Gelbe Karte für Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
Lukaku droht, bei einem hohen Zuspiel in die Tiefe zu entwischen. Tah unterzieht das Trikot des wuchtigen Stürmers einem Test und reißt den Belgier zu Boden. Das bringt ihm die frühe Gelbe Karte ein.
14'
21:17
Die Roma stellt die Anspielstationen defensiv extrem gut zu, aber die Werkself findet nun erstmals eine kleine Lücke, in die Hincapié hineinstößt. Vom linken Flügel aus kann er die Flanke anbringen, die er jedoch deutlich zu hoch ansetzt, sodass sie keinen Mitspieler erreicht. Keine Gefahr.
11'
21:13
Dybala hat etwas Platz und will Lukaku mit einem Steckpass in die Tiefe schicken. Dazwischen blockt jedoch Tah. Die Giallorossi setzen jedoch nach und kommen über Dybala, der es dann einfach mal mit links aus der zweiten Reihe versucht, zum ersten nennenswerten Abschluss. Den zu zentralen Flachschuss entschärft Kovář jedoch im Nachfassen.
8'
21:11
Bayer Leverkusen macht es jetzt mal richtig schnell. Wirtz lässt Karsdorp stehen und bedient Adli. Der zieht aus 14 Metern ab. Mancini blockt jedoch erfolgreich, woraufhin der zweite Ball bei Xhaka landet, dessen Abschluss aus 17 Metern dann von Smalling geblockt wird.
5'
21:07
Wirtz passt im Zentrum auf Xhaka, der aus gut 25 Metern einfach mal den ersten Warnschuss abgibt, weil ihn niemand attackiert. Der Linksschuss geht jedoch am Tor der Italiener vorbei, woraufhin Svilar sofort seine Vorderleute rügt, den Schweizer nicht so frei schießen zu lassen.
3'
21:05
Cristante nimmt auf dem rechten Flügel Fahrt auf und nimmt Dybala mit, der es mit einem hohen Diagonalball probiert. Stanišić ist aber hellwach, rückt aus der Kette raus und fängt die Kugel ab.
1'
21:02
Anpfiff im Stadio Olimpico. Die AS Roma spielt in Rot. Die Gäste aus dem Rheinland sind ganz in Weiß gekleidet. Los geht's.
1'
21:02
Spielbeginn
20:31
Die AS Roma hat sich in der jüngsten Vergangenheit dennoch zur absoluten Europapokal-Mannschaft gemausert. Die Truppe aus der ewigen Stadt steht im vierten aufeinanderfolgenden Jahr in einem Semifinale eines europäischen Wettbewerbs. Ein Kunststück, das im gleichen Zeitraum nur Real Madrid ebenfalls vollbracht hat. Für die Werkself ist es derweil das fünfte europäische Semifinale und das erste Mal in der Vereinsgeschichte, dass der Einzug ins Halbfinale eines UEFA-Wettbewerbs in zwei aufeinanderfolgenden Spielzeiten glückte. Zwei Mal schaffte die Werkself es ins Endspiel, zwei Mal war kurz vor dem Finale Endstation.
20:22
Die Bilanz spricht derweil für die Giallorossi. Bayer Leverkusen gewann zwar in der Gruppenphase der Champions League 2004/05 das allererste Aufeinandertreffen mit der AS Roma mit 3:1, blieb anschließend aber fünf Mal in Folge sieglos gegen die Wölfe (drei Remis, zwei Niederlagen). Dass es nun zum raschen Wiedersehen kommt, war zwischenzeitlich so nicht abzusehen. Nach dem enttäuschenden zweiten Platz in der Gruppenphase kamen die Italiener in der Zwischenrunde gegen Feyenoord Rotterdam erst im Elfmeterschießen überhaupt ins Achtelfinale.
20:13
Auch Bayer Leverkusen geht als frischgebackener Deutscher Meister sehr formstark in dieses Semifinale. Die Rheinländer haben keines der bisherigen 46 Pflichtspiele der Saison 2023/24 verloren und bringen es in zehn Partien in der Europa League auf acht Siege (zwei Remis). Überdauert die Ungeschlagen-Serie das Halbfinale, ist das Omen fürs Finale übrigens gut. Drei Teams im Wettbewerb haben bislang ungeschlagen das Endspiel erreicht. Alle drei holten am Ende den Titel – Chelsea in 2019, Villarreal in 2021 und Frankfurt in 2022.
20:03
Wer das Ticket fürs große Finale löst, entscheidet sich erst nächste Woche in der BayArena. Heute Abend geht es darum, sich fürs Rückspiel eine gute Ausgangslage zu sichern. Das wird für die Schwarzroten ein durchaus schwieriges Unterfangen. In der Europa League hat die AS Roma schließlich nur ein einziges ihrer letzten 25 Heimspiele verloren (19 Siege, fünf Remis) und gewann dabei zehn der letzten elf Partien im Stadio Olimpico (ein Remis).
19:54
Bayer Leverkusen konnte gegen den VfB Stuttgart die Ungeschlagen-Serie einmal mehr durch einen absoluten Last-Minute-Treffer prolongieren. Xabi Alonso wechselt nach dem 2:2 gegen die Schwaben heute auf fünf Positionen: Im Tor steht Europapokal-Keeper Matěj Kovář für Lukáš Hrádecký (Bank). Außerdem rücken Florian Wirtz, Granit Xhaka, Josip Stanišić und Piero Hincapié in die erste Elf. Draußen bleiben dafür Odilon Kossounou, Jonas Hofmann, Exequiel Palacios und Patrik Schick (alle vier ebenfalls Bank).
19:52
Schauen wir uns gleich zu Beginn die Aufstellungen der beiden Teams an. Bei der Roma gibt es im Vergleich zum 2:2-Remis bei Napoli vom Sonntag vier Veränderungen an der ersten Elf: Für Sardar Azmoun, Evan Ndicka, Edoardo Bove (alle drei Bank) und Rasmus Kristensen (nicht im Kader) starten Leandro Paredes, Romelu Lukaku, Rick Karsdorp und Chris Smalling.
19:46
Beide Teams standen sich bereits vor einem Jahr im Semifinale gegenüber. Damals reichte den Giallorossi ein 1:0-Sieg im Hinspiel (Rückspiel: 0:0) für den Einzug ins Endspiel, das dann im Elfmeterschießen gegen Rekordsieger Sevilla verloren wurde. Letzte Saison agierten die Italiener in Hin- und Rückspiel unter José Mourinho noch mit zähen Defensivtaktiken. Unter Daniele De Rossi, der im Januar diesen Jahres für den Portugiesen übernahm, spielen die Wölfe jedoch mit deutlich mehr Zug zum gegnerischen Tor. Somit könnte es beim Wiedersehen tendenziell etwas lebhafter zugehen.
Hallo und herzlich willkommen zur Partie AS Rom - Bayer Leverkusen! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Hinspiels im Halbfinale der Europa League.
Mehr Europa-league News
Bill Walton tot
News

NBA: Trauer um Hall-of-Famer Bill Walton

  • 27.05.2024
  • 21:09 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group