• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
American Football live auf ProSiebenMAXX und im Stream

Chicago Bears wollten Brian Burns und Derrick Brown von den Carolina Panthers loseisen - Moore wohl nur dritte Wahl

  • Aktualisiert: 05.04.2023
  • 12:21 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Imago
Anzeige

Die Chicago Bears haben den ersten Pick des NFL Drafts 2023 zu den Carolina Panthers getradet. Teil der Kompensation war Wide Receiver D.J. Moore. Doch Moore war nicht die erste Wahl der Bears, wie Panthers-General-Manager Scott Fitterer nun erklärte.

Der Erst- und Zweitrundenpick 2023 sowie der Erstrundenpick 2024, der Zweitrundenpick 2025 und Wide Receiver D.J. Moore.

Diese bemerkenswerte Menge mussten die Carolina Panthers rausrücken, um den ersten Pick im kommenden Draft von den Chicago Bears zu bekommen. Gerade die Personalie Moore sorgte für viele Diskussionen.

Dabei war der Passempfänger gar nicht das erste Objekt der Begierde des Teams aus Illinois. Das verriet nun Scott Fitterer, der General Manager der Panthers.

Anzeige

Panthers legten Veto bei Burns und Brown ein

Eigentlich wollten die Bears nämlich einen der beiden Defensive Linemen Brian Burns und Derrick Brown verpflichten. "Es war klar, dass wir uns nicht nur mit Picks an Nummer eins traden könnten", so Fitterer bei "The Athletic".

"Wir haben von Anfang an festgelegt, dass wir gewisse Spieler nicht ziehen lassen. Darunter Brown und Burns", erklärt der GM: "Natürlich wollten wir uns auch nicht von D.J. trennen, aber es ist etwas einfacher einen Wide Receiver zu ersetzen, als einen Pass Rusher oder einen Defensive Tackle dieses Kalibers."

carter
News

Arroganz-Anfall? Skandal-Talent will bestimmte Teams nicht treffen

Berichten zufolge trifft Jalen Carter sich vor dem Draft ausschließlich mit Teams, die einen der ersten zehn Draft-Picks haben. Der Defensive Tackle hatte in den vergangenen Monaten immer wieder für Schlagzeilen gesorgt.

  • 05.04.2023
  • 12:27 Uhr

Dass die Panthers unbedingt an Burns festhalten wollen, zeigt auch die vergangene Offseason. Berichten zufolge lehnten sie ein Angebot der Los Angeles Rams über mindestens zwei First-Round-Picks ab.

Die Panthers dürfen nun als erstes Team im kommenden Draft einen Spieler auswählen. Als Favorit gilt Quarterback C.J. Stroud. Die Bears dagegen sind an Nummer neun dran.


© 2024 Seven.One Entertainment Group